R. L. Stine Das unheimliche Labor

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 45 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(12)
(16)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das unheimliche Labor“ von R. L. Stine

Warum dürfen Margaret und Casey nicht mehr in den Keller, seit ihr Vater, ein berühmter Botaniker, dort sein Labor eingerichtet hat? Eines Tages beschliessen die beiden, das Geheimnis zu lüften und machen eine schaurige Entdeckung. Mit der "Gänsehaut"-Serie geht ein Lesephänomen um die Welt. Der Schöpfer der Reihe - R. L. Stine - versteht es, mit seinen Gruselgeschichten die Kinder zu fesseln. Die "Süddeutsche Zeitung" urteilte: "Gut gemachte Spannung, ohne Grausamkeit und Brutalitäten." 200 Millionen verkaufte Bücher in nur fünf Jahren sprechen für sich, und für eine begeisterte Lesegemeinschaft.

Stöbern in Jugendbücher

Holmes und ich – Unter Verrätern

Ich finde die Geschichte sehr erfrischend die Hauptcharaktere sind mir mit ihren Eigenarten auch sehr and Herz gewachsen für alle die ein bi

Simi_Nat

Wir fliegen, wenn wir fallen

Voller Emotionen, bildgewaltig und einfach süß - wenn eine Wunschliste das Leben verändert

Meine_Magische_Buchwelt

Magonia

Einfach zum träumen <3

EllaBrown

Schattendiebin – Die verborgene Gabe

Leider ein Buch mit dem ich einfach nicht warm wurde.

EllaBrown

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Grandiose Fortsetzung. Einfühlsam, spannend und phänomenal!

cyirah

Aquila

Ein wahrer Poznanski-Thriller - spannend, packend und überraschend!

Buchschatzjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das unheimliche Labor" von R. L. Stine

    Das unheimliche Labor
    SonnenBlume

    SonnenBlume

    21. May 2009 um 16:32

    Mr. Brewer, Margaret's und Casey's Vater, hat sich grundlegend verändert. Seit er von seine Frima gefeuert worden war, arbeitete er zu Hause im Keller. Keiner der übrigen Familienmitglieder wusste, was der Vater genau machte. Ihnen war nur bekannt, dass er etwas mit Pflanzen arbeitete, da er Botaniker war. Von der Neugierde getrieben schlichen Margaret und Casey hinunter. Was sie dort zu Geisicht bekommen, ist das Unglaublichste, das sie jemals gesehen haben ... Eine nette Geschichte für Zwischendurch, mehr aber auh nicht. Hat mich jetzt nicht vom Gocker gehauen, aber doch nicht schlecht.

    Mehr