Das unheimliche Labor

von R. L. Stine 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Das unheimliche Labor
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

DianaEs avatar

spannende, gruselige Kurzgeschichte für jung und alt.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das unheimliche Labor"

„Gänsehaut“ versprechen die Gruselgeschichten für Kinder, aber blutrünstig oder brutal werden sie nie. Stattdessen komponiert R.L. Stine seine Horrorschocker aus einer einfachen Sprache, Bezügen zum kindlichen Alltag und nicht zuletzt einer Portion Witz. Meist beginnt es mit einer unheimlichen Entdeckung, die dann geradewegs zu Angsthasen und Geisterhunden, Mumien oder Monsterblut, geheimen Labors oder düsteren Zwischenwelten führt.

„Gänsehaut“ erstmals als spannendes Hörbuch - mit hohem Suchtfaktor.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866043688
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Audionauten
Erscheinungsdatum:21.07.2006
Das aktuelle Buch ist bei Bertelsmann, München erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    DianaEs avatar
    DianaEvor einem Jahr
    Kurzmeinung: spannende, gruselige Kurzgeschichte für jung und alt.
    R. L. Stine – Gänsehaut, Das unheimliche Labor

    R. L. Stine – Gänsehaut, Das unheimliche Labor


    Casey und Margret fühlen sich ein wenig von ihrem Dad vernachlässigt, der vor einiger Zeit gekündigt wurde und nun sein Leben im Keller verbringt. Immer wieder warnt er die beiden, sie mögen nicht in den Keller gehen. Doch irgendwann siegt die Neugier...


    „Das unheimliche Labor“ ist das erste Buch/Hörspiel für mich aus dieser Reihe. Ich fand es packend, spannend und kreativ. Durch die Hintergrundgeräusche, die sich prima, in die Story einwob, kam auch ein Gruselgefühl auf. Die Handlung ist überraschend und abwechslungsreich und mit knapp 60 Minuten wird man in eine Zeit voller Geheimnisse und Mysterien entführt.

    Die verschiedenen Synchronsprecher erzählen die Geschichte stimmgewaltig und nervenaufreibend, was das Hörspiel zu einem Hörgenuss für jung und alt macht.


    Die Charaktere sind gut beschrieben, sodass ich mich ihnen Nahe fühlen konnte. Gerade die beiden Kinder Casey und Margret sind sympathisch und wirken lebendig.

    Die Handlungsorte wie zum Beispiel das Labor wirken sehr bildhaft, sodass ich mir alles gut vorstellen und noch besser in die Geschichte hinein finden konnte.


    Das Cover ist aufwendig gearbeitet und ein Blickfang.


    Fazit: spannende, gruselige Kurzgeschichte für jung und alt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks