Rüdiger Grothues Schock

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Stöbern in Comic

Metal Heroes – and the Fate of Rock

Durchwachsen. Erfrischend neues Thema, aber ich hatte oft das Gefühl, etwas verpasst zu haben und andere Abschnitte zogen sich unnötig.

CCC

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Umwerfendes, grandioses, epochales, opulentes, atemberaubendes, spannendes , tolles, abwechslungsreiches Lesehighlight!

_hellomybook_

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Ebenso wortgewandt und meisterhaft erzählt wie der Roman, aber noch einmal um einiges bildgewaltiger. Der helle Wahnsinn!

Svenjas_BookChallenges

Gilgamesch

Zeichenstil und Anhang gefielen mir gut, von der Adaption selbst habe ich mir aber mehr erhofft.

LillianMcCarthy

Die Stadt der Träumenden Bücher - Die Katakomben

Großartig, die Details, die liebevolle Ausgestaltung und nicht zuletzt die kritischen Worte zum Literaturbetrieb ;-)

Federfee

Paper Girls 3

es geht spannend weiter :)

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Schock" von Rüdiger Grothues

    Schock

    Xirxe

    01. November 2009 um 15:48

    Drei völlig abstruse und aberwitzige Kriminalgeschichten: Die Hauptpersonen sind Kommissar Tacker, arbeitsscheu und starker Trinker, gesprochen vom unvergeßlichen Heinz Schubert und der Pathologe Senscheid, Leberzirrhosensammler und Alkohologe. Mit gewissen Anlaufschwierigkeiten lösen sie jedoch auch diese komplizierten Fälle, in denen es um Alkoholschock, Kröten und Rinder geht. Im Eifer des Gefechts wird dabei schon mal jemand überfahren - doch was soll's. Kollateralschaden. Und Zeit für ein Herrengedeck findet sich zwischendrin immer. Herrlich schräg!

    Mehr
  • Rezension zu "Schock" von Rüdiger Grothues

    Schock

    Petruscha

    30. March 2009 um 12:34

    Ein 6-Sterne-Hörspiel Das sind drei kurze Krimis ( Schluck!, Quack!, Muh!), in denen Tacker (Kommissar) und Senscheid (Pathologe und Leberzirrhosensammler) die Fälle lösen. Der Witz im Hörspiel ist in "Ekel-Alfred-Manier". Die Sprecher sind großartig und ich glaube, dass sich dieses Hörspiel als Einstig eignet, weil die Stücke nicht zu lang sind, der Witz intelligent und die Kriminalfälle nicht absurd brutal sind. Dieses Hörspiel habe ich drei Leuten gegeben, die sagten, dass sie keine Hörspiele mögen und alle drei machten hier eine Ausnahme und finden es super.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks