R. L. Stine Hilfe, Poltergeister!

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(4)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Hilfe, Poltergeister!“ von R. L. Stine

Sie sind klein, aber sie sind in der Überzahl. Sie sind nicht zu sehen, aber sie sind überall. Sie kommen aus den dunkelsten Ritzen des Hauses, und sie haben es auf Jill und ihren Bruder Perry abgesehen. Den Geschwistern bleibt keine andere Wahl: Um den Geisterwesen auf die Spur zu kommen, müssen sie auf den Dachboden. Und dort machen sie zwischen Spinnweben und Staub eine grässliche Entdeckung ...

Stöbern in Jugendbücher

Ewig - Wenn Liebe erwacht

Gelungene Dornröschen - Adaption, die ganz anders verläuft als erwartet und mich vor allem in der zweiten Hälfte richtig begeistert hat.

ConnyKathsBooks

Fangirl

Das Buch hat keinen Anspruch und der Hype ist abfingt ungerechtfertigt. Weder der Schreibstil noch die Idee konnten überzeugen.

Leseprinzessin1991

Die Seele meiner Schwester

Berührend und mitreißend. Es bringt einen zum Nachdenken. Über eine schwere Thematik des Lebens.

zeilengefluester

PS: Ich mag dich

Wieder einmal eine wundbare Liebesgeschichte aus der Feder von Kasie West.

saras_bookwonderland

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Dieses Buch hatte keine Seite zu viel! Rhysand hat mein Herz im Sturm erobert! *-*

BloodyTodd

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Und wieder bin ich total begeistert wie schnell mich diese Welt in seinen Bann gezogen hat. Absolut süchtig machend!!!

PriJudice

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Hilfe, Poltergeister!

    Hilfe, Poltergeister!
    HwayoungMarshmallow

    HwayoungMarshmallow

    24. February 2014 um 21:19

    Dieses Buch wollte ich schon immer mal lesen. Doch habe das Buch nie gefunden. Bis jetzt! Ich muss aber ehrlich sagen... Das Cover verspricht mehr als man denkt. Leider. Jill und ihr Bruder Freddy ziehen von Texas nach Shadyside. Direkt in die Fear Street, das Haus ihres vrrstorbenen Großonkels Solly. Doch etwas stimt dort nicht. Gegenstände bewegen sich von selbst und nachdem Jill eines Tages nachhause kommt wurde ihr ganzes Zimmer umgeräumt. Poltergeister. Später finden sie eine Kiste und darin eine "Zauberbrille". Doch in der Kiste befand sich nicht nur eine Brille sondern auch ein Monster. Dieses bekämpfen die Geschwister mithilfe der kleinen Menschen. Ich finde leider, dass das Buch zu schnell ist. Ich bin ein Fan der Fear Street Reihe. Doch dafür das ich dieses Buch so unbedingt lesen wollte, bin ich ein klein wenig enttäuscht. Ich denke aber für Jungendliche im alter von ca 12-14 ist es super. Ich sag nur: Lest es selber um eure eigene Meinung zu Bilden.

    Mehr