Fear Street. Racheengel

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 61 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(15)
(17)
(13)
(3)
(2)

Inhaltsangabe zu „Fear Street. Racheengel“ von R. L. Stine

Reva, Tochter eines Kaufhausbesitzers, ist intrigant und hinterhältig. Kein Wunder, dass sie viele Feinde hat. Aber das lässt sie ziemlich kalt. Bis sie ein Päckchen mit einem Flakon erhält - gefüllt mit Blut! Doch Reva nimmt die Drohung nicht ernst. Sie glaubt, ihr beleidigter Exfreund würde ihr einen Streich spielen. Ein schwerer Fehler, den Reva schon bald bitter bereut ...

Eines der besten, besonders den Titel finde ich am besten!!

— Jeanne_Darc
Jeanne_Darc

Ist eins meiner Lieblings Fear Steet Bücher :) Jeder Fear-Steet-Fan sollte das mal gelesen haben ! :)

— katniss
katniss

Stöbern in Jugendbücher

Everflame - Verräterliebe

Ein spannender Abschluss, der alle offenen Fragen beantwortet hat.

Nayla

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Toller Abschluss dieser Dilogie! Unglaublich spannend und mit einer Hauptfigur, die hier zeigt, dass man sie nicht unterschätzen sollte.

Betsy

Küsse wie Schneeflocken

Abgebrochen nach 50 Seiten. Der Schreibstil war mir zu holprig und die Dialoge zu unrealistisch!

Julie209

Das Juwel - Die weiße Rose

Gute Ideen zur Weiterführung. Tolles Buch und gutes Ende, muss den letzten Teil wohl auf Englisch lesen, ich kann nicht noch 5 Monate warten

thereseaimee

Annähernd Alex

Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich dieser Coming of Age Roman vollkommen für sich vereinnahmt. Eine tolle Autorin!

DrunkenCherry

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben

Das Buch war so gut. Ich hoffe so sehr das der beste Freund von Tyler ein eigenes Buch bekommt.

Simi1920

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Fear Street. Racheengel" von R. L. Stine

    Fear Street. Racheengel
    Gelöschter Benutzer

    Gelöschter Benutzer

    11. October 2012 um 14:30

    Die Hauptfigur in diesem spannenden Werk, ist Reva, die gerne die Missgunst ihrer Mitmenschen durch Intrigen und Hinterlist auf sich zieht. Auch in diesem Werk mangelt es wieder einmal nicht an Verdächtigen. Doch wen hat Reva so sehr gedemütigt, dass er bereit ist, ihr makabere Geschenke zukommen zu lassen? Und wer ist sogar bereit, über „Leichen" zu gehen, um an sein Ziel zu kommen? Gibt es mehrere Verdächtige? Diese Fragen stellt man sich als Leser von der ersten bis zur letzten Seite, wo nach etlichen falschen Spuren das Geheimnis des „Racheengels" gelüftet wird. Stines Erzählweise ist zwar recht simpel, aber er versteht es virtuos, seine Worte spannend zu verpacken. Dieses Buch war gewiss nicht mein letzter Fear Street Krimi.

    Mehr
  • Rezension zu "Fear Street. Racheengel" von R. L. Stine

    Fear Street. Racheengel
    Kayla

    Kayla

    24. June 2009 um 14:25

    Vielleicht für manche Menschen auch ein Denkzettel.