R. L. Stine Ausgelöscht

(58)

Lovelybooks Bewertung

  • 75 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(16)
(22)
(17)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Ausgelöscht“ von R. L. Stine

Was geschah im letzten Winter? Wie ausgelöscht ist Marthas Erinnerung an den kalten Novembertag vor einem Jahr. Etwas Schreckliches muss damals passiert sein. Denn seit diesem Tag hat sich alles geändert. Ihre Freunde haben sich von ihr zurückgezogen. Und Martha zeichnet wieder und wieder das Gesicht eines Jungen - eines toten Jungen ...

Der Anfang war etwas lahm und man konnte leicht durchschauen, wer der Täter ist!

— alinars
alinars

Das erste Buch von R.L.Stine das ich las. Mochte es sehr gerne. Empfehlenswert!

— thighpy
thighpy

Stöbern in Jugendbücher

Die Fabelmacht-Chroniken - Flammende Zeichen

Die temporeiche Handlung sprüht vor Gefahren, Verfolgungen und Action!

Skyline-Of-Books

Und du kommst auch drin vor

Tolle Idee mit viel Humor erzählt, aber auch mit kleinen Schwächen

Skyline-Of-Books

Zimt und ewig

Ein krönender Abschluss der Zimt-Trilogie. Schade das es schon der letzte Teil war. :)

Anne_Carino

Beautiful Liars - Verbotene Gefühle

Was für eine nette Gesellschaft!? Zum Glück leben wir anders!

bea76

Lost Girl

Das neue spannende Buch von Johannes Groschupf.Es wird auch dich in seinen Bann ziehen.Kannst du am Ende Realität von Fiktion unterscheiden?

Tom_Read4u

The Promise - Der goldene Hof

Es fing so gut an und zog sich zeitweise ziemlich in die Länge. Ich hätte mir mehr Spannung gewünscht.

Smilla507

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ausgelöscht" von R. L. Stine

    Ausgelöscht
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. October 2012 um 14:53

    Martha hat die Erinnerung an den letzten Winter verloren. Aber sie weiss, dass in jenem Winter etwas Schlimmes passiert sein muss, denn ihre Freunde haben sich stark verändert. Angst steigt in ihr auf, als sie eines Tages ein Selbstportrait anfertigen will, jedoch etwas anderes zeichnet. Von diesem Tag an malt sie immer und immer wieder diesen Unbekannten. Welches Geschehniss über das niemand zu reden vermag, verbirgt sich hinter diesem Gesicht? Ich finde, dass dieses Buch eines der besten Fear Street Bücher ist. Spannend, fesselnd und was mir persönlich am wichtigsten ist, realitätsnah geschrieben. Es ist von Anfang bis Ende spannend, denn man wird weder auf die falsche noch auf die richtige Spur gebracht. Mitfiebern und -rätseln ist angesagt!

    Mehr
  • Rezension zu "Ausgelöscht" von R. L. Stine

    Ausgelöscht
    Kirer

    Kirer

    14. August 2008 um 21:30

    "Was geschah im letzten Winter? Wie ausgelöscht ist Marthas Erinnerung an den kalten Novembertag vor einem Jahr. Etwas Schreckliches muss damals passiert sein. Denn seit diesem Tag hat sich alles geändert. Ihre Freunde haben sich von ihr zurückgezogen. Und Martha zeichnet wieder und wieder das Gesicht eines Jungen - eines toten Jungen ..."