R. A. Salvatore Die Drachenwelt-Saga

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(4)
(4)
(1)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Drachenwelt-Saga“ von R. A. Salvatore

Als Gary Leger eines Abends vom Pfeil eines winzigen Bogenschützen getroffen wird, findet er sich in Faerie wieder - einem wundersamen Land, in dem es Elfen, Zwerge, Drachen und Magier gibt. Für Gary beginnen Abenteuer, die er sich in seinen kühnsten Träumen nicht hatte vorstellen können . "Es gelingt R. A. Salvatore wundervoll, eine spannende Geschichte zu erzählen und gleichzeitig einen sehr lockeren, lustigen Schreibstil zu wahren. Vor allem für Leute, die einmal etwas von Salvatore lesen wollen, ist dieses Buch daher sehr empfehlenswert."

Witzig, leicht, spannend bis zur letzten Seite... Das Buch ist einfach ein muss für Fantasyfans^^

— Guenhwyvar
Guenhwyvar

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

WOW - Eine fantastische Reise

stellette_reads

Das wilde Herz des Meeres

Piratenfeeling pur gepaart mit Fantasy und Liebe. Ein toller Mix!

buechersindfreunde

Die Gabe der Könige

Wunderbar

fin_fish

Das Frostmädchen

Hat mich leider nicht überzeugen können.

fin_fish

Der Galgen von Tyburn

Dieser Band hat mir endlich mal wieder richtig Spaß gemacht und endlich erfährt man Wichtiges über den Gesichtslosen.

Ms_Violin

Der Drachenjäger - Die erste Reise ins Wolkenmeer

Ich mag die Welten die Bernd Perplies erschaffen kann, tolles Buch zum abtauchen und abschalten.

lisaA

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Man bringe einen Menschen zum Ursprung der Fantasy

    Die Drachenwelt-Saga
    Guenhwyvar

    Guenhwyvar

    03. June 2013 um 21:35

    Als ich anfing das Buch zu lesen geriet ich sofort ins Träumen und mal ehrlich, wer würde das nicht. Ein Mensch dieser Zeit wird in die Welt der Fantasie entführt, in jene Welt der die Geschichten Tolkiens entspringen mögen. Unter den Hauptcharakteren ein absolut grimmiger Zwerg, ein gewitzter Kobold und ein ernster Elf (Tylwyth Teg). Allein der Name des Elfen könnte jemandem der Probleme mit Zungenbrechern hat die Zunge verknoten. Bis zur letzten Seite bleibt das Buch humorvoll, ohne dabei übertrieben komisch zu wirken. Es ist ein Buch, das man Augenzwinkernd lesen kann. Eine schöne Lektüre für einen gemütlichen Abend oder zur Aufmunterung nach einer anstrengenden Woche.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Drachenwelt-Saga" von R. A. Salvatore

    Die Drachenwelt-Saga
    Bücherwurm

    Bücherwurm

    02. August 2010 um 15:21

    Dieses Buch (Trilogie, bestehend aus 3 Büchern) habe ich vor Jahren gelesen. Es ist eine Fantasy Geschichte, die eine Hommage an Tolkiens "Herr der Ringe" darstellt und schon alleine deswegen ein MUSS für alle Fantasy Liebhaber darstellt! Ein junger Mann wird auf einer Lichtung, die er gerne aufsucht um in Ruhe Herr der Ringe zu lesen, von einem miniwinzigen Pfeil getroffen und wird in eine Parallelwelt gezogen, in der er so einige spannende Abenteuer besteht, bestehen muss, denn er ist "geholt worden" um zu helfen. Es ist unglaublich spannend und lustig, so wie man es von R.A.Salvatore gewohnt ist, für mich ist diese Trilogie auch eines seiner besten Bücher überhaupt! Ich möchte an dieser Stelle nicht mehr verraten, nacherzählen verdirbt die Sapnnung, auch was Tolkien mit der Geschichte zu schaffen hat ist einfach ein zu schöner Gag um ihn hier zu zerstören!

    Mehr
  • Rezension zu "Die Drachenwelt-Saga" von R. A. Salvatore

    Die Drachenwelt-Saga
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. December 2009 um 10:48

    Teil 1: Gary Leger ist ein ganz normaler junger Mann der es liebt Fantasy Geschichten zu lesen und in seiner Fantasie eigene Abenteuer zu erfinden in denen er die Hauptrolle spielt, denn sein Job ist alles andere als spannend. Eines Nachmittags als er mal wieder seinen Lieblingspaltz im Wald aufsucht um zu lesen, wird er von einem kleinen Männchen angegriffen und findet sich urplötzlich in einer anderen Welt wieder - Faerie. Ungewollt wird er dank des Kobolds Mickey McMickey und dem Elfen Kelsey in eine Queste verwickelt die Garys kühnste Träume übertreffen. Er soll sich zusammen mit seinen Gefährten auf den Weg machen den Drachen Robert herauszuforden und den Speer des Kriegers wieder zusammen zu schmieden. Hierfür muss er einige kniffelige Aufgaben lösen und die Gruppe gerät nich nur einmal in tödliche Gefahr. Denn nicht nur der herrschende König möchte die Queste verhindern sondern auch die böse Hexe Ceridwen legt den Gefährten Steine in den Weg... . Der erste Teil dieser Trilogie hat mir einer kurzen Eingewöhnungsphase sehr gut gefallen. Die Charaktere könnten nicht unterschiedlicher oder interessanter sein. Natürlich erinnert das Abenteuer in den Grundzügen dem "Herr der Ringe" aber der Autor gibt ja zu, J.R.R. Tolkien zu verehren. Die Queste birgt einige lustige und spannende Wendungen die der Geschichte den nötigen Pfiff verleihen. Ich habe das Buch mit viel Freude gelesen und werde mir bei Zeiten die beiden anderen Teile zu Gemüte führen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Drachenwelt-Saga" von R. A. Salvatore

    Die Drachenwelt-Saga
    Joker

    Joker

    28. June 2008 um 09:49

    R.A. Salvatores Meisterwerk! Der Mix aus Realität und Fantasy-Welt ist stimmig, ebenfalls die Charaktere. Die vielen Anspielungen auf Märchen- und Sagengestalten sorgen immer wieder für ein Schmunzeln. Ausserdem ist die Story wirklich brilliant, bei der es darum geht, dass der zu Beginn des Buches perspektivlose Gary von kleinen Feen entführt wird, um eine Rüstung zu tragen, für die sonst niemand groß genug wäre. Noch nie bin ich so in ein Buch abgetaucht wie in dieses hier. Vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass hier die Drachenwelt-Trilogie in einem Band zusammengefasst wurde.

    Mehr