R. S. Star Das Ritual des Stalkers

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Das Ritual des Stalkers“ von R. S. Star

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nele macht große Augen

    Das Ritual des Stalkers

    Gwhynwhyfar

    05. August 2014 um 13:39

    Klappentext: Nele, alleinstehend, Anfang dreißig, ist die Frau, die Ali zu seiner großen Liebe erklärt, nachdem er sie bei einer Busfahrt gesehen haben will. Obwohl sie vollkommen anders aussieht als seine angebliche Traumfrau, nicht Bus gefahren ist und auch kein Kind hat, lässt Ali sich nicht vom Gegenteil überzeugen. Er fängt an, Nele zu verfolgen und arbeitet ein Hexenritual aus, mit dem er ihre Liebe für immer gewinnen will. Die Geschichte beruht auf einer wahren Begebenheit. „Nele machte große Augen“, ein Satz der alle paar Seiten erscheint, ist prägnant für dieses Buch. Ich machte auch große Augen, als ich diesem Roman las! Die einfache, ungelenke Sprache mit miserabler Grammatik hat mich maßlos enttäuscht. Bis zum Ende konnte ich mich nur durchquälen, da das Buch in 2 Stunden zu lesen ist. Ansonsten hätte ich irgendwann das Buch schlicht gelöscht. Nele bekommt ein paar Briefe und Anrufe von Ali, der auch nicht verschweigt wer er ist. Das war es auch schon mit der Geschichte. „Die Wohnung war einfach gemütlich. Hell und freundlich eingerichtet, viele Fenster, zum Wohlfühlen eben.“, oder: „Sie ging in die Küche, einen leckeren Snack zubereitet, einen Tee dazu und dann endlich das Buch vor der Nase.“ In diesem Schreibstil plappert sich die Autorin mit großen Augen durch die Geschichte: „Das morgendliche Joggen hatte sie erstmal eingestellt, das war ihr dann doch zu unsicher, obwohl sie schnell rennen konnte.“ Oder: „Wie gut, dass so langsam ihr Urlaub in die Nähe kam.“ Manchmal versteht man auch nicht den Sinn der Sätze: “Nicht, ohne dass Ali sie physisch bedrohte, verneinte Nele.“ Keine Empfehlung für dieses Buch!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks