Rüdiger Woog Das hellgrüne Rentier

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das hellgrüne Rentier“ von Rüdiger Woog

'Glaubst du eigentlich an Geister?', fragte er sie. Sie ließ ihren Kopf an seiner Schulter angelehnt und lachte 'Was?' 'Ich meine keine Gespenster, die durch Wände gehen und mit Ketten rasseln, sondern Leute, wie du und ich, die aus Fleisch und Blut zu sein scheinen, in Wirklichkeit aber gar nicht von dieser Welt sind.' Sie dachte ehrlich nach. 'Möglich. Aber wie willst du sie erkennen?' Gabriel Tannhus leidet seit dem Tod seines Vaters unter einer Farbfehlsichtigkeit, die ihn zum Außenseiter macht. Dem zu trotz wird aus ihm einer der berühmtesten Autoren und Comiczeichner unserer Zeit. Ein Buch über das Anderssein, über Farben, Geschichten und den Zauber des Alltags.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen