R. T. Acron

 4 Sterne bei 89 Bewertungen

Lebenslauf von R. T. Acron

R. T. Acron sind Christian Tielmann und Frank Maria Reifenberg, zwei renommierte Kinder- und Jugendbuchautoren, die zudem ein besonderes Gespür für die Bedürfnisse lesender Jungs haben.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von R. T. Acron

Cover des Buches Ocean City – Jede Sekunde zählt (ISBN: 9783423718608)

Ocean City – Jede Sekunde zählt

 (66)
Erschienen am 21.02.2020
Cover des Buches Kronox – Vom Feind gesteuert (ISBN: 9783423762915)

Kronox – Vom Feind gesteuert

 (9)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Ocean City – Im Versteck des Rebellen (ISBN: 9783423718738)

Ocean City – Im Versteck des Rebellen

 (8)
Erschienen am 13.03.2020
Cover des Buches Ocean City – Stunde der Wahrheit (ISBN: 9783423718868)

Ocean City – Stunde der Wahrheit

 (6)
Erschienen am 23.04.2021

Neue Rezensionen zu R. T. Acron

Cover des Buches Ocean City - Jede Sekunde zählt (ISBN: 9783423761994)
mabuereles avatar

Rezension zu "Ocean City - Jede Sekunde zählt" von R. T. Acron

Nichts ist, wie es scheint
mabuerelevor 3 Monaten

„...Crockie war in den Augen der meisten Leute ein Faulenzer, ein Freak. Für sie war allein schon die struppige Mähne, die er sich oft mit einem Gummiband zu einem kleinen Duett hoch auf dem Kopf verknotete, eine Provokation...“


Und nun ist Crockie tot. Bei einer Polizeikontrolle wird auf ihn geschossen. Er sprang ins Wasser und ging unter wie ein Stein. Crockie kann nicht schwimmen. Sein bester Freund Jackson hat zugesehen.

Die Autoren haben ein spannendes Kinderbuch geschrieben.

Wir befinden uns in der Zukunft. Auf dem Meer existiert eine Megacity. Das einzige Zahlungsmittel, was dort zählt, ist die Zeit. Crockie ist es gelungen, mit Hilfe technischer Spielereien sein Zeitkonto aufzufüllen. War man ihm auf die Schliche gekommen?

Auf der Insel herrscht ein totalitärer Regime. Alles wird überwacht. Wer nicht spurt, wird ans Festland verfrachtet. Dort ist angeblich die Überlebensrate sehr gering.

Jackson muss schnell begreifen, dass er ein sehr gefragter Junge ist. Nicht nur die Polizei ist ihm auf den Fersen. Der Polizist Ambrose di Gallo sieht das so:


„...Es ist doch nur ein Schuljunge, der irgendwie ein bisschen Zeit gemopst hat. Wahrscheinlich hatte der keine Lust auf seine Hausaufgaben...“


Seine Vorgesetzten aber sehen das anders. Man fürchtet eine Rebellion. Mit Recht? Fakt ist, dass sich die Regierung der Insel sehr weit von den ursprünglichen Prinzipien entfernt hat.

Das Buch verfügt über einen hohen Spannungsbogen. Clever versucht Jackson, jeder Falle zu entkommen. Während Jackson gejagt wird, ahnt er nicht, dass es eine weitere Person gibt, für die er die Figur in einem Spiel ist. Der Siegespreis ist unvorstellbar groß. Er bekommt nur mit, wie Lüge um Lüge in die Welt gesetzt wird. Und bald weiß er nicht mehr, wem er vertrauen kann.

Ab und an blitzt ein feiner Humor auf:


„...Kleiner Tipp vom Fachmann: Nie vom Tatort wegrasen, sondern schön ruhig darauf zufahren. Dann kommt keiner auf die Idee, dass ihr die Bank ausgeraubt habt...“


Das Buch hat mir sehr gut gefallen.

Kommentare: 6
Teilen
Cover des Buches Ocean City - Jede Sekunde zählt (ISBN: 9783423761994)
reading-hobbits avatar

Rezension zu "Ocean City - Jede Sekunde zählt" von R. T. Acron

Super Anfang, der dann etwas schwächelt
reading-hobbitvor 10 Monaten

Anfangs war ich richtig begeistert von dem Setting, der Gesellschaftsstruktur und dem gesamten Gedanken hinter dieser dystopischen Zukunftsvision, bei der Zeit wirklich alles ist – Leben, Arbeit und Finanzen. Auch die sehr jungen Charaktere fand ich super, nicht nervig oder zu kindlich, dass es mich stört. Allerdings war letzteres wohl eher der recht flachen Struktur geschuldet. Hier muss ich allerdings sagen, dass ich natürlich auch weit über der Zielgruppe alterstechnisch liege, es also vermutlich dem jungen Zielpublikum geschuldet ist.
Ein weiterer Punkt, der mich tatsächlich deutlich mehr gestört hat, war die gleichbleibende Spannung im gesamten Buch. Es war tatsächlich durchgehend spannend – in einem solchen Maß, dass ich es eher irritierend fand als gut. Ich hatte wenig Einschätzungsmöglichkeit, wo in der Handlung (aka der Spannungskurve) ich mich befinde, wodurch diese Spannung sehr monoton wurde und ab einem gewissen Punkt einfach nicht mehr mitreißen konnte.
Dadurch war auch der eigentlich recht krasse Twist am Ende eher ein neutraler »Okay, das kam unerwartet«-Moment, als dass ich davon umgehauen werden konnte.
Trotz dass das Buch alles in allem viel Potential hatte und mich auch neugierig auf den Rest der Trilogie macht, werde ich es aufgrund des Stils wohl erstmal bei diesem ersten Teil belassen.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ocean City - Jede Sekunde zählt (ISBN: 9783423761994)
Unchargedbooks avatar

Rezension zu "Ocean City - Jede Sekunde zählt" von R. T. Acron

Spannend und (un)erwartet
Unchargedbookvor 2 Jahren

Ocean city handelt von einer auf dem Meer treibenden Stadt in der Zukunft. In Ocean City bezahlt man mit Zeit. Nachdem die drei Hautpersonen ein Gerät bauen mit dem sie Zeitkonten hacken können, werden sie von mehreren Parteien verfolgt.

Grundsätzlich finde ich die Idee und die Art wie die Stadt aufgebaut ist spannend. Meiner Meinung nach übertreiben die Autoren aber ein wenig mit den Twists. Es kommen mehrere Momente vor, in denen sich herausstellt, dass eine Person nicht die ist, für die sie sich ausgegeben hat. Wenn das so oft passiert und nicht mal unbedingt erklärt oder vorher impliziert wird, oder sie sogar vorhersehbar sind, macht es das irgendwie nicht überraschend sondern mehr langweilig. Außerdem gibt es einige Löcher in der Handlung. Gewisse Umstände werden nicht erklärt, obwohl es sehr fragwürdig ist, wie es überhaupt dazu kommen konnte oder wieso.

Fazit: Ich mochte Ocean City. Obwohl offensichtlich nicht über die Primärhandlung hinaus gedacht wurde ist die Geschichte an sich spannend und Jackson ist sympatisch. Ich würde das Buch als gut bewerten und jüngeren Lesern wird wahrscheinlich gar nicht auffallen, was mich gestört hat. Leseempfehlung!  

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 107 Bibliotheken

von 35 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks