Neuer Beitrag

Arwen10

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Diese wahre Lebensgeschichte ist gerade im Brunnen Verlag erschienen. Ich danke dem Brunnen Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Vergiss nie: Ich liebe dich ! von Rachel Anderson





Zum Inhalt:


Es gibt Lovestorys. Und es gibt die Geschichte von Kristian und Rachel.
Kristian ist ein starker Medienmann, der wenig Zweifel kennt: fit, frech, fromm und fröhlich. Bis in seinem Blog diese drei Sätze stehen:

Ich bin 34 Jahre alt.
Ich habe eine hübsche Frau und zwei Jungs.
Ich habe Krebs.

Dieses Buch ist seine Geschichte.
Eine Geschichte von Liebe und Schmerz. Aus der Perspektive eines starken Mannes erzählt: mal rau bis krass, mal intim. Mal zärtlich und zum Schmunzeln, mal erschütternd. Immer offen, manchmal auch provozierend.
Sein Buch ist eine doppelte Liebesgeschichte.
Bei allen Höhen und Tiefen - in der Liebe von Kristian zu Rachel, die er ihr in einem weltweit Millionen mal angeklickten Video erklärt. Und auf Kristians Weg mit Gott, auf dem er hadert, aber nicht verzweifelt: Die Liebe bleibt.

Dieses Buch ist eine Liebeserklärung.
An das Leben, an die Männerfreundschaft, an das Gottvertrauen, an die Liebe trotz allem.
Ein Buch zum Mitlachen und Mitweinen. Ein Buch der Hoffnung in harten Zeiten.

Hier geht es zum Youtube-Video, das weltweit für Aufsehen sorgte: Rachel´s Birthday Video



Die Autorin mit ihrer Familie


Falls ihr eines der 3 Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 08. September 2015, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage:  Was interessiert euch an diesem Buch ?




Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:



Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von ca 4 Wochen nach Erhalt des Buches zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.
Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.


ACHTUNG : ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!




Ich möchte darauf hinweisen, dass ich die Bücher selber verschicke. Deshalb müssen wir euch darum bitten, im Gewinnfall 2,00 Euro Portokosten zu überweisen. Bewerbt euch nur, wenn ihr dazu bereit seid.


Autor: Rachel Anderson
Buch: Vergiss nie: Ich liebe dich!: Eine wahre Geschichte

Curin

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich habe mir eben das Youtube Video angeschaut und bin tief bewegt.
Am Buch interessiert mich, wie Kristian mit der Erkrankung umgegangen ist und wie
er und seine Familie diese Zeit durchgestanden haben.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Das Video ist sehr berührend! Ich würde auch gerne mitlesen. Mich interessiert an dem Buch, wie alle, insbesonder Kristian, mit der Krankheit umgehen und wie sie trotz allem die Liebe nicht verlieren.

Beiträge danach
28 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Kapitel 3 bis Kapitel 5
Beitrag einblenden

In diesem Abschnitt sind nun auch bei mir die Tränen geflossen. Was für eine unglaubliche "Odysee", um es mit Kristians Worten zu sagen.
Seine ständiges Auf und Ab nimmt mich sehr mit und auch wenn ich weiß, auf was es schlußendlich hinaus laufen wird, hoffe ich mit ihm auf ein Wunder. Ich wünsche es ihm so sehr!

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Fazit/Rezension

Hier kommt meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Rachel-Anderson/Vergiss-nie-Ich-liebe-dich-Eine-wahre-Geschichte-1171901215-w/rezension/1197145467/

Bei Amazon, im SCM-Shop, bei Thalia, Was liest du und www.schmitt-hahn.de habe ich es auch gepostet.

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte!

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Kapitel 3 bis Kapitel 5
Beitrag einblenden

Curin schreibt:
Mir tut es richtig Leid, was Kristian hier alles aushalten muss. Ich persönlich habe gar nicht gewusst, wie viele verschiedene Mittel es bei der Chemo gibt und welche Extremnebenwirkungen sie haben. Man mag sich gar nicht vorstellen, wie es ist immer nur Schmerzen zu haben und körperlich und seelisch am Ende zu sein.

Das hat mich auch geschockt. Einerseits ist es ja unglaublich, wie viel man heutzutage therapieren kann und gleichzeitig ist es so eine Qual für den Kranken. Da will eine Behandlung einen Menschen gesund oder gesünder machen und haut ihn erstmal so richtig um.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Kapitel 3 bis Kapitel 5
Beitrag einblenden

RebekkaT schreibt:
Die Garagenszene tat mir erneut sehr weh, sich das alles vorstellen zu müssen, würde mich verzweifeln lassen. Und dann Rachel die ihm sagt, das er sich frei fühlen soll nach Hasue zu gehen...

Ich habe so geheult und auch jetzt steigen mir wieder die Tränen in die Augen. Was für eine Geste, dem kranken Partner so etwas sagen zu können. Mir würde das Herz brechen, aber lieben heißt eben auch los lassen!

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Kapitel 3 bis Kapitel 5
Beitrag einblenden

Curin schreibt:
Das Geburtstagsvideo habe ich mir noch mal angeschaut und bin aufs neue berührt.

Ich habe immer wieder Gänsehaut und die Tränchen steigen auf.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Kapitel 6 bis Ende
Beitrag einblenden

RebekkaT schreibt:
Das Video seiner Trauerfeier war erneut sehr bewegend, auch schön und ohne mehrere Taschentücher hätte ich es nicht überstanden.

Ich konnte es noch nicht anschauen. Fühle mich dem gerade nicht gewachsen.

Tigerbaer

vor 2 Jahren

Kapitel 6 bis Ende
Beitrag einblenden

Curin schreibt:
Beide, sowohl Kristian als auch Rachel haben mich sehr damit beeindruckt, dass sie die Hoffnung auf Heilung nie aufgegeben haben und weiter auf Gott vertraut haben. Und zusätzlich haben sie durch den Blog Menschen auf der ganzen Welt ermutigt und gezeigt, dass Gott gerade in schweren Zeit für einen da ist und durchträgt.

Diese Hoffnung bis zum Ende hat mich tief bewegt. Auch Kristians unerschütterlicher Glaube, dass alles den vorherbestimmten Weg gehen wird. Ich kann für mich nicht sicher sagen, ob ich so überzeugt gewesen wäre.
Durch ihr Schicksal und ihren Blog haben sie wirklich die ganze Welt berührt, auch mich und ich wünsche Rachel und Kristians Jungs alles erdenklich Gute. Mögen sie Kristian immer im Herzen tragen.

Neuer Beitrag