R.J. Palacio Wunder

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wunder“ von R.J. Palacio

Der zehnjährige August leidet an einem Gendefekt. Sein Gesicht ist stark entstellt, seit seiner Geburt musste er oft operiert werden. Eine Schule hat er nie besucht. Trotzdem ist August es gewöhnt, angestarrt zu werden. Und jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Natürlich ist es sein sehnlichster Wunsch, dort nicht weiter aufzufallen. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn man so witzig, klug und großzügig ist wie August. Ein unvergesslicher Roman über einen ganz besonderen Helden.

Eine schöne, traurige aber auch witzige Geschichte. August ist einfach beWUNDERnswert.

— Nicci_Boox
Nicci_Boox

Schöne Geschichte. Hat mich sehr berührt!

— FelinhovanBaier
FelinhovanBaier

Tolle Sprecher! Tolle Buchvorlage! Hat mich sehr bewegt...

— Opal
Opal

Stöbern in Kinderbücher

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Witziger, erfrischender und spannender Comic-Roman mit Grusel-Faktor

Melli910

Der Rinder-Dieb

Spannung und Abenteuer mit Thabo und seinen Freunden

Angelika123

Kalle Komet. Auf ins Drachenland!

Das galaktische Lesevergnügen geht in die zweite Runde

Leserin71

Borst vom Forst

Wunderbar genial und skurril; ein absolutes Highlight! Die "Auflösung" ist herzerwärmend; Empfehlung an alle Buch- und Schweinchenliebhaber!

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wunder / Andre Mumot

    Wunder
    Lenny

    Lenny

    18. January 2014 um 14:07

    Ich habe hier erst gezögert, doch als ich in einer Buchvorstellung etwas mehr über dieses Buch erfahren habe, da kam es sofort auf meine Leseliste und ich muss sagen, mir kamen nur einmal kurz die Tränen! Es ist großartig, August ist ein Junge mit einem entstellten Gesicht. Jeder der ihn ansieht verzieht erstmal das Gesicht. August wird von seiner Mutter zuhause unterrichtet und dass soll sich nun ändern. Die Geschichte wird von den Hauptpersonen also immer mal wieder aus anderer Sichtweise erzählt, das ist so gelungen! Also von mir die volle Punktzahl für die Erlebnisse von August beim Einstieg in die Schule! Nun noch zu den Stimmen! Unterschiedliche Leser machen die Sache rund, rundum gut!

    Mehr