Rüdiger Safranski Nietzsche

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 53 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(17)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nietzsche“ von Rüdiger Safranski

Die intellektuelle Biographie eines Philosophen, der wie kaum ein zweiter weit über die akademischen Grenzen hinaus wirksam war und ist - als feinhöriger Interpret der Tradition, Seismograph der Moderne in all Ihren Facetten, entschiedener Rhetoriker und veritabler »Psycholog«. Rüdiger Safranski verfolgt den Denk- und Lebensweg dieses Autors und zieht die Bilanz seiner Wirkungen. Bildlegende: »Wer überhaupt das Denken für eine Angelegenheit des Lebens hält - was heutzutage nicht selbstverständlich ist -, wird um Nietzsche nicht herumkommen und nicht mit ihm fertig werden können.» Rüdiger Safranski Rüdiger Safranksi, geboren 1945, lebt als Autor und Privatgelehrter in Berlin. Er wurde mit dem Friedrich-Märker-Preis, dem Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik und dem Friedrich-Nietzsche-Preis ausgezeichnet.

Stöbern in Sachbuch

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

Die Genies der Lüfte

Erstaunlich und wissenswert. Man lernt eine Menge dazu und sieht die Vogelwelt mit ganz neuen Augen.

leucoryx

Schriftstellerinnen!

Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber!

FrauTinaMueller

Jane Austen. Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans!

FrauTinaMueller

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Nietzsche" von Rüdiger Safranski

    Nietzsche
    Sokrates

    Sokrates

    19. February 2012 um 10:34

    Sprachlich und intellektuell eine anspruchsvolle Biographie. Nietzsches Gedankenwelt ist hier neben biographischen Stationen der Schwerpunkt von Safranskis Werk. Mit Nietzsche hat er sich auch einem sehr schwierigen Philosophen gewidmet. Nietzsche polarisiert, bleibt manchmal unverständlich für mein Verständnis, bewies zu Beginn des 20. Jahrhunderts jedoch auch weisen Vorausblick. Im typischen Safranskistil ist dieses Buch eine interessante und lebendige, aber nicht immer einfache Lektüre.

    Mehr
  • Rezension zu "Nietzsche" von Rüdiger Safranski

    Nietzsche
    Mayylinn

    Mayylinn

    18. May 2009 um 17:47

    Ein interessantes Buch über einen komplizierten Mann.