RADIOROPA Hörbuch - eine Division der TechniSat Digital GmbH Tiefe Schatten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tiefe Schatten“ von RADIOROPA Hörbuch - eine Division der TechniSat Digital GmbH

Für ihren zweiten Fall muss Jeannette Dürer nach Erlangen zurückkehren. Hier hat sie ihr Studium begonnen und wegen einer unglücklichen Liebesgeschichte abgebrochen. Die Stadt ist in heller Aufregung. In seinem Büro wurde ein Professor, ein renommierter Fledermausforscher, umgebracht, und dies buchstäblich zweimal. Jemand hat ihn mit einem Brieföffner erstochen - und in seinem Körper befindet sich Gift, so dass er auch ganz unauffällig an Herzversagen gestorben wäre.

Stöbern in Krimi & Thriller

Geständnisse

Erschütternd, böse, dramatisch und spannend - Rache auf sehr diffizile Art.

krimielse

Die sieben Farben des Blutes

An vielen Stellen spannend. Nichts besonderes. Zum Ende hin langatmig. Ausgefallene Story. Kann man nebenbei lesen.

alinereads

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • mehr Gedanken zum Liebesleben als zum Kriminalroman

    Tiefe Schatten
    wampy

    wampy

    27. December 2015 um 07:39

    Buchmeinung zu Tessa Korber – Tiefe Schatten „Tiefe Schatten“ ist ein Krimi von Tessa Korber, der 2001 im Aufbau Taschenbuch Verlag erschienen ist. Meine Rezension bezieht sich auf die ungekürzte Lesung durch Karen Schulz-Vobach, die 2007 als Radioropa-Hörbuch veröffentlich wurde. Klappentext: Für ihren zweiten Fall muss Jeannette Dürer nach Erlangen zurückkehren. Hier hat sie ihr Studium begonnen und wegen einer unglücklichen Liebesgeschichte abgebrochen. Die Stadt ist in heller Aufregung. In seinem Büro wurde ein Professor, ein renommierter Fledermausforscher, umgebracht, und dies buchstäblich zweimal. Jemand hat ihn mit einem Brieföffner erstochen - und in seinem Körper befindet sich Gift, so dass er auch ganz unauffällig an Herzversagen gestorben wäre. Meine Meinung: Der zweite Fall von Kommissarin Dürer wird von ihrem Liebesleben oder besser ihrem möglichen Liebesleben sehr deutlich in den Hintergrund gedrängt. So fällt der Spannungsbogen schon mal in sich zusammen. Dies ist bedauerlich, da der kriminalistische Hintergrund nicht uninteressant ist und durchaus folgerichtig präsentiert wird. Aber nach einiger Kriminalhandlung kommt unweigerlich ein amouröser Rückfall. Zum Sprecher: Karen Schulz-Vobach macht ihren Job ordentlich und sorgt für einen etwas besseren Gesamteindruck. Fazit: Bei diesem Fall stimmt die Mischung aus Kriminalfall und persönlichem Umfeld nicht. In weiten Teilen hatte ich eher das Gefühl, einen Liebesroman als einen Krimi zu lesen. So wurden meine Erwartungen nicht erfüllt und es reicht nur zu zwei Sternen.

    Mehr