R. A. Salvatore Die vergessenen Welten 5 / Der magische Stein

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die vergessenen Welten 5 / Der magische Stein“ von R. A. Salvatore

Teil 1 bis 9 übertrafen schon alle Erwartungen. Die Saga vom Dunkelelf geht weiter! Teil 9 der aufwendigsten Fantasy- Hörspielvertonung seit "Der Herr der Ringe" - Großartige Stimmen! Ein echtes Monument!

Stöbern in Fantasy

Götterblut

Ich LIEBE es !!!♡

Kyda

Das verlorene Königreich (Die Magie der Königreiche 1)

Schwerer Start, tolles Ende mit Schwarzer und Weißer Magie und Liebe und Verluste.

Samtha

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ein traumhafte Märchenadaption, besonders jetzt zur kalten Jahreszeit

Sanny

Die Krone der Sterne

Nette Space-Fantasy mit interessanten Charakteren.

Lovely90

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Eine super Fortsetzung und schon sehr gespannt auf das Finale!!

Sananeeee

Bird and Sword

Ein tolles Fantasy-Erlebnis!

merlin78

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die vergessenen Welten 5 / Der magische Stein" von R. A. Salvatore

    Die vergessenen Welten 5 / Der magische Stein

    sabisteb

    26. August 2010 um 09:43

    Drizzt, Cattie-Brie und Walfgar können aus den Mienen der Zwerge von Mithrilhalle entkommen, trauern jedoch um ihren Gefährten Bruenor Heldenhammer, der sich im Kampf gegen den weißen Drachen Trübschimmer für sie opferte. Catti-Brie will mit einem Heer nach Mithrilhalle zurückkehren um den Tod ihres Pflegevaters zu rächen, währen Drizzt und Wulfgar sich nach Calimhafen aufmachen und den Halbling Regis aus den Fängen des Meuchelmörders Artemis Entreri zu befreien und auch die Statue von Drizzt Panter zurückzuholen. Regis soll der Diebesgilde, bzw. Pascha Pook, den Rubin wiedergeben, den Regis ihr gestolen hat. Auf ihrem Weg müssen es die Gefährten mit Piraten und Zauberern aufnehmen und Drizzt bekommt eine Magische Maske, die ihn als Lichtlefen erscheinen lässt und so das Reisen für ihn einfacher macht. Dieser Teil ist wieder etwas besser als die Vorgänger. Es gibt immer noch eine sinnlose Schlacht gegen Piraten, aber dieser Teil enthält wieder deutlich mehr Handlung, wenn auch nicht sonderlich viel. Langsam wird klar, warum Artemis Entreri (noch ein männlicher Artemis neben Artemis Fowl) Regis jagte. Pasche Pook jedoch ist einfach nur peinlich. Der Sprecher bringt den Chef der Diebesgilde als ziemlich schwul rüber. Pascha ist grausam, liebt es zu foltern und ist ein ziemlich persönlichkeitsfreier Charakter. Das Gefühl es mit einer vertonten Rollenspielcampagne zu tun zu haben verfestigt sich. Zumindest gibt es zwei parallele Handlungsstränge, was ein bischen Bewegungn in die Geschichte bringt, aber nicht wirklich viel.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks