R. A. Salvatore Die vergessenen Welten 6 / Der ewige Traum

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(12)
(15)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die vergessenen Welten 6 / Der ewige Traum“ von R. A. Salvatore

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Anders als erwartet...

Scarjea

Die Gabe der Könige

Es war ... kompliziert.

Liebeslenchen

Das wilde Herz des Meeres

Ein Buch, das alles hat, was ein gutes Buch braucht! Ich habe Hannah und William sehr gerne auf ihrem magischen Abenteuer begleitet!

EmelyAurora

Das Erbe der Macht - Schattenchronik: Ascheatem

Eine weitere tolle Fortsetzung mit Spannung, unvorhergesehenen Wendungen und jede Menge Humor.

Saphierra

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Zäher Anfang mit spannendem Ende.

EllaWoodwater

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Ein spannendes und sehr gelungenes Staffelfinale. Wirklich nur zu empfehlen.

Saphierra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die vergessenen Welten 6 / Der ewige Traum" von R. A. Salvatore

    Die vergessenen Welten 6 / Der ewige Traum
    simoneg

    simoneg

    02. November 2011 um 21:57

    Die Suche nach Regis gestaltet sich für Wulfgar, Drizzt und Bruneor schwieriger als erwartet. Zunächst scheint das Glück noch auf ihrer Seite - dann jedoch gelingt es Pascha Pook, sie mit dem Tarosring nach Tartarus zu verbannen. Es sieht nicht so aus, als hätten die Freunde auch nur den Hauch einer Chance - aber als sie durch die Heimtücke ihrer Widersacher ihre Gefährtin Cattie-Brie verlieren, gilt nur noch eine Lösung: Rache. Um jeden Preis... Das war nun nicht so mein Ding, und ich hatte von diesem letzten Teil dieser "Staffel" auch etwas anderes erwartet. Gerade die Verbannung nach Tartarus fand ich völlig überflüssig. Die Befreiung Regis´ zieht sich dadurch nur endlos in die Länge und die Befreiung von Mithril-Halle wird kurz und knapp im Nachwort abgehandelt. Schade. Natürlich war es schön, dass die Gefährten nach der Trennung wieder vereint waren - das Zusammentreffen war sogar recht effektvoll gestaltet. Ich hätte mir aber gewünscht, dass es ein paar mehr Seiten mit zwei Geschichten (Rettung Regis´ und Befreiung der Zwergenhallen) geworden wären. Herausragend waren Drizzt, der Dunkelelf, der mir irgendwie ans Herz gewachsen ist und auch Cattie-Brie, die eine erstaunliche Reife zeigt. Tolle Figuren. "Die vergessenen Welten" (ohne spätere Zusatzbände): "Der zerbrochene Kristall", "Die verschlungenen Pfade", "Die silbernen Ströme", "Das Tal der Dunkelheit", "Der magische Stein"

    Mehr
  • Rezension zu "Die vergessenen Welten 6 / Der ewige Traum" von R. A. Salvatore

    Die vergessenen Welten 6 / Der ewige Traum
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. May 2009 um 15:40

    Zwischenzeitlich glaubt man bei diesem spannenden Buch kaum, dass die Freunde ihre Abenteuer heil überstehen werden. In den (viel zu wenigen) 180 Seiten erfährt man, ob das so ist.
    Dieser Band schließt ein größeres Abenteuer wieder ziemlich gut ab, wodurch man einen guten Ausstiegspunkt hätte, wenn man die Abenteuer nicht weiter verfolgen möchte. Aber wer würde das schon....?