R. A. Salvatore Der gesprungene Kristall

(44)

Lovelybooks Bewertung

  • 56 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 2 Rezensionen
(18)
(23)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der gesprungene Kristall“ von R. A. Salvatore

Auf der Suche nach Frieden erreicht der Dunkelelf Drizzt Do’Urden das Eiswindtal, und tatsächlich findet er hier Freunde und ein Zuhause. Doch die Ruhe währt nicht lange. Denn der gesprungene Kristall, eines der mächtigsten magischen Artefakte der Welt, wurde gefunden. Jetzt überschwemmt sein Besitzer, ein von Dämonen verführter Zauberlehrling, das Eiswindtal mit seinen dunklen Horden. Nur Drizzt und seine Gefährten können sie noch aufhalten. Aber zuerst muss der Dunkelelf die Bewohner des Tals davon überzeugen, dass nicht er es ist, der sie bedroht.

Band 4 um den Epos von Drizzt Do´Urden. Auf der Suche nach seiner Bestimmung findet Drizzt Verbündete auf der ungewohnten Oberflächenwelt.

— Lyndwyn

Sehr gute und kompakte Geschichte. Bin auf den Rest der Reihe gespannt.

— _crispy

Stöbern in Fantasy

Die Hexe von Maine

Hatte mir das Buch laut Beschreibung ein wenig anders vorgestellt.

Wildpony

Die Eiskriegerin

Typisch Triosi: Solide Fantasy mit großartigen Wendungen und tollen Figuren!

Narr

Götterblut

OMG...was für ein geiles Buch! Her mit Band 2!

Tamii1992

Arakkur - Das ferne Land

Ein spannender Band mit Nervenkitzel, Düsternis und einer intensiven Geschichte

ViktoriaScarlett

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Der zweite Band ist ein krönender Abschluss der Dilogie. Absolute Spannung und Gefühl warten hier auf euch, gepaart mit einem wundervollen S

charmingbooks

Ewigkeitsgefüge

leider leider konnte ich überhaupt nichts mit diesem Buch anfangen :( weder die Handlung noch die Charaktere waren interessant...

Caramelli

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die vergessenen Welten 1 / Der gesprungene Kristall" von R. A. Salvatore

    Der gesprungene Kristall

    simoneg

    06. October 2011 um 22:18

    Für tot gehalten, wird der junge Barbar Wulfgar in der Schlacht von Bryn Shander auf dem Streitfeld zurückgelassen. Glücklicherweise findet der Zwerg Bruenor den Schwerverwundeten und rettet ihm das Leben. Zum Dank verpflichtet sich Wulfgar, ihm für fünf Jahre zu dienen. Es ist eine sehr harte Lehrzeit, aber es ist auch eine Zeit der Reife. Doch als sich dunkle Schatten über das Land legen, treffen Wulfgar und seine Gefährten eine folgenschwere Entscheidung... Teil 1 von "Die vergessenen Welten" mit zwei Büchern Nun ja, die Inhaltsangabe hat schon mal ein paar Fehler. Die Geschichte mit Wulfgar beginnt er Mitte des Buches. Wie bei Salvatore üblich gliedert sich alles in drei Teile. Dieses Buch beinhaltet zwei. Wulfgars Geschichte wird im zweiten Teil erzählt und er fühlt sich dem Zwerg durchaus nicht zum Dank verpflichtet. Er ist nämlich schändlicherweise ein Gefangener, der für die Schuld, die sein Volk auf sich geladen hat, büßen soll. Bruenor hat aber erkannt, dass er es mit einem jungen, intelligenten Mann zu tun hat, der noch formbar ist. In Summe ist es gute Fantasy mit den üblichen Verdächtigen: Zwerge, Barbaren, Zauberer, magische Gegenstände, Drachen... Eine Neuerung für mich ist, das der Elf einer bösartigen Rasse entstammt, aber überaus gutartig ist. Ich denke, das wird noch richtig spannend. Nach dem nächsten Buch gibt es ein Zwischenfazit, denn dann ist die erste "Trilogie" abgeschlossen. Die nächsten Bände erzählen neue Geschichten mit den gleichen Helden. "Die vergessenen Welten" (ohne spätere Zusatzbände): "Die verschlungenen Pfade", "Die silbernen Ströme", "Das Tal der Dunkelheit", "Der magische Stein", "Der ewige Traum"

    Mehr
  • Rezension zu "Die vergessenen Welten 1 / Der gesprungene Kristall" von R. A. Salvatore

    Der gesprungene Kristall

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    16. April 2009 um 09:53

    Tolles Buch! R.A. Salvatore ist nicht umsonst eine Ikone des Fantasy! Die 250 Seiten lesen sich sehr leicht; die Handlung ist gut nachvollziehbar und nicht zu überladen. Zum Glück habe ich den zweiten Band schon im Regal stehen!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks