R. L. Stine Gänsehaut. Das Biest kommt in der Nacht

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(5)
(7)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Gänsehaut. Das Biest kommt in der Nacht“ von R. L. Stine

Nach dem Tod ihrer Eltern muss die 12-jährige Heidi zu ihrem Onkel Dr. Jekyll und dessen Tochter Marianna nach Vermont ziehen. Die Verwandten wohnen in einem großen, alten Haus außerhalb einer kleinen Stadt. Ihr Onkel empfängt sie freundlich, obwohl er die meiste Zeit in seinem Labor verbringt, das sie nicht betreten soll. Nur ihre Kusine verhält sich abweisend.
Nachts hat Heidi einen schrecklichen Albtraum, in dem sie von einem unheimlichen Wesen in die Schulter gebissen wird. Als sie schweißgebadet erwacht, hört sie von draußen unheimliche Schreie und Stöhnen.Von einem Jungen aus der Stadt erfährt sie, dass der Ort nachts von einem Biest heimgesucht wird. Die Menschen vermuten, dass dies alles etwas mit den geheimen Experimenten ihres Onkels zu tun hat. Und wirklich: In der Nacht entdeckt Heidi im Labor ein unheimliches Wesen. Als sie es in die Stadt verfolgt, wird sie selbst Zeugin der Zerstörungen, die es anrichtet.
Voller Hass stürmen die Städter das Haus ihres Onkels, um das Biest zu töten. Auf der Flucht vor der Meute erfährt Heidi, dass es ihre Kusine Marianna ist, die vor fünf Jahren auf einer Europareise von einer Kreatur gebissen wurde und sich seitdem jede Nacht in eine Bestie verwandelt. Schon lange forscht ihr Vater nach einem Gegenmittel. Obwohl die Flucht durch einen unterirdischen Gang gelingt, ist Heidi nicht außer Gefahr, denn ihr Traum war kein Traum - ihre Kusine hat sie in jener Nacht tatsächlich gebissen ...

Sehr spannend

— PeWa
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr spannend

    Gänsehaut. Das Biest kommt in der Nacht

    PeWa

    23. November 2017 um 08:46

    Nach dem Tod ihrer Eltern muss die 12-jährige Heidi zu ihrem Onkel Dr. Jekyll und dessen Tochter Marianna nach Vermont ziehen. Die Verwandten wohnen in einem großen, alten Haus außerhalb einer kleinen Stadt. Ihr Onkel empfängt sie freundlich, obwohl er die meiste Zeit in seinem Labor verbringt, das sie nicht betreten soll. Nur ihre Kusine verhält sich abweisend.Nachts hat Heidi einen schrecklichen Albtraum, in dem sie von einem unheimlichen Wesen in die Schulter gebissen wird. Als sie schweißgebadet erwacht, hört sie von draußen unheimliche Schreie und Stöhnen.Von einem Jungen aus der Stadt erfährt sie, dass der Ort nachts von einem Biest heimgesucht wird. Die Menschen vermuten, dass dies alles etwas mit den geheimen Experimenten ihres Onkels zu tun hat. Und wirklich: In der Nacht entdeckt Heidi im Labor ein unheimliches Wesen. Als sie es in die Stadt verfolgt, wird sie selbst Zeugin der Zerstörungen, die es anrichtet. Voller Hass stürmen die Städter das Haus ihres Onkels, um das Biest zu töten. Auf der Flucht vor der Meute erfährt Heidi, dass es ihre Kusine Marianna ist, die vor fünf Jahren auf einer Europareise von einer Kreatur gebissen wurde und sich seitdem jede Nacht in eine Bestie verwandelt. Schon lange forscht ihr Vater nach einem Gegenmittel. Obwohl die Flucht durch einen unterirdischen Gang gelingt, ist Heidi nicht außer Gefahr, denn ihr Traum war kein Traum – ihre Kusine hat sie in jener Nacht tatsächlich gebissen ...Wie ich mittlerweilen von R. L. Stine gewohnt bin ist auch "Das Biest kommt in der Nacht" überraschend gruselig und nicht nur für junge Leser geeignet... was ich toll finde an seinen Büchern ist dass Sie nicht allzu lang sind und man sie zwischendurch ratz fatz in der Mittagspause weglesen kann... ich werde auf jeden Fall noch weitere Bände der Reihe lesen und freue mich auf witzig gruselige und spannende Lektüre...

    Mehr
  • Rezension zu "Gänsehaut. Das Biest kommt in der Nacht" von R. L. Stine

    Gänsehaut. Das Biest kommt in der Nacht

    BrunniBubi

    31. December 2007 um 01:19

    Tolle Wendung in der Geschichte!!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks