Wunder

von R.J. Palacio 
4,6 Sterne bei901 Bewertungen
Wunder
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (843):
T

Sehr herzzerreißend

Kritisch (9):
books_and_other_storiess avatar

Schönes Buch, habe mir allerdings mehr erhofft.

Alle 901 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Wunder"

Das Buch zum Film

August ist zehn Jahre alt und lebt mit seinen Eltern und seiner Schwester Via in New York. August ist schlagfertig, witzig und sensibel. Eigentlich könnte also alles ganz normal sein in seinem Leben. Doch eines trennt August von seinen Altersgenossen: Sein Gesicht ist entstellt, und unzählige Operationen hat er schon über sich ergehen lassen müssen. Das ist auch der Grund, warum er noch nie auf einer öffentlichen Schule war und bisher zu Hause unterrichtet wurde. Das neue Jahr aber soll alles ändern. August wird in die fünfte Klasse der Bezirksschule gehen, und natürlich hat er Angst. Angst davor, angestarrt und ausgegrenzt zu werden. Doch August wäre nicht August, würde er nicht auch diese Herausforderung mit Bravour meistern!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423086547
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:448 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:08.12.2017
Das aktuelle Hörbuch ist am 27.03.2013 bei HörbucHHamburg HHV GmbH erschienen.

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne622
  • 4 Sterne221
  • 3 Sterne49
  • 2 Sterne7
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    Elisa23s avatar
    Elisa23vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ich embfehle es ab 13 /14
    WUNDER ein super intersanntes Buch

    Titel : Wunder
    Autor : Raquel J. ,Palacio
    Verlag : dtv


    >> Ich heiße übringens August . Ich werde nicht beschreiben , wie ich aussehe . Was immer ihr euch vorstellt - es ist schlimmer . <<



    Meine Meinung :  Ich finde das Buch super  . Ich fande die Schrift zwar ein bisschen klein aber es lässt sich super lesen . Ich finde es eine Coole Idee, das man aus mehreren perspektiven erzählt . Das lockert das ganze nocheinmal auf , ich konnte es mir alles super vorstellen , weil es so gut beschrieben war . Ich fande es auch voll gut  das es so kleiene zwischen Kapitel  gab .  An manchen stelle hat mich das verhalten schon schockiert .  Es hat mich so ergriffen das ich  das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte  , weil es so spannend war . Ich empfele es ab 13/14  Jahren . Ich finde das Buch im ganzen Super interessant und auch ein ganz bisschen anderes als ich es mir vorgestellt hab . Ich finde das manche Jugentliche es lesen sollten um veleicht ihr verhalten zu endern .   Es war das Motto irgendwie "Sei du selbst , den so bist du am besten "

    Deswegen gebe ich dem Buch auch ***** Sterne .




    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Eliza_s avatar
    Eliza_vor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein sehr emotionales Buch das mich sehr berührt hat.
    Maxime: Dies über alles: Sei dir selber treu. (William Shakespeare)

    Wenn jede einzelne Person in diesem Raum es sich zur Regel machen würde, wo immer sie sich befindet, wann immer es möglich ist, zu versuchen, sich etwas freundlicher zu verhalten, als es notwendig ist - würde die Welt zu einem besseren Ort werden. (Seite 363)


    Inhalt:
    August, von seiner Familie liebevoll Auggie genannt, hat seit seiner Geburt ein missgestaltetes Gesicht. Bisher wurde er Zuhause unterrichtet, das soll sich aber dieses Jahr ändern. Ab diesem Jahr soll er in die 5. Klasse der Middle School gehen. Er wird Freunde finden, aber auch Anfeindungen ausgesetzt sein, war es die richtige Entscheidung für Auggie?

    Meine Meinung:
    Ich fand das Buch sehr gut geschrieben. Ich habe mit August gelitten und habe diese gemeinen Kids verflucht. Aber leider sind das nur menschliche Anwandlungen, natürlich schauen wir hin wenn etwas oder jemand anders aussieht. Wie man dann damit umgeht ist eine andere Sache.

    August hat eine "unbekannte Art des Treacher-Collins-Syndrom" das wird im Buch jetzt nicht groß breit getreten, erst seine ältere Schwester Olivia, auch Via genannt, klärt uns über das Aussehen auf.

    August lernt in der Schule neue Freunde kennen aber natürlich ist auch ein sehr gemeiner Junge dabei der August nicht in Ruhe laßen kann aber vor den Erwachsenen immer scheinheilig nett tut. Er erfindet unter anderem das "Pest-Spiel" und schikaniert August und seinen Freund Jack wo er nur kann.

    Auggie selber ist anfangs noch ein sehr stiller, in sich gekehrter Junge. Der aber sehr schnell aufblüht und richtig witzig werden kann. Er ist sich seines Aussehens sehr bewusst und merkt bei jedem Menschen wie derjenige sein Äußeres aufnimmt und verarbeitet. Meist versucht er es aber zu ignorieren.

    Seine ältere Schwester Olivia ist August gegenüber sehr beschützerisch und flippt regelmäßig aus. Sie bekommt ein eigenen Abschnitt der uns ihr Leben mit August näher bringt.

    Aber nicht nur Oliva bekommt ein eigenes Kapitel sondern auch Summer und Jack die besten Freunde von August, oder auch Justin, der Freund von Olivia. Was mich bei Justins Kapitel etwas irritiert hat, das in seinem Abschnitt alles kleingeschrieben wurde, hinterher aber leider nicht erklärt wird warum das so ist.
    So erleben wir die Geschichte nicht nur aus einer Perspektive sondern aus vielen Gesichtspunkten, das hat die Geschichte für mich interessanter gemacht.

    Vor jedem Abschnitt gibt es ein Zitat eines Künstlers die mich sehr bewegt haben. So zum Beispiel steht im Englischen Original und in deutscher Übersetzung:

    You´re gonna reach the sky

    Fly ... beautiful child

    (Du wirst den Himmel erreichen
    Flieg ... wunderschönes Kind)

    Eurythmics, "Beautiful Child"

    Fazit:
    August erlebt viele Höhe-, und Tiefpunkte die mich alle mitgerissen haben. Das Buch war sehr emotional und bewegend .

    Kommentare: 1
    154
    Teilen
    -Tine-s avatar
    -Tine-vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wunder ist ein wundervolles Buch über Freundschaft, Liebe, Freundlichkeit und Empathie. Unbedingt lesen!
    Wunder ist ein wundervolles Buch

    Der junge August hat einen schlimmen Gendeffekt, weshalb prognostiziert wurde, dass er nicht lange leben wird. Nun ist er mittlerweile 10 Jahre alt, hat unzählige Operationen über sich ergehen lassen und hat ein deformiertes Gesicht. Er ist die Reaktionen der Menschen bereits gewöhnt und weiß genau, wie sie sich verhalten werden. Trotzdem schmerzt es ihn, dass er wegen seinem Aussehen auffällt und möchte normal sein. Nachdem er jahrelang in seiner behüteten Familie aufgewachsen ist, soll er nun eine Schule besuchen. August stößt auf Mitschüler, die ihn mobben und auf solche, die sich mit ihm anfreunden. In dieser Geschichte wird erzählt, wie Menschen mit besonderen Merkmalen ausgegrenzt und gemobbt werden, aber auch, wie einige wenige Menschen sie so behandeln, als hätten sie diese Besonderheit nicht. Es geht darum, wie Augusts Mitschüler ihn sehen, wie sie ihn behandeln und darum, wie sich seine Krankheit auf die Beziehungen in seiner Familie auswirkt.


    》Ich glaube, es ist so: Der einzige Grund dafür, dass ich nicht normal bin, ist der, dass mich niemand so sieht.  
    August, S. 9

    Der Schreibstil ist flüssig zu lesen, sehr einfühlsam und beschreibend. Die Charaktere werden vor dem inneren Auge sehr lebendig und gefühlvoll dargestellt. Aufgrund der bildlich dargestellten Charaktere, deren Empfindungen und der einfühlsamen Schreibweise hatte ich am Ende oft Tränen in den Augen.

    Das besondere an diesem Buch ist nicht nur die tolle Erzählweise der Autorin, sondern auch, dass abschnittsweise andere Protagonisten das Geschehen schildern. In der Geschichte geht es immer um August, wie seine Krankheit ihn einschränkt und sich auf seine Mitmenschen auswirkt. Zunächst schildert er einige Kapitel lang, wie seine Eltern ihm mitteilen, dass er eine Schule besuchen soll und wie er dort aufgenommen wird. Anschließend erzählen seine Schwester, seine Freunde, Mitschüler und andere Personen jeweils einige Kapitel lang die Geschichte weiter.


    Fazit:
    Wunder ist ein wundervolles Buch über Freundschaft, Liebe, Freundlichkeit und Empathie. August hat ein sehr auffälliges Gesicht, weshalb seine Mitmenschen mit mitleidvollen Blicken und sogar Mobbing auf ihn reagieren. Andere jedoch sehen hinter seine Fassade und freunden sich mit ihm an. Raquel J. Palacios Schreibstil ist sehr gefühlvoll und einfühlsam, weshalb man den Protagonisten des Buches sehr nahe kommt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    J
    jstiekzvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Einer der inspirierendsten Bücher aller Zeiten!
    Ein Buch voller Wunder

    Als ich „Wunder“ zunächst aufschlug war ich mir zur 100%, dass es mir nicht gefallen würde, da es zu deprimierend sein werde. Doch ich habe mich getäuscht: Wunder ist ein Buch voller Hoffnung und keineswegs deprimierend. Das Buch über das Leben von Augy, der aufgrund eines Gendefekts ein entstelltes Gesicht hat, wird hintereinander aus vier Perspektiven erzählt (im Film ist diese Umsetzung sehr gut gelungen). Häufig habe ich so meine Probleme mit unterschiedlichen Perspektiven, doch in diesem Buch ist es wirklich gut gelungen und man kann sich unerwarteterweise mit jeder Person indentifizieren. Der Inhalt besteht daraus, dass Augy nach Jahren des Homeschoolings eingeschult werden soll. In der Schule begegnet er aufgrund seiner Behinderung Mobbing, weshalb er sich auch meistens lieber unter seinem Astronautenhelm versteckt. Doch er begegnet nicht nur Mobbing, sondern auch Freunden, die sich für ihn einsetzen und für ihn da sind, genau wie seine Familie, zu der Augy eine ganz besondere Bindung hat... Besonders gefallen hat mir Augys besondere Bindung zu seiner Familie, die ihn unterstützt und auch sich auch nicht scheut Dinge laut auszusprechen. Der Autor zeigt nicht nur die Probleme von Augy, sondern auch die seines Umfeld. Es ist nämlich häufig so, dass diese gar nicht thematisiert, obwohl sie auch mit vielen Problemen zu kämpfen haben. Das Buch ist ein Buch voller Wunder und schenkt uns allen ein bisschen Hoffnung.

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Somayas avatar
    Somayavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Berührend, ehrlich und realitätsnah.
    Berührend, ehrlich und realitätsnah

    Dieses Buch war mir schon häufiger ins Auge gefallen und immer wieder hatte ich es in der Buchhandlung in der Hand. Leider konnte ich mich dann selbst doch nie zum Kauf durchringen, nicht zuletzt, da ich mir immer vorhalte, zuerst einmal meinen SuB zu verkleinern.
    Als ich dann allerdings entdeckte, dass es als Wanderbuch angeboten wurde, rief ich natürlich ganz schnell 'hier'.

    Als es dann bei mir ankam, musste es auch gar nicht lange warten gelesen zu werden, denn ich freute mich schon sehr auf dieses Buch.

    Der Einstieg fiel dann auch sehr leicht.
    Zum einen lässt sich das Buch leicht und flüssig lesen, zum anderen hat August als Protagonist mich auch sofort in seinen Bann geschlagen.
    Auf der einen Seite ist er noch sehr jung und hat zum Teil auch sehr kindliche Gedanken, auf der anderen Seite wirkt er durch sein Schicksal und die Erfahrungen die er dadurch sammeln musste auch schon sehr reif für sein Alter.
    Diese Mischung ist der Autorin in meinen Augen perfekt gelungen.

    Die Geschichte selbst ist berührend, ehrlich und realitätsnah.
    Berührend waren sowohl die schönen Momente, als auch die, in denen August leiden musste. Der Übergang ist manches Mal fließend gewesen, sodass ich die Tränen noch in den Augen habe brennen fühlen, aber gleichzeitig auch schon wieder ein Lächeln im Gesicht hatte. Eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle.
    Leider hielt dies nicht die ganze Geschichte durch an, denn immer wieder gab es Stellen, an denen der Alltag dann doch recht sachlich erzählt wurde. Langatmig war es trotz allem zu keinem Zeitpunkt.

    Ehrlich fand ich vor allem, dass es sich in dem Roman zwar um starke Charaktere handelt, diese aber auch ihre Macken und schwachen Momente haben.
    Als Beispiel möchte ich hier Olivia, Augusts Schwester nennen. Sie verteidigt ihren Bruder, wo sie nur kann, hat aber auch ihre stillen Momente, in denen sie sich einfach nur wünscht, eine 'normale' Familie zu haben und sich nicht mit einem Bruder wie August rumschlagen zu müssen.
    Das fand ich sehr glaubhaft und eben auch ehrlich.

    Realitätsnah fand ich vor allem, die Grausamkeit der Kinder, die hier dargestellt wurde. Häufig handelten sie so, ohne sich selbst bewusst zu sein, wie schlimm es August gehen muss.
    Und das gibt es in der Wirklichkeit doch häufig genug, nicht nur bei Kindern und Jugendlichen.
    Denn, Hand aufs Herz, wer hat nicht schon einmal auf der Straße jemandem nachgeschaut, der in irgendeiner Weise nicht der Norm entsprach und sich da dann maximal im Nachhinein Gedanken darüber gemacht, wie unhöflich so etwas auf die betreffende Person wirken muss und wie diese sich dabei fühlt?
    Also ich kann mich davon, wenn ich ehrlich zu mir bin, auch nicht frei sprechen.

    Was mich ein wenig überrascht hat, waren die vielen verschiedenen Perspektiven, die in diesem Buch aufgefasst werden, muss aber im Nachhinein sagen, dass es einfach passend war, da man so auch hinter die Fassaden der Mitschüler oder sonstigen Personen in Augusts Leben blicken konnte.
    Oft wurde hierbei der gleiche Zeitraum erneut wiedergegeben, doch langweilig wurde es nie, weil man immer wieder neue Gesichtspunkte genannt bekam.

    Das einzige, was mich dabei dann doch etwas störte, war Justins Perspektive.
    Hier wurde komplett auf die Großschreibung verzichtet, was den Lesefluss bei mir erst einmal ins Stocken brachte. Auch jetzt verstehe ich den Sinn dessen auch noch nicht wirklich, aber vielleicht kam es bei mir auch einfach nicht so an, wie vorgesehen.

    Fazit:

    Würde die Zeit zurück gedreht werden und ich würde mit dem gleichen Wissen wie heute wieder zum ersten Mal vor diesem Buch stehen, müsste ich nicht zweimal nachdenken und würde es gleich mit nach Hause nehmen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    Lauselilvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein wundervoller Roman über Freundschaft, Akzeptanz und das über sich hinaus wachsen.
    gut zugänglich und eine wirklich schöne Geschichte

    Ich habe "Wunder" in nur einem Tag durchgelesen und kann es wirklich nur empfehlen.

    Für mich lebt die Geschichte vor allem von den verschiedenen Blickwinkeln. Man erfährt nicht nur wie August mit seiner Situation umgeht, sondern wie auch sein Umfeld darauf reagiert. 
    Man kann sich irgenwie auf allen Seiten wiederfinden, und so die gesamte Thematik viel besser begreifen. Vor allem die Hilflosigkeit, und Ratlosigkeit, die Außenstehende überkommt, wenn sie nicht wissen wie sie auf August reagieren sollen trifft ziemlich ins Schwarze. 
    Eventuell wurde einmal etwas tiefer in die Klischeekiste gegriffen, aber das ist nichts was mich daran hindern würde das Buch guten Gewissens weiter zu empfehlen. "Wunder" ist eine tolle Geschichte über das älter werden, Freundschaft, und darüber über sich selbst hinaus zu wachsen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Kodabaers avatar
    Kodabaervor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Was für ein wundervolles Buch. So viel Herz, Freundlichkeit und Menschlichkeit. Dieser Junge ist wahrlich ein Wunder.
    Dieser Junge ist wahrlich ein Wunder.

    Keine Frage, dieses Buch lag viel zu lange auf meinem SuB. Was für ein wunderbares Buch. Es enthält so viel Herz, Freundlichkeit und Menschlichkeit, aber auch Frust und Schmerz.
    August ist so ein wundervoller Protagonist, aber auch aber auch die Nebencharaktere machen diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem.

    Der Aufbau des Buches hat mir sehr gefallen. Die Kapitel sind sehr kurz und regen dazu an immer weiter zu lesen.
    Zudem ist das Buch in verschiedene Abschnitte unterteilt. Hier wird aus verschiedenen Sichtweisen geschrieben.
    Neben Auggie erfährt man hier u.a. mehr von seiner Schwester Via und seinen Mitschülern Jack und Summer.
    Das Buch umschreibt einen Zeitraum von einem Jahr. Auggies fünftes Schuljahr und erstes Jahr an einer normalen Schule (Middle School).
    Hier erlebt er viele Schmerzhafte Momente, aber auch wahre Freundschaft erfährt er hier. Zudem macht die komplette Klasse/Schule eine tolle Wandlung durch.

    Das Buch lässt einen Schmunzeln und weinen, regt zum Nachdenken an und hat eine wundervolle Message. Falls es auch auf eurem SuB noch schlummert. Lasst es dort nicht mehr allzu lange verweilen. Ihr werdet es eh veschlingen, also könnt ihr es wirklich leicht mal dazwischen schieben ;)

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    sophianes avatar
    sophianevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Wer dieses Buch nicht liest, verpasst etwas!!!
    WUNDER

    Das Buch WUNDER von Raquel J. Palacio beschreibt das Leben das zehnjährigen August Pullman.
    August Pullmans Gesicht ist wegen eines Genfehlers entstellt. Er hat mit seinen zehn Jahren schon sämtliche Operationen hinter sich. Nachdem er lange zu Hause unterichtet wurde, soll er jetzt auf eine öffentliche Schule kommen. In der Schule zeigt sich wie mutig, klug, großzügig und witzig August ist.
    Das Buch wird neben dem Hauptcharakter August, auch noch von Leuten aus seiner Umgebung, wie Freunde und Familie erzählt und gibt einen Einblick in ihre Gefühle und Gedanken.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    GothicQueens avatar
    GothicQueenvor 6 Monaten
    Wunder - Sieh mich nicht an

    „Wunder“ von Raquel J. Palacio ist ein echt guter Jugendroman. Ich muss leider gestehen, dass ich ihn zuerst im Kino gesehen habe. Ich bin auch nur wegen der Besetzung mit Julia Roberts und Owen Wilson auf den Film aufmerksam geworden. Ich habe ihn gesehen und mir am nächsten Tag direkt das Buch gekauft. Was auch kein Fehler war. Denn, wie bereits gesagt, es ist echt gut. Es ist keine wahre Geschichte, ist aber aus dem wahren Leben aufgegriffen worden. Die Autorin hat mit ihren Kindern ein Kind getroffen, welches so "krank" wie der Protagonist dieses Buches war. Ihre eigenen Kinder haben so erschreckt auf das „entstellte“ Kind reagiert, dass es ihr richtig leidtat. Daher hat sie dieses Buch geschrieben. Es zeigt, wie „normal“ Auggie letztendlich doch ist. Er ist zwar körperlich „behindert“, aber er liebt Star Wars, seine Familie und seinen Hund. Er geht zur Schule, kommt dort sogar in manchen Fächern besser mit als andere Kinder und er liest gern Comics. Auggie möchte einfach nur akzeptiert werden und Freunde haben. Zu dumm nur, dass es an seiner Schule Jungs gibt, die alles daran setzen, ihm das Leben schwer zu machen. Zum Glück sind da aber auch noch ein paar coole Jungs. Und Summer, das Mädchen, welches ihm vom ersten Schultag an zur Seite steht. Als es ihm auf einem Schulausflug dann auch noch gelingt sich bei den größeren Siebtklässlern zu behaupten, hat er es geschafft. Er gehört nun dazu. Der Roman ist an einigen Stellen echt aufregend und als Leser will man unbedingt wissen, wie es nun weitergeht. Die Aufteilung der Sichtweisen, wechselnd von Auggie zu z.B. seiner Schwester oder zu ihrem Freund (aber nicht zu Erwachsenen!) macht alles irgendwie authentischer. Der Leser sieht das Geschehen aus verschiedenen Blickwinkeln und nicht nur aus Auggies Sicht. Ich wusste zwar schon was passieren wird, fand das Buch aber trotzdem spannend. Vorschlagen würde ich jedoch, dass man erst das Buch liest und dann den Film ansieht. Empfehlen kann ich es auf jeden Fall allen Jugendlichen. Auch als Schulmaterial für den Deutschunterricht wäre es brauchbar. Und natürlich auch einfach so.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    girllovesharrypotters avatar
    girllovesharrypottervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Super berührendes Buch zu einem ernsten Thema
    Warum siehst du so aus wie du aussiehst?

    August hat eine Krankheit und musste deshalb schon als Baby oft operiert werden. Doch durch diese Operation ist sein Gesicht komplett entstellt. Deshalb geht er nicht so gerne unter Leute, doch in diesem Schuljahr schicken in seine Eltern in die Schule. Dort muss er wahre Freunde finden und sich den Begegnungen mit den anderen Kinder stellen. 



    Ich mochte das Buch wirklich sehr gerne und es ist berührend. 


    Zu empfehlen ist es für eigentlich Alle!

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Daniliesings avatar


    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2014? Dann seid ihr hier genau richtig!

    Der Ablauf ist ganz einfach:
    Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 20 vorgegebenen Themen mindestens 15 Bücher aus 15 unterschiedlichen Themen zu lesen. 5 Themen können also ausgelassen werden. Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt hier mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag. Diese Challenge läuft vom 1.1.2014 bis 31.12.2014. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Wer am Ende des Jahres die 15 Bücher zu 15 verschiedenen Themen geschafft hat, nimmt automatisch an einer Verlosung eines schönen Überraschungspakets teil. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2014 gelesen hat.

    Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:
    Ich habe jedes Thema auch zu einem extra Beitrag hier auf LovelyBooks verlinkt, in dem ihr euch jeweils über die passenden Bücher austauschen könnt.
    Für jedes Thema hänge ich ein Beispielbuch in der Reihenfolge der vorgegebenen Themen an, ihr könnt aber gern andere lesen!
    1. Bücher, die erstmalig vor 2010 erschienen sind
    2. Bücher, die Teil einer Reihe sind (alles ab mindestens 2 Bänden)
    3. Bücher, die ein vorranging rotes Cover haben
    4. Bücher, deren Buchtitel eine Zahl enthalten
    5. Bücher, die ausschließlich als Taschenbuch / Broschur erschienen sind (nicht als Hardcover, E-Book zusätzlich ist ok)
    6. Bücher, bei denen der Vor- oder der Nachname des Autors mit dem gleichen Buchstaben beginnt, wie der Buchtitel
    7. Bücher, die bisher noch keine Rezension auf LovelyBooks haben (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns)
    8. Bücher, in denen es ums Essen geht und das auch durch den Buchtitel, das Cover o.Ä. ausgedrückt wird
    9. Bücher von deutschsprachigen Autoren
    10. Bücher, die weniger als 250 Seiten haben
    11. Bücher, auf denen hauptsächlich Schrift und kein vordergründiges Covermotiv zu sehen ist
    12. Bücher von Autoren, die schon mindestens 5 Bücher veröffentlicht haben
    13. Bücher, die in der Hardcover-Ausgabe einen Schutzumschlag haben
    14. Bücher, deren Buchtitel aus mindestens 5 Wörtern bestehen
    15. Bücher, die aus einer anderen Sprache als dem Englischen oder Französischen übersetzt wurden
    16. Bücher, die in einer Stadt mit mehr als 1 Mio. Einwohner spielen
    17. Bücher, die in einem unabhängigen Verlag erschienen sind (keine Verlagsgruppen / Konzerne)
    18. Bücher, auf deren Cover mindestens 3 Lebewesen zu sehen sind (es zählen Menschen & alle Tierarten)
    19. Bücher, die auf LovelyBooks mit 4,5 - 5 Sternen bewertet sind (es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns)
    20. Bücher, deren Hauptfigur mindestens 10 Jahre jünger oder älter als ihr selbst ist (wer dieses Thema erfüllen möchte, müsste hier sein Alter verraten - in meinem Fall müsste die Figur 17 oder jünger bzw. 37 oder älter sein)

    Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei?

    Antworten auf häufig gestellte Fragen:

    * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!
    * Wenn es in der Aufgabenstellung keine spezielle Eingrenzung gibt, zählt wirklich alles, was dazu passt. Zahlen zählen also auch als Zahlen, egal ob ausgeschrieben oder nicht usw.
    * Ich kann diese Challenge nicht in Unterthemen gliedern, da das nur bei Leserunden geht.
    * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung
    * Unabhängige Verlage sind solche, die nicht zu einer Verlagsgruppe / einem Konzern gehören. Wenn ihr unsicher seid, schreibt mir eine Nachricht mit dem entsprechenden Verlag.
    * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, als auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.
    * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.
    * Wichtig ist, dass man das Buch 2014 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal.
    * Postet euer jeweiliges Buch bitte erst, wenn ihr es wirklich komplett gelesen & eine Rezension oder Kurzmeinung geschrieben habt.
    * Ein paar Beispiele für Verlage,  die als unabhängig zählen - es gibt aber wirklich ganz viele, fragt mich im Zweifel einfach per Nachricht: Hanser Verlag (und Unterverlage), Aufbau Verlag (und Unterverlage), dtv, Coppenrath Verlag, Diogenes Verlag, usw.
    * Falls Bücher, die eine ISBN habe, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com
    * Bei Themen, für die der Stand bei Lesebeginn entscheidend ist (Bücher, die noch keine Rezension haben / Bücher, mit Bewertung zwischen 4,5 - 5 Sternen) vertraue ich einfach darauf, dass ihr wirklich nur welche angebt, wo das stimmt.
    * Keine Mangas & Comics, außer für Thema 10 - Graphic Novels zählen überall, sofern sie dem Thema entsprechen

    Teilnehmer:

    19angelika63
    4cloverleaf

    78sunny
    aba
    Aduja
    Ajana
    Alchemilla
    AlinchenBienchen
    allegra
    Alondria
    Amara
    Anendien
    Aniston81
    AnnaMK
    Anneblogt
    Annilane
    Anniu
    anushka
    Arizona
    Asu
    AuroraBorealis
    baans
    Bambi-Nini
    Baneful
    battlemaus88
    BethDolores
    BiancaWoe
    Bluebell2004
    bluebutterfly222
    bookgirl
    Bookmarble
    books_and_senses
    bookscout
    brudervomweber
    BuchblogDieLeserin
    Bücherwurm
    Buchgeborene
    Buchrättin
    Buecherfee82
    Buecherfreak321
    Buecherschmaus
    Buecherwurm1973
    callunaful
    Carina2302
    carooolyne
    CaryLila
    Cattie
    christiane_brokate
    Clairchendelune
    Clouud
    coala_books
    Code-between-lines
    Curin
    czytelniczka73
    daneegold
    DaniB83
    Daniliesing
    danzlmoidl
    darigla
    Deengla
    Deirdre
    dieFlo
    Dini98
    Donata
    Donauland
    DonnaVivi
    Dreamworx
    Dunkelblau
    El.
    Elke
    Emma.Woodhouse
    Eskarina*
    Evan
    fabalia
    FantasyDream
    Fay1279
    Felilou
    Finesty22
    Florenca
    fireez
    Fraenzi
    Freakshowactress
    fredhel
    funkyreadinggirl
    garfieldbuecher
    Gela_HK
    Geri
    GetReady
    Ginevra
    ginnykatze
    Girdie
    glanzente
    Glanzleistung
    gra
    grinselamm
    GrOtEsQuE
    Gruenente
    gst
    Gulan
    guybrush
    hannelore259
    HarIequin
    Heldin-mit-Happy-End
    hexe2408
    HibiscusFlower
    Hikari
    Honeygirl96
    IraWira
    isipisi
    jahfaby
    janaka
    jasminthelifeispretty
    Jeami
    Jecke
    Julia_Ruckhardt
    Juliaa
    JuliaSchu
    juliaslesewelt
    Juya
    Kaiaiai
    Kajaaa
    kalligraphin
    Kanjuga
    Karin_Kehrer
    Karoliina
    Karottenjunkie
    KatharinaJ
    Kendall
    Kerstin-Scheuer
    Kidakatash
    Kiki2000
    Kirschbluetensommer
    Kiwi_93
    Kleine1984
    Kleine8310
    kleinechaotin
    kleinfriedelchen
    Krinkelkroken
    krissiii
    KTea 
    Kurousagi
    LaDragonia
    LadySamira091062
    LaLecture
    LaLeLu26
    Lalena
    Laupez
    lcsch30
    LeJardinDuLivre
    LenaausDD
    Leochiyous
    lesebiene27
    Lesefee86
    Lese-Krissi
    Leselotteliese
    lesemaus
    LeseMaus
    Lesemaus_im_Schafspelz
    leseratte69
    lesewurmteri
    Lialotta
    Libramor
    LibriHolly
    liebling
    Lienne
    LilaLady
    lilja1986
    lille12
    Lilli33
    LillianMcCarthy
    lilliblume
    LimitLess
    lisam
    Lissy
    Literatur
    literaturleben
    Lizzy_Curse
    LMisa
    Loony_Lovegood
    Looony
    Lucretia
    Lukodigilit
    Luna16
    Lyla11
    mabuerele
    Madlenchen
    Maggi90
    maggiterrine
    mamenu
    mareike91
    Maryanna
    mecedora
    merlin78
    mieken
    Miia
    MiniBonsai
    minori
    Mira123
    miss_mesmerized
    MissErfolg
    MissMisanthropie
    MissPaulchen
    MissTalchen
    mona0386
    Mone80
    monerl
    moorlicht
    Moosbeere
    mrs-lucky
    Mrs_Nanny_Ogg
    Nabura
    Naddlpaddl
    NaGer
    Narr
    Nenatie
    Nik75
    Niob
    Nirena
    nj-sun
    noellecatherine
    Normal-ist-langweilig
    Nova7
    Nyoko
    PaperPrincess
    papertowns
    Papsat
    ParadiseKiss1988
    parden
    passionelibro
    Pelippa
    Penelope1
    PetitaPapallona
    Phoebe
    PMelittaM
    Prisha
    prudax
    Queenelyza
    QueenSize
    readandmore
    RicardaMarie
    Ritja
    rikku_revenge
    RoteZora
    RottenHeart
    rumble-bee
    SakuraClow
    Salzstaengel
    samea
    Samy86
    Sandy7
    sarlan
    Sarlascht
    Sauhund01
    scarlett59
    Schafswolke
    Scheherazade
    Schneckchen
    Schneeeule129
    Schnuffelchen
    schokolade29
    schuhbidu
    SchwarzeRose
    Seelensplitter
    serpina
    shadow_dragon81
    Shadowgirl
    sibylle_meyer
    Si-Ne
    SofiaMa
    Solitary77
    solveig
    Solvejg
    Somaya
    Sommerleser
    sonjastevens
    Sophiiie
    Spleno
    Starlet
    Staubwolkex
    SteffiFeffi
    SteffiR30
    sternblut
    Stjama
    summi686
    Sun1985
    sunlight
    Sunny87
    sunrisehxmmo
    sursulapitschi
    Suse*MUC
    Sweesomastic
    sweetyente
    Synic
    Taku
    Tamy_s
    tanjuschka
    Tatsu
    taylaa
    Thaliomee
    The iron butterfly
    TheBookWorm
    thenight
    tigger
    Tini_S
    Traeumeline
    Trashonaut
    uli123
    unfabulous
    urlaubsbille
    vb90
    Venj98
    vielleser18
    Vitus
    Watseka
    weinlachgummi
    Weltverbesserer
    werderaner
    wiebykev
    Wildpony
    Winterzauber
    World_of_tears91
    WortGestalt
    Wortwelten
    wuschelana
    xaliciaxohlx
    Xirxe
    YvetteH
    Yvonnes-Lesewelt
    zazzles
    Zeilenreichtum
    Zeliba
    zitrosch

    Punkteübersicht

    Winterzaubers avatar
    Letzter Beitrag von  Winterzaubervor 3 Jahren
    Das ist ja toll, ich freue mich für Dich !!
    Zum Thema
    Sunny Roses avatar
    Diese Buchverlosung ist Teil des Weihnachtsmützen-Adventskalenders 2014.

    Den Hauptthread zum Kalender findet ihr hier.


    23. Türchen der Weihnachtsmützen

    Zu gewinnen gibt es das Buch Wunder von Raquel J. Palacio als Hardcoverausgabe, erschienen im Carl Hanser Verlag im Januar 2013. Das Buch wurde einmal gelesen, befindet sich aber in einem sehr guten Zustand. Es ist ein Leseexemplar, das aber nicht vom Original abweicht.

    Inhalt:
    August ist anders. Dennoch wünscht er sich, wie alle Jungen in seinem Alter, kein Außenseiter zu sein. Weil er seit seiner Geburt so oft am Gesicht operiert werden musste, ist er noch nie auf eine richtige Schule gegangen. Aber jetzt soll er in die fünfte Klasse kommen. Er weiß, dass die meisten Kinder nicht absichtlich gemein zu ihm sind. Am liebsten würde er gar nicht auffallen. Doch nicht aufzufallen ist nicht leicht, wenn man so viel Mut und Kraft besitzt, so witzig, klug und großzügig ist - wie August.

    Das Buch ist definitiv mein Jahreshighlight 2014, ich habe gelacht, geweint und die Protagonisten in mein Herz geschlossen. Meine Rezi findet ihr hier.

    Was müsst ihr tun, um das Buch gewinnen zu können?
    Verratet mir doch bitte, wie bei euch das Weihnachtsfest abläuft. Was habt ihr an den nächsten Tagen alles vor?

    Alle, die bis zum 23. Dezember 2014 bis 24:00 Uhr nachfolgend einen Beitrag geschrieben haben und mir oben stehende Frage beantwortet haben, hüpfen in den Lostopf. Diese Buchverlosung ist leider nur für Teilnehmer aus Deutschland zugelassen. Ich übernehme allerdings keine Garantie, dass das Buch schnell und vor allem sicher bei euch ankommt. Dafür ist allein das zustellende Versandunternehmen verantwortlich. Das Buch wird erst nach Weihnachten verschickt!

    Zur Buchverlosung
    eightletterss avatar
    Auf meinem Blog verlose ich ein Exemplar von diesem Buch! Alles, was ihr für einen Gewinn tun müsst, erfahrt ihr in dem entsprechenden Eintrag. Ich wünsche euch viel Erfolg!

    http://buchmeer.blogspot.de/2014/12/gewinnspiel-lieblingsbucher-2014.html
    Zur Buchverlosung

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    -Isabell-s avatar
    -Isabell-vor 3 Monaten
    Ich habe den Film gesehen und fand ihn sehr gut umgesetzt und würde nun gerne das Buch lesen deshalb, Vorfreude teilen!
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks