Rüdiger Schulte

 4,1 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor*in von Tod am Dom.

Lebenslauf

Rüdiger Schulte Als die Bundesrepublik gegründet wurde, besuchte Rüdiger Schulte bereits eine Volksschule seiner Heimatstadt Gelsenkirchen. Seit seiner Pensionierung ist er in der äußerst komfortablen Lage überwiegend das zu machen, was ihm Spaß bereitet. Das sind Europas Golfplätze, gutes Essen, ausgewählte Weine und sein Textverarbeitungsprogramm. Er hat zwei Bücher geschrieben und ist in etlichen Anthologien mit seinen Beiträgen, zumeist mit ironischen Inhalten und tiefschwarzem Humor vertreten. https://www.facebook.com/rudi.schulte.3

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rüdiger Schulte

Cover des Buches Tod am Dom (ISBN: 9783946420217)

Tod am Dom

 (8)
Erschienen am 09.05.2017

Neue Rezensionen zu Rüdiger Schulte

Cover des Buches Tod am Dom (ISBN: 9783946420217)
dieschmitts avatar

Rezension zu "Tod am Dom" von Rüdiger Schulte

Tolle Mischung aus Krimi und Reiseführer. Gefällt mir!
dieschmittvor 7 Jahren

Zum Inhalt:

Ein Leichenfund erschüttert das Ruhrgebiet. Auf der Suche nach dem Mörder reist man mit den Ermittlern durchs Ruhrgebiet und entdeckt allerlei…

Meine Meinung:

Ein kurzweiliges und wirklich nett gemachtes Buch. In der Geschichte entdeckt man auf Mörderjagd quasi das Ruhrgebiet, genauer gesagt die Gegend rund um Gelsenkirchen.

So groß und eigen das Ruhrgebiet ist, so viel passiert auch dort. Von kleineren Vergehen bis hin zum Mord. Das Buch ist toll geschrieben und Liebhaber des schwarzen Humors werden hier auf ihre Kosten kommen. Der Autor findet für mich eine sehr gelungene Mischung aus Krimi und Reiseführer und entführt den Leser an verschiedene Orte des Ruhrgebiets. Und wenn sie ganz abenteuerlustig sind, können sie die Reise sogar nachverfolgen, da es sich um reale Orte handelt.

Und last but not least gibt es am Ende noch einen Klassiker des Ruhrpotts, ein Rezept für Currysauce.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht lesbar und bringt einen durchaus des öfteren zum Schmunzeln. Ich habe das Buch auf einmal durchgelesen und habe einige sehr angenehme Stunden verbracht. Ein kleines aber feines Buch, dass ich sehr gerne gelesen habe.


Fazit:

Tolle Mischung aus Krimi und Reiseführer. Gefällt mir!

Cover des Buches Tod am Dom (ISBN: 9783946420217)
PettiPs avatar

Rezension zu "Tod am Dom" von Rüdiger Schulte

Kann! Muss aber nicht!
PettiPvor 7 Jahren

Dieses Buch ist sowohl ein Reiseführer als auch ein Krimi.
Privatdetektiv Tomas Scheibner versucht zusammen mit seinem Freund Kung Fu, der Kommissarin Karla Hollermann sowie der Anwältin Alexa Cleimann, den Mord an Schönheitschirurg und Frauenheld Dr. Markus Ontrup aufzuklären. Alle Orte an denen die mitwirkenden Personen begeben werden in extra Abschnitten aufgeführt. So sind einzelne Kapitel über Restaurants und Cafes, Industriekultur , Freizeit und Sportstätten, Schlösser und Burgen, Museen und Theater entlang der B224 vertreten. Des Weiteren erfährt man noch Wissenswertes rund um Gelsenkirchen und das Ruhrgebiet.
Der Krimi hat mich ganz überzeugt. Er ist sehr vorhersehbar verfasst. Es fehlte mir an Spannung. Auch überraschende Wendungen gab es keine. Also ein Krimi nach Schema F.
Der Reiseführerteil hat mir schon besser gefallen. Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben sollte, eine Kostprobe unserer Sprache und ein paar Witze aus dem Pott, haben mich sehr in den Bann gezogen. Auch ich als Kind des Ruhrgebiets habe Neues kennengelernt. Außerdem erhält dieses Buch ein Currywurst Soßenrezept, das ich auf jeden Fall testen werde.
Fazit: Ein Kurzweiliger Krimi mit guten Infos über das Ruhrgebiet. Dieses Buch kann man, muss man aber nicht unbedingt haben.

Cover des Buches Tod am Dom (ISBN: 9783946420217)
AnnieHalls avatar

Rezension zu "Tod am Dom" von Rüdiger Schulte

Mörderisches Ruhrgebiet
AnnieHallvor 7 Jahren

Tod am Dom ist ein krimineller Freizeitführer von Rüdiger Schulte, erschienen im Mai 2017 bei Ruhrliteratur.

Ein Toter stört das sonntägliche Frühstück von Privatdetektiv Tomas Scheibner und Kollege Kung Fu. Hinter einer Statue auf dem Platz am St. Urbanusdom entdecken sie die Leiche des stadtbekannten Schönheitschirurgen Dr. Markus Ontrup. Von Rechtsanwältin Cleimann erfahren die Ermittler, dass Ontrup sie erst vor kurzem gebeten hat, Ermittlungen zu einer erworbenen Bronzestatue aufzunehmen, bei der es sich offenbar um eine Fälschung handelte. Sie fühlt sich trotz des Todes ihres Mandanten an den Ermittlungsauftrag gebunden und bittet Scheibner Nachforschungen anzustellen…

Rüdiger Schulte verknüpft die Krimihandlung mit bekannten und weniger bekannten Orten des Ruhrgebietes entlang der B224 zwischen Gelsenkirchen und Essen. Zwischen den einzelnen Kapiteln sind geschichtliche Informationen, Freizeittipps und Sehenswürdigkeiten sufgeführt. Zudem findet sich am Ende des Buches eine Liebeserklärung an den Ruhrpott mitsamt seinen sprachlichen und humorigen Eigenheiten, sowie ein Rezept für Currywurstsoße.

Eine informative, kurzweilige und liebevolle Zusammenstellung, die mir neue Seiten meiner alten Heimat offenbart hat. Die Krimihandlung konnte mich jedoch nicht überzeugen, die rasante Jagd durchs Ruhrgebiet war eher ein gemütlicher Schlendrian und den Humor empfand ich als aufgesetzt.

Dennoch ein gelungenes Gesamtkonzept und eine Leseempfehlung für den zwar spannungsarmen, aber unterhaltsamen Krimi mit eingebundenen Freizeittipps.

 

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

von 7 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks