R. L. Stine The Gift

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • Rache einer Fear

    The Gift
    pamN

    pamN

    29. December 2015 um 13:42

    Jennifer Fear gehört zu einer der ältesten Familien in Shadyside. Es ranken sich gruselige Gerüchte um ihre Vorfahren. Zu Weihnachten bekommt sie ein Kette geschenkt, die eins Dominique Fear gehört hat. Als ihr Freund Ty mit ihr Schluss macht, passieren auf einmal grausame Dinge und Jennifer beginnt zu schlafwandeln. Das Cover ist richtig gut gelungen. Es hat Cutouts und darunter sind Jugendliche bei einer Party zu sehen. Außerdem sind die ersten Seiten des Buches wie ein Jahrbuch gestaltet.  Der Schreibstil war wie immer fluessig und leicht zu verstehen. Ich konnte der Story ohne Probleme folgen. Durch das Schlafwandeln hat das Buch Spannung erhalten. Sowohl Jennifer als auch der Leser wussten nicht, ob sie wirklich hinter den Vorkommnissen steckt. Ich fand es zudem interessant, dass ihre Freundin Trisha Visionen hatte.Wie gewohnt bei Fear Street Buechern gibt es zum Ende hin eine Wendung in der Geschichte. Da ich mir einbilde das Buch irgendwann einmal gelesen zu haben, hat diese mich nicht überrascht, aber ich fand sie gut. Dadurch wurden alle Fragen aufgeloest

    Mehr