R.J. Palacio Shingaling: A Wonder Story

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Shingaling: A Wonder Story“ von R.J. Palacio

WONDER told the story of August Pullman: an ordinary kid with an extraordinary face, whose first year at school changed the lives and the perspectives of everyone around him. SHINGALING looks at that year through the eyes of Auggie's classmate, Charlotte: smart, kind, and desperate for acceptance from the popular crowd. Thought-provoking, surprising, poignant and heartwarming, this is a must-read for the thousands of readers who loved WONDER.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wonderful

    Shingaling: A Wonder Story

    Aniday

    01. December 2016 um 20:07

    "Shingaling" ist die Geschichte von Charlotte, die wir aus "Wonder" als Auggies Welcome Buddy kennen, es ist die dritte Kurzgeschichte zu diesem Buch und sie erzählt von Charlottes ganz eigenen Träumen und Kämpfen, von denen wir vorher nicht viel mitbekommen haben. Es ist lange her, dass ich Auggies Geschichte gelesen habe, denn ich habe mir nach der zweiten Kurzgeschichte "Pluto", welche mich etwas unzufrieden zurücklies, eine Auszeit genommen. Damals dachte ich, dass vielleicht die Luft raus sei und man vielleicht einfach nichts neues erzählen könne. Ich habe mich getäuscht! Und obwohl ich sagen würde, dass man diese Geschichte nicht komplett ohne Kenntnis von "Wonder" lesen kann, reichte es grob das Geschehen in Erinnerung zu haben, zu meinem Glück. Charlottes Geschichte spielt parallel zu den Ereignissen und nimmt hier und da Bezug dazu. Es gibt Andeutungen, die nicht näher ausgeführt werden, zudem werden Charaktere nicht vollständig neu vorgestellt, nur Charlottes Sicht auf sie kommt hinzu. Das alles wäre auch sonst wirklich zuviel und würde sonst unnötig wiederholen und aufblähen, denn "Shingaling" ist keine Kurzgeschichte im Sinne von ein oder zwei Kapiteln zu Charlotte, es ist eine eigene, von den erwähnten Andeutungen abgesehen eigenständige Geschichte. Die Geschichte mag nicht ganz die Ausmaße eines Romans haben, doch sie nimmt sich Zeit sich zu entfalten. Wir lernen Charlotte auf eine andere Art kennen, ein höfliches, doch zutief unsicheres und leicht zu beeindruckendes Mädchen. Ihr großer Taum zu tanzen und das eines Tages zum Beruf zu machen ist ein zentrales Motiv, doch die Geschichte dreht sich vor allem um wahre Freundschaft in all ihren Facetten, Veränderung - und Selbsterkenntnis. Charlotte macht eine beeindruckende Entwicklung durch, wie sie manch Autor nicht in einem dreimal so langem Buch darstellen hätte können, denn an keiner Stelle kam es mir zu unerwartet oder ruckartig vor. Ich bin erneut begeistert von R.J. Palacios Schreibstil und Feingefühl und werde sicher nicht lange warten, die bisher erschienenen Geschichten erneut zu lesen - angefangen natürlich mit "Wonder"! Das Buch und die drei Geschichten dazu kann ich also wärmstens empfehlen, auch wenn eine davon meiner Ansicht nach nicht ganz so gelungen war.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks