Mörderische Krallen

von R. L. Stine 
3,4 Sterne bei64 Bewertungen
Mörderische Krallen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

anybodys avatar

Ein typisches RL Stine Buch. Hypnotisch für jüngere Leser und spannend für zwischendurch für jung gebliebene :).

Alle 64 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mörderische Krallen"

Sie kommen näher. Sie starren ihn an. Grüne Augen glühen in der Dunkelheit. Seit Marty zusammen mit seinen Freunden aus Versehen eine Katze getötet hat, glaubt er, überall von Katzen verfolgt zu werden. Marty fühlt sich wie in einem Albtraum gefangen. Und der Albtraum wird grausige Wirklichkeit, als er eines Tages seinen Freund Barry in der Sporthalle findet - mit einer tiefen Kratzspur im Gesicht.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785544235
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Buch
Umfang:152 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:01.06.2002
Das aktuelle Hörbuch ist bei Lausch Phantastische Hörspiele erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne12
  • 4 Sterne18
  • 3 Sterne20
  • 2 Sterne11
  • 1 Stern3
  • Sortieren:
    buchfeemelanies avatar
    buchfeemelanievor einem Jahr
    mäßig spannend und vorhersehbar

    Der Schreibstil ist einfach und die Kapitel nicht allzu lange.
    Was erst einmal harmlos beginnt wird bald für Marty zu einem Alptraum. Marty ist recht gelungen, auch wenn seine Person eher oberflächlich wirkt.  Gut, dies ist auch  nicht ein Buch ( eine Buchreihe), welches sich durch autenthische Personen auszeichnet.
    Die Geschichte bietet durchaus potential, jedoch ist die Geschichte eher langatmig.
    Sehr schade, dass das Ende absolut vorhersehbar ist und dadurch auch keinerlei Überraschung aufkam. Allein schon durch die Namen wird klar, wie das Buch enden wird.
    Fazit. Konnte mich als Kind schon nicht überzeugen, und da war ich deutlich jünger als das empfohlene Lesealter!

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren
    Rezension zu "Mörderische Krallen" von R. L. Stine

    Diesmal hat mir die Idee R. L. Stines nicht wirlklich zugesagt. Sonst sind sie einfach gruseliger und einfallsreicher, doch diesmal leider nicht. Die Handlung hat mich eher gelangweilt als fasziniert. Die Katzen-Phobie Martys ist auf Dauer anstrengend.

    Mörderische Krallen ist einer der wenigen nicht gelungenen Bände der Fear-Street-Reihe. Ansonsten ist der Autor viel schreibgewandter und produziert bessere Geschichten!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Denise93s avatar
    Denise93vor 10 Jahren
    Rezension zu "Mörderische Krallen" von R. L. Stine

    Als Katzenliebhaber ist es wohl naheliegend, dass ich dieses Buch nicht so toll fand. Die Idee ist aber gut, wie der Junge langsam dem Wahnsinn verfällt, weil er eine ausversehen eine Katze getötet hat, auch wenn es nicht immer klar ist. Alles kommt einem so echt vor, weil man die Geschichte nur aus der Sicht des Jungen erfährt. Trotzdem hätte man den Wahnsinn noch ausbauen können und besonders am Ende aufklären können wie in ... Auch konnte man an em Ende gut die Gewohnheiten aus den Gänsehaut Büchern erkennen, denn das Ende bleibt offen. Das passt allerdings nicht zu den Far Street Büchern.
    Aus der Idee hätte man mehr machen können.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Leseratte von A - Zs avatar
    Leseratte von A - Zvor 10 Jahren
    Rezension zu "Mörderische Krallen" von R. L. Stine

    Mein absolutes Lieblingsbuch und nicht unbedingt was für Menschen mit schwachen Nerven. Es gibt so einige Todesfälle. ;-)

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Chelseas avatar
    Chelseavor 10 Jahren
    Rezension zu "Mörderische Krallen" von R. L. Stine

    In diesem Buch geht es um einen Jungen, der versehentlich eine Katze ermordet und von da an ständig von Katzen verfolgt wird. Ich fand das Buch zu keinem Zeitpunkt gut oder spannend, sonder öde, langweilig. Es ist mir klar, dass es einfach geschrieben ist, weil es ein Kinderbuch ist. Aber es ist wirklich für Leute in meinem Alter oder gar Erwachsenen nicht zu empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    anybodys avatar
    anybodyvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Ein typisches RL Stine Buch. Hypnotisch für jüngere Leser und spannend für zwischendurch für jung gebliebene :).
    HoneyBunnys avatar
    HoneyBunny
    Delfinas avatar
    Delfina
    Kayes avatar
    Kaye
    Teutadurakus avatar
    Teutadurakuvor einem Monat

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks