Rüdiger Görner Streifzüge durch die englische Literatur. Von Alexander Pope bis Harold Pinter. Mit zahlreichen Abbildungen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Streifzüge durch die englische Literatur. Von Alexander Pope bis Harold Pinter. Mit zahlreichen Abbildungen“ von Rüdiger Görner

Lesen ist Reisen durch phantasievolle Wirklichkeiten. Im Gepäck führt man seine Erwartungen mit und ein immer unzulängliches Vorwissen. Als Kompaß dient die Neugierde. Man reist von einer Sprachszene zur anderen, von einem poetischen Bild zum nächsten, quer durch die Werklandschaft eines Schriftstellers, einer Epoche. Am Ende einer Geschichte angelangt, weiß man, daß es gilt, weiterzureisen. Zumal in der staunenswert reichen Literartur einer in vielem der eigenen trügerisch verwandten, aber doch so anderen Kultur wie der englischen. Rüdiger Görners Streifzüge durch die englische Literatur wollen Impressionen bieten. Vorliegender Literaturführer versammelt Essays zu Alexander Pope, Robert Burns, Blake und Byron, Robert Browning und Tennyson, Thomas Hardy, Beatrice Webb, Katherine Mansfield und Virginia Woolf, T. S. Eliot, Charles Morgan, Wyndham Lewis, Dylan Thomas, Bryan Stanley Johnson, David Gascoyne, Doris Lessing, Harold Pinter und viele anderen.

Stöbern in Gedichte & Drama

Alt?

Nicht meins...der Stil des Dichters und der Aufbau der Thematik hat mir gar nicht gefallen.

EnysBooks

Solange es draußen brennt

Wer seine Texte liebt und andere damit begeistern möchte.

Bookofsunshine

Ganz schön Ringelnatz

Die Serie ist toll. Nur Ringelnatz liegt mir nicht

Ein LovelyBooks-Nutzer

Doktor Erich Kästners Lyrische Hausapotheke

Egal was für eine "Krankheit" man auch hat, Erich Kästner kuriert einen schneller als man denkt :P

Vanii

Des Sommers letzte Rosen

Insgesamt eine schöne Sammlung von Gedichten, die einen guten Einblick in die Landschaft deutscher Dichtkunst vermittelt.

parden

Eine Wiege

ein erinnerungsbuch für einen schönen lesetag angela krauß hat eine rede in versen geschrieben, kein wort ist zuviel und kein wort fehlt

frauvormittag

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks