R. L. Stine Ohne jede Spur

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(6)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ohne jede Spur“ von R. L. Stine

Sie gingen einfach fort …Mark und Cara sind völlig außer sich. Von Mom und Dad fehlt jede Spur. Keine Nachricht, kein Anruf. Absolut nichts! Auch in der Firma will keiner die beiden gesehen haben. Die Sache wird immer mysteriöser: Wieso spielt das Telefon verrückt? Steckt dahinter vielleicht Roger, der bei den Burroughs zur Untermiete wohnt?

Stöbern in Jugendbücher

Bitterfrost

Ein echt gutes Buch, dass mich zwar nicht fesseln konnte, trotzdem hat es Spaß gemacht, erneut in die Welt der Mythos Academy einzutauchen.

sabzz

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Kurz und gut: Ich bin begeistert.

KidsandCats

Scythe – Die Hüter des Todes

Ein grandioses Buch mit einem super spannenden Thema und genialen Wendungen.

Graveyard Queen

Wie ich plötzlich reich wurde und dachte, alles wird cool

Unterhaltsames Jungenbuch, das wichtige Themen anspricht (Reich/arm-sein, Cool-sein, Freundschaft, Pubertät und erstes Verliebtsein)...

vanessabln

Was uns bleibt ist jetzt

Nette Idee, aber die Ausarbeitung war nicht überzeugend

X-tine

Time School - Auf ewig dein

Auf ewig dein ist der erste Band der Fortsetzung der Zeitenzauber-Trilogie.Das Buch hat mir genauso gefallen, wie die die drei Bände vorher

HEIDIZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sie gingen einfach fort...

    Ohne jede Spur

    FantasyBookFreak

    16. September 2013 um 14:50

    Sie gingen einfach fort… Mark und Cara sind völlig außer sich. Von Mom und Dad fehlt jede Spur. Keine Nachricht, kein Anruf. Absolut nichts! Auch in der Firma will keiner die beiden gesehen haben. Die Sache wird immer mysteriöser: Wieso spielt das Telefon verrückt? Steckt dahinter vielleicht Roger, der bei den Burroughs zur Untermiete wohnt? Meine Meinung Ich habe mittlerweile schon einige Bücher von R. L. Stine gelesen und er gehört zu den Autoren die ich immer wieder mal gerne lese. So auch jetzt wieder hatte ich richtig Lust auf ein solches Nervenkitzel Buch von ihm. „Ohne jede Spur“ hat sich vom Klappentext recht überzeugend angehört und auch das Cover dazu sah vielversprechend aus. Doch ich muss ehrlich gestehen ganz überzeugen konnte mich dieses Buch nicht. Bevor sich das ganze mysteriöse um das Verschwinden von Mark und Caras Eltern auflöst, war mir dieses ganze hin und her einfach zu schwach. Es lag wohl auch an den Charakteren Mark und Cara, deren Handlungen ich im Laufe des Buches manchmal nicht richtig nach voll ziehen konnte. Das hat mir ein wenig den Spaß an diesem Buch genommen. Doch im Großen und Ganzen war es jedoch eine nette, aber auch ziemlich kurze Unterhaltung für zwischen durch. Und ich muss ehrlich sagen mir haben die Bücher von R. L. Stine gefehlt, was mir erst jetzt so richtig aufgefallen ist. Ich werde also in nächster Zeit immer mal wieder zu einem Stine Buch greifen. Fazit „Ohne jede Spur“ von R. L. Stine konnte mich nicht ganz überzeugen, mir hat ein wenig die Spannung und auch mit den Charakteren wurde ich nicht richtig warm. Von mir gibt es für dieses kurz Lesevergnügen 3,5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks