Rachel Bailey Wenn das Verlangen uns beherrscht

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn das Verlangen uns beherrscht“ von Rachel Bailey

Macht Geld glücklich? Dann wäre Matthew Kincaid ein sorgenfreier Mann. Doch sein Sohn ist krank und braucht eine Knochenmarkspende. Weil der attraktive Witwer selbst als Spender ausfällt, ist die einzige Hoffnung die Leihmutter des Jungen. Die Frau, von der seine Familie nichts wissen darf. Als er ihr gegenübersteht, ist Matthew von der hübschen Susannah hingerissen - und das nicht nur wegen ihrer Hilfsbereitschaft. In ihren Armen findet er Erfüllung und Leidenschaft. Und doch muss er seine Gefühle unterdrücken. Oder ein Versprechen brechen, an das er sich gebunden fühlt …

Stöbern in Romane

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen