Rachael Herron Das Wunder eines Sommers

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Wunder eines Sommers“ von Rachael Herron

Eine Frau flüchtet vor ihrer Vergangenheit und findet in einem alten Cottage ihr neues Glück Als Abigail nach dem Tod ihrer Freundin Eliza ein kleines Cottage erbt, ist sie mehr als glücklich. Schreckliche Ereignisse aus ihrer jüngsten Vergangenheit nagen an ihr und ein Neuanfang kommt wie gerufen. Ihr neuer Nachbar Cade, Elizas gut aussehender Neffe, empfängt sie jedoch nicht gerade mit offenen Armen, denn er sieht in der attraktiven Großstädterin einen Eindringling in seine ländliche Idylle. Doch dann taucht ein unheimlicher Verfolger auf und die Vergangenheit droht Abigail wieder einzuholen. In dieser Krise wird schnell klar, dass es für Abigail und Cade um weit mehr geht als ein altes Cottage …

Stöbern in Romane

Menschenwerk

Schwer erträglich. Als Mahnmal und Erinnerung notwendig.

wandablue

Kleiner Streuner - große Liebe

Einfach wundervoll :)

Riannah

Der gefährlichste Ort der Welt

Tiefgründiges Teenager-Drama, das aber keinesfalls nur für junge Erwachsen lesenswert ist.

schnaeppchenjaegerin

Die Lichter von Paris

Eine Reise ins Paris in der wilden 20er, ein literarischer Hochgenuss . Eine Familiengeschichte und drei berührende Frauen Schicksale

heidi_59

Die Phantasie der Schildkröte

Liebevolle Idee, interessantes Konzept, schöne Umsetzung — mit dem Wermutstropfen einer zu schnellen Charakterentwicklung.

killmonotony

Herrn Haiduks Laden der Wünsche

Ein hübsches Märchen um eine ganz besondere Lottofee

Bibliomarie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Das Wunder eines Sommers" von Rachael Herron

    Das Wunder eines Sommers

    Monika Jary

    22. May 2011 um 13:53

    Ein Roman in dem man versinken kann. Eine etwas ungewöhnliche Erbschaft Abigail nach dem Tod ihrer besten Freundin Eliza. Sie erbt ein kleines Haus. Leider hat die Sache einen Haken, denn auf dem Grundstück steht noch ein Haus und das erbt der bärbeissige Neffe von Eliza. Abigail ist gezwungen, vorerst mit in Cades Haus zu ziehen, bis sie ihr eigenes Häuschen bewohnbar gemacht hat. Cade will, dass Abigail auf das Erbe verzichtet, er will nicht teilen. Eine turbulente Geschichte,

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks