R. L. Stine

(4.511)

Lovelybooks Bewertung

  • 1077 Bibliotheken
  • 27 Follower
  • 19 Leser
  • 258 Rezensionen
(941)
(1540)
(1512)
(401)
(117)
R. L. Stine

Lebenslauf von R. L. Stine

Robert Lawrence Stine wurde als ältester von drei Kindern in Ohio geboren. In seiner Familie wird er bis heute nur Bob genannt. Mit neun Jahren fand er auf dem Dachboden eine Schreibmaschine und begann seine ersten Geschichten niederzuschreiben. Seine Mutter machte sich Sorgen um ihn, da er tagelang in seinem Zimmer saß und Geschichten schrieb. Stine war nie ein sehr guter Schüler in der Schule, er lernte aber auch nie sehr viel. Er verbrachte seine Zeit lieber mit Schreiben. Er studierte an der Ohio State Universität. Anschließend arbeitete er als Lehrer, schrieb Spaßgeschichten für Kinder und brachte das Bananas Magazin zehn Jahre lang heraus. 1969 heiratete er Jane Waldhorn. Gemeinsam mit ihr schrieb er Bücher und später eröffneten sie ihren eigenen Verlag. 1986 widmete er sich zum ersten Mal, dem Jugendhorror! Drei Jahre später startete er die Fear Street Reihe. Bis heute hat er über 100 Bücher der Fear Street Reihe geschrieben. Seine Bücher wurden in über 32 Sprachen übersetzt. Schrieb früher auch unter dem Autorennamen Jovial Bob Stine

Bekannteste Bücher

Fear Street 10 - Rachsüchtig

Bei diesen Partnern bestellen:

Fear Street 1 - Der Aufreißer

Bei diesen Partnern bestellen:

Fear Street Bundle – Grausige Gier

Bei diesen Partnern bestellen:

Fear Street Bundle – Tödliche Jagd

Bei diesen Partnern bestellen:

Gänsehaut - Der Geist von nebenan

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Mitbewohnerin

Bei diesen Partnern bestellen:

Atem des Todes

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Geistermaske, 1 Cassette

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte ...

    Mehr
    • 4669
  • Mittelmäßiger Gruselspaß

    Gänsehaut / Der Geist ohne Kopf
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    25. July 2017 um 07:52 Rezension zu "Gänsehaut / Der Geist ohne Kopf" von R. L. Stine

    Zum Inhalt:Danny und Stephanie kommen bei einer Führung durch das alte Hill House, in dem es schon seit über hundert Jahren spuken soll, auf die Idee, sich am Abend dort einschließen zu lassen, um diesem Gerücht auf den Grund zu gehen. Und tatsächlich begegnen sie dem Geist ohne Kopf, der sehr an einem Ersatz interessiert ist und die Kinder durch das alte Gemäuer jagt. Zum Glück stellt sich alles bald als ein gruseliger Streich heraus - oder gibt es vielleicht doch Geister?Danny und Stephanie lieben es die Kids in ihrer ...

    Mehr
  • Mittelmäßiger Gruselspaß

    Gänsehaut. Tl.37
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    10. July 2017 um 11:12 Rezension zu "Gänsehaut. Tl.37" von R. L. Stine

    Cara und Freddy sind gute Freunde, so lange sie sich erinnern können. Sie sind mutig und schrecken vor nichts zurück. Sie erzählen dem Nachbarskind gruselige Geschichten, wenn sie auf ihn aufpassen sollen und sehen sich gern Gruselfilme an. Jeder der beiden versucht den anderen zu übertrumpfen. Bloß keine Angst zeigen. Sie sind eben knallhart. Als Freddy und Cara in Freddys Spielkeller raufen reißen sie die Vitrine mit dem alten Geschirr um und entdecken dahinter eine scheinbar vergessene, verstaubte Tür. Neugierig und mutig, wie ...

    Mehr
  • Mondsüchtig

    Mondsüchtig
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    28. May 2017 um 14:11 Rezension zu "Mondsüchtig" von R. L. Stine

    Das Buch passt in die Reihe. Das Cover ist ein typisches für diese Bücher und ist recht ansprechend. Daas Buch ist hochwertig verarbeitet . Der Schreibstil ist einfach, die Kapitel nicht zu lange.Hier ha mir gut gefallen, wie der junge Leser Sue´s Veränderungen wahr nimmt. Diese wirken ein bisschen beängstigend. Hier kann bei dem jungen Leser eine angenehme, leicht beklemmendes Gefühl einsetzen. Mir waren hier fast wieder zu viele Personen und zu viel Handlung nebenbei.Das Ende ist vieles voraus zu ahnen, aber es kann auch eine ...

    Mehr
  • mäßig spannend und vorhersehbar

    Mörderische Krallen
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    28. May 2017 um 13:59 Rezension zu "Mörderische Krallen" von R. L. Stine

    Der Schreibstil ist einfach und die Kapitel nicht allzu lange. Was erst einmal harmlos beginnt wird bald für Marty zu einem Alptraum. Marty ist recht gelungen, auch wenn seine Person eher oberflächlich wirkt.  Gut, dies ist auch  nicht ein Buch ( eine Buchreihe), welches sich durch autenthische Personen auszeichnet. Die Geschichte bietet durchaus potential, jedoch ist die Geschichte eher langatmig. Sehr schade, dass das Ende absolut vorhersehbar ist und dadurch auch keinerlei Überraschung aufkam. Allein schon durch die Namen wird ...

    Mehr
  • typisches fear street Buch

    Das Verhängnis
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    28. May 2017 um 07:25 Rezension zu "Das Verhängnis" von R. L. Stine

    Das  Cover ist ansprechend und passt gut in die Reihe.Der Schreibstil ist ganz gut, die Kapitel kurz. Hier haben mich die Gespräche mit Mouse ein bisschen genervt, wird doch vieles wiederholt. Eigentlich ist die Story recht spannend, sodass sich auch Kinder unterhalten fühlen und mitfiebern können. Lindsay ist ein nettes Mädchen, dass dem Leser Leid tut. Sie bemüht sich so sehr, es allen recht zu machen. Interessant ist auch, wie aus verschiedenen Perspektiven der Personen geschrieben ist und welchen Blick diese von anderen ...

    Mehr
  • Spannung bis zur letzten Seite, aber enttäuschendes Ende

    Mordnacht
    derbuecherwald-blog

    derbuecherwald-blog

    17. May 2017 um 20:37 Rezension zu "Mordnacht" von R. L. Stine

    Dieses Buch handelt nicht nur von Eifersucht, die Andrea für ihre Schwester Maggie empfindet, weil sie die besseren Noten hat, einen Freund und die Beste im Schwimmteam ist. Da sich die seltsamen Unfälle auf das Schwimmteam beschränkt, ist sich Maggie sicher, die Nächste zu sein und beschuldigt Andrea, die sonst niemals an dem Wettkampf hätte teilnehmen können. Dies belastet die Beziehung noch zusätzlich.Es behandelt auch, wie nur ein paar Albträume, Menschen in den Wahnsinn treiben können. Obwohl Maggie immer stark wirkt, kann ...

    Mehr
  • es gibt weitaus bessere Bücher

    Ahnungslos
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    26. April 2017 um 09:03 Rezension zu "Ahnungslos" von R. L. Stine

    Das Cover ist in typischer Weise wie die Fear street Bücher gestaltet. Die Kapitel sind kurz, der Einstieg gelingt gut.Dieses Buch hat dann leider doch enttäuscht.Die Geschichte ist schnell erzählt und das Ende dann doch keine Überraschung. Völlig vorhersehbar. Chelsea wirkt beinahe dumm, wie sie die einfachsten Tatsachen übersieht. Da kann man als Leser fast nur den Kopf schütteln. Dadurch wirkt das Buch fast lieblos geschrieben. Das Buch wird wohl auch für lesende Kinder keine große Spannung aufbauen. Fazit: Muss man nicht ...

    Mehr
  • Leider kaum Spannung vorhanden

    Fear Street 1 - Der Aufreißer
    Lina94

    Lina94

    20. March 2017 um 10:37 Rezension zu "Fear Street 1 - Der Aufreißer" von R. L. Stine

    Früher war ich großer Fan von Stines Büchern und habe deshalb hier bei einem Gratisangebot sofort zugeschlagen. Die Bücher der „Fear Street“-Reihe hatte ich immer als sehr spannend in Erinnerung, sodass ich hier zumindest ein paar Erwartungen hatte. Schüler Bobby findet sich selbst überragend toll und da er schon zahlreiche Dates hatte, glaubt er nun, dass er jedes Mädchen bekommen könnte. Als neuestes Ziel hat er sich gesetzt, dass er mit den beiden Wade-Zwillingen ausgehen möchte. Dass dem überheblichen Jungen eines Tages übel ...

    Mehr
  • nicht das beste Buch

    Fear Street. Racheengel
    buchfeemelanie

    buchfeemelanie

    26. February 2017 um 08:44 Rezension zu "Fear Street. Racheengel" von R. L. Stine

    Von Titel und Cover her ein typtisches Fear street Buch, es ist schon recht ansprechend gestaltet. Die Kapitel sind kurz geschrieben. Reva lernen wir als ein kleines egoistisches Biest kennen. Sehr schnell war mir schon klar, dass da mehr dahinter steckt und sie gar nicht so glücklich ist und das zu überspielen versucht. Sicherlich ist es schrecklich, wenn man so ein Paket zugesandt bekommt. Schade, dass sie so wenig über sich selber nachdenkt. Das Buch ist leider nur mäßig spannend und gruselig. Gerade das Ende ist ein bisschen ...

    Mehr
  • weitere