Missverständnis Orient

Missverständnis Orient
Bestellen bei:

Neue Leser-Meinungen

Rebekka_NPs avatar

Leider überholt UND ich hasse es, wenn ein Text ständig in die Metaebene abdriftet ("Hauptargument in diesem Abschnitt ist").

Alle 1 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Missverständnis Orient"

Für viele Beobachter im Westen bestätigte der 11. September 2001 die angeblich tausendjährige Feindschaft zwischen Orient und Okzident. Georges Corm legt dar, weshalb es sich dabei um einen eingebildeten bzw. herbeigeredeten Gegensatz handelt, der einer bestimmten Interessenpolitik dient. Er zeigt, auf welchen Grundlagen im 19. Jahrhundert die Klischees eines »mystischen, archaischen und irrationalen« Orients entstanden sind, der mit einem rationalen und »modernen« Westen konterkariert wurde. Dabei spart er nicht mit Kritik an denjenigen arabischen Intellektuellen, die - gewollt oder ungewollt - immer wieder neue Nahrung für die westlichen Klischees geliefert haben. Aber er deckt auch die Selbsttäuschungen im modernen westlichen Denken auf, das sich seiner Irrationalität oft einfach nicht bewusst ist und das Missverständnis bezüglich Orient geradezu pflegt. Corm, der in beiden Kulturen zu Hause ist, beschreibt die zahlreichen historischen und kulturellen Berührungspunkte, die reiche gemeinsame Geschichte, die Ost und West verbinden (könnten). Gefragt sind heute mehr denn je die Brückenbauer. Ihnen liefert dieses Hörbuch die guten Argumente.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783866671362
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:RADIOROPA Hörbuch
Erscheinungsdatum:24.07.2006
Das aktuelle Hörbuch ist am 24.07.2006 bei RADIOROPA Hörbuch erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks