R. L. Stine Todesengel

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(13)
(13)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Todesengel“ von R. L. Stine

Dichte Nebelschwaden umhüllen die Grabsteine auf dem Friedhof. Dennoch beschließen Hallie und Jenna, sich in die Gruft der Fear-Schwestern zu schleichen, die unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen sind. Plötzlich taucht eine finstere Gestalt hinter ihnen auf: die Mutter des toten Mädchen. Sie ist gekommen, um Hallie und Jenna mitzunehmen. Denn sie hat eine teuflischen Plan - und der führt in die Villa der Fears...

Stöbern in Jugendbücher

Palast der Finsternis

Spannende Geschichte, wie gewohnt von Bachmann, mit interssanten Figuren und Gestalten!

Sambra92

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Ein interessantes Jugendbuch über ein Mädchen mit einer Angststörung, gute Annährung an das Thema.

TanyBee

Cloud

Ein spannendes Buch über ein Mädchen, dass Trost in einer virtuellen Freundschaft sucht. Eine Geschichte die nachdenklich macht.

Kikiwee17

Illuminae

Dieses Buch glänzt durch seine Aufmachung und seinen Erzählstil.

Flaventus

Good Night Stories for Rebel Girls

Inspirierende Geschichten von unglaublichen Frauen. Botschaft für alle kleinen und alle großen Mädchen: Du kannst alles schaffen!

Akantha

In My Dreams. Wie ich mein Herz im Schlaf verlor

Gut geschrieben und tolle Idee, bloß die Lovestory war eher schwach und die Charaktere blieben mir auch etwas zu blass. War ok.

sddsina

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie alles begann...

    Todesengel

    buchfeemelanie

    26. February 2017 um 08:21

    So, auch ich war gespannt, wie die gruselige Kinderbuchreihe begann. Das Cover ist ansprechend gestaltet. Der Schreibstil ist altersgerecht, die Kapitel kurz. Die Stadt wird ein bisschen vorgestellt, sodass man einen Eindruck erhalten kann. Sie wirkt modern, daher habe ich während dem Lesen überrascht festgestellt, dass die da ja noch mit Kutschen rumfahren. Vielleicht liegt es daran, dass ich das Verhalten der Menschen als " fast wie in unserer Zeit" empfinde. Die beiden Freundinnen sind teilweise unterschiedlich, was die Freundschaft spannend macht. Die Veränderung des Mädchens sind gut dargestellt. Das Buch kann für den jungen Leser spannend sein, ohne zu erschrecken, die Spannung wird aufgebaut. Fazit: Leseempfehlung ab 8-9 Jahren,, das empfohlene Lesealter ist für mich viel zu hoch angesetzt!

    Mehr
  • Rezension zu "Todesengel" von R. L. Stine

    Todesengel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. October 2012 um 15:46

    Wer möchte nicht gerne den Anfang aller dieser schrecklichen Vorkommnisse in der Fear Street erfahren? Jetzt gibt es endlich die 3 Folgen wie alles begann. Ein Muss für echte Fear Street Fans! Absolut spannend und gruseliger als alle anderen Bücher der Serie. Einfach Top!

  • Rezension zu "Todesengel" von R. L. Stine

    Todesengel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    04. March 2012 um 18:22

    Es geht weiter mit der Vergangenheit von Shadyside... * "Hallie warf den Kopf zurück und grinste breit. "Hör zu: Es kursieren schreckliche Gerüchte über die Fears hier in Shadyside. Grauenhafte Geschichten...Es wird gesagt, dass die ganze Familie verflucht ist und die beiden Töchter durch eine Bluttat ums Leben gekommen sind. Eine der Schwestern soll die andere umgebracht haben. Und da die Mädchen nicht auf natürliche Weise gestorben sind, ist ihr Geist für immer an diesen Ort gefesselt." * Jenna fährt nach Shadyside um ihre Freundin Hallie zu besuchen, die seit einiger Zeit mit ihrer Familie dort lebt. Hallie hat noch keine Freundinnen, doch dass will sie jetzt ändern - indem sie mit Jenna die unheimlichen Fears besucht und damit dann vor den anderen Mädchen aus dem Dorf prahlen will. Doch meistens kommt es ganz anders als man denkt... * Auch mit "Todesengel" konnte mich Stine wieder von seinem Können überzeugen. Detailliert und bildhaft beschreibt er uns Shadyside und nimmt uns mit Jenna und Hallie auf eine Reise in dunkle Abgründe voll schwarzer Magie. * Und damit zeigt er uns wieder einmal den Fluch auf, der über den Fears liegt, vor Jahren heraufbeschworen von einem Urahn der Familie, besiegelt mit einem Amulett, direkt aus der Hölle! * Diesmal geht es um Angelica und Simon Fear, die vor Jahren ihre Töchter verloren haben und von den anderen Dorfbewohnern gemieden werden - nun versuchen die beiden ihre Töchter wieder ins Leben zu holen... * "Todesengel" finde ich persönlich ein wenig schwächer als "Bruderhass", aber immernoch so gut und spannend, dass auch diese Geschichte in Kürze von mir eingesogen wurde. Wenn ihr wissen wollt, was noch mit der Familie Fear geschieht und wann die Fear Street entsteht solltet ihr in "Feuerfluch" weiterlesen. * Spannend und kurzweilig überzeugt Stine auch wieder mit "Todesengel" - dem zweiten Buch der Trilogie!

    Mehr
  • Rezension zu "Todesengel" von R. L. Stine

    Todesengel

    Denise93

    28. April 2009 um 17:34

    zu allen drei Büchern "Wie das Grauen begann": Es hat mich ehrlich gesagt ganz schön enttäuscht. Ich habe mir darunter etwas anderes vorgestellt. Diese drei Bücher sollten eigentlich erklären, warum in der Fear Street diese Dinge passieren, aber sie haben eigentlich nichts erklärt. Alle Geschichten beginnen mit einem Prolog, in dem von einem jungen Mann die Rede ist, der ein Amulett bekommt und damit seine Feinde besiegen kann, im Gegenzug aber ist seine Familie seitdem verflucht. Ansonsten wird aber nichts mehr vom jungen Mann erzählt und auch die Geschichten an sich sind zusammenhangslos und man weiß gar nicht, wie das Amulett von einer Geschichte zur nächsten kommt. Sie spielen alle im 19. bzw. 20 Jahrhundert und die Leute in den Geschichten benehmen sich trotzdem sehr modern, mit wenigen Ausnahmen. Trotz allem sind die Geschichten gut geschrieben wie auch die anderen Fear Street Bücher rotzdem fehlte mir der Zusammenhang und es bleiben für mich immer noch viele Fragen offen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks