Rachel Brathen

 4.9 Sterne bei 11 Bewertungen
Autor von Yoga Girl, Lieben und loslassen und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Rachel Brathen

Rachel Brathen ist New-York-Times-Bestsellerautorin, eine renommierte Yoga-Lehrerin, die Workshops abhält, Yoga-Retreats leitet und auf der ganzen Welt unterrichtet. Sie ist gebürtige Schwedin und kam schon als Teenager mit Yoga in Berührung. Nach dem Schulabschluss reiste sie nach Costa Rica, wo sie sich mit Leib und Seele Yoga verschrieb. Rachel ist bekannt für ihren freigeistigen Unterricht; außerdem teilt sie gern Ausschnitte aus ihrem Leben, Rat und tägliche Inspirationen mit ihrer Online-Community, die aus über zwei Millionen Followern besteht. Sie lebt mit ihrem Mann, ihrer Tochter und ihren Hunden auf Aruba.Ihr Instagram-Account lautet @yoga_girl und ist einer der größten Yoga-Accounts der Welt. Mit ihrem ersten Buch "Yoga Girl" landete sie auf Anhieb einen Bestseller.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Lieben und loslassen

 (1)
Neu erschienen am 01.09.2020 als Taschenbuch bei Knaur Balance.

Alle Bücher von Rachel Brathen

Cover des Buches Yoga Girl (ISBN: 9783426675137)

Yoga Girl

 (8)
Erschienen am 01.03.2016
Cover des Buches Lieben und loslassen (ISBN: 9783426675915)

Lieben und loslassen

 (1)
Erschienen am 01.09.2020
Cover des Buches Yoga Girl (ISBN: 9781473619609)

Yoga Girl

 (1)
Erschienen am 18.06.2015
Cover des Buches Yoga Girl (Psy-Santé) (ISBN: 9782709649407)

Yoga Girl (Psy-Santé)

 (0)
Erschienen am 02.03.2016

Neue Rezensionen zu Rachel Brathen

Neu

Rezension zu "Lieben und loslassen" von Rachel Brathen

Lieben & loslassen
zauberblumevor einem Monat

Dies ist das erste Buch, das ich von Rachel Brathen gelesen habe. Die Autorin ist New-York-Times-Bestsellerautorin, eine renommierte Yogalehrerin, die Workshops abhält, Yoga-Retreats leitet und auf der ganzen Welt unterrichtet. Ihr Instagram-Account ist der größte Yoga-Account der Welt.

Dieses Buch ist ein sehr persönliches Buch, eine Art Tagebuch der Autorin, in dem sie zu ihrer berühmten Reise zu sich selbst erzählt. Als ihre beste Freundin – ihre Seelenverwandte – auf tragische Weise ums Leben kommt, löst des in ihr eine tiefe Trauer und eine Art Selbstzweifel aus. Sie beginnt ihr Leben zu hinterfragen. War sie überhaupt schon mal glücklich? Bei der Verlobung mit ihrem Mann, den sie liebt? Bei ihrem blühenden Erfolg als Yoga-Lehrerin?

Sie erzählt uns ihre persönliche, spirituelle Verwandlungsgeschichte. Sie teilt mit uns ihre Erfahrungen über Leben und Tod, Liebe und Angst. Berührt haben mich die Erzählungen über ihre Eltern, besonders ihre Mutter, die ihr Leben entscheidend geprägt hat. Wie soll ein Mensch die Selbstmordversuche der eigenen Mutter verkraften. Sie hat mich mit ihrer Geschichte wirklich tief berührt und einmal sogar zum Schmunzeln gebracht, und zwar war das auf einer Hochzeit, als sie lautstark verkündete: Heute heiraten endlich mit Eltern, aber jeder einen anderen…

Rachel Brathen erfährt auch, was es bedeutet Mutter zu werden und wie dies letztendlich einen Prozess der Heilung in ihr anstößt. Fanzit: Lerne, intensiv zu lieben und loszulassen.
Ein beeindruckende Lektüre, die mich gefesselt hat und für die ich sehr gerne 5 Sterne vergebe.

Kommentieren0
0
Teilen
C

Rezension zu "Yoga Girl" von Rachel Brathen

Ein Buch das wirklich inspiriert
coffeetimeladyvor 4 Jahren


Dieses Buch ist sehr schön gemacht, mit wunderschönen Bildern.
Die Autorin beschreibt hier, wie sie zum Yoga gekommen ist und wie sich dadurch ihr Leben verändert hat.
Die Anleitungen für verschiedene Yogaübungen sind bebildert und gut erklärt.
Wer seinem Leben einen neuen Drive geben möchte, ist mit dem Buch gut beraten.

Kommentieren0
4
Teilen

Rezension zu "Yoga Girl" von Rachel Brathen

Inspiration, Lebensgefühl und Selbstliebe
marjana_vor 4 Jahren

Yoga Girl hat sich auf jeden Fall als ein Schatz in mein Bücherregal geschlichen. Schon das Cover ist ein Traum. Ich folge Rachel Braten schon länger auf Instagram und war unglaublich froh das ich dieses Buch bekommen habe.

Ich kam nicht durch Rachel Brathen zum Joga, sondern durch meine Mama. Sie macht Joga schon sehr lange und ich habe als ich ca. 9 Jahre alt war im Kinderjoga angefangen. Es tut einfach gut und schafft einen Ausgleich zu meinem stressigen Alltag. Ich habe mir durch das Buch neue Inspirationen und natürlich auch die Geschichte von der Person Rachel Brathen erhofft. Auf die Bilder war ich auch schon ganz gespannt.

Ich kann schon mal sagen, die Bilder sind wunderschön. Sie bringen mich für kurze Zeit in den Urlaub ans Meer, machen Lust auf Yoga und drücken so viel aus. Außerdem sind auch persönliche Fotos von Rachel, ihrem Mann und ihren Hunden zu finden. Diese machen das Buch sehr persönlich und unterhaltsam. Es ist faszinierend zu sehen, wie Menschen ihren Traum zum Beruf machen, wie glücklich sie dabei sind und wie Rachel Brathen diesen Weg zu ihrem heutigen ich geschafft hat.

Rachel Brathens Worte motivieren und haben mir die ein oder andere Gänsehaut bereitet, sie vermittelt ein besonderes Lebensgefühl von Freiheit und Selbstliebe. Sie schreibt authentisch und reißt einen damit komplett mit und nimmt einem die Angst vor der Unbestimmtheit des Lebens. Rachel Brathen gibt einem ein tolles Gefühl und stärkt mit ihren Worten das eigene Selbstvertrauen, weil sie sagt das man an sich nichts ändern muss um gut zu sein. Ihre Ansichten und Einstellungen machen sie zu einem ganz besonderen und liebenswerten Menschen.

Es werden Yoga Übungen und Abfolgen, sowie Meditationen und Atemtechniken vorgestellt, diese werden einem mit Schritt für Schritt Anleitungen und Bildern näher gebracht. So ist es wirklich einfach und sicher auch für Joga Anfänger gut zum nachmachen. Aber auch für Menschen die schon lange Joga machen, sind neue Abfolgen und Übungen dabei.

Das Buch ist eine bunte Mischung aus Biografie, Übungen und sogar Gerichten. Sie stellt leckere Smoothies vor, Eiscreme und leckere Suppen. Dabei wird man nicht überhäuft, sondern sie hat eine tolle Auswahl aus besonderen Rezepten getroffen.

Ich habe das Buch absichtlich nicht verschlungen, sondern Kapitel für Kapitel gelesen und mir bewusst Sachen länger angeschaut, sodass ich mir Inhalte hoffentlich gut im Gedächtnis bleiben.

Fazit:

Mich hat das Buch erreicht und ich habe viel Wissen, Inspiration und Kraft daraus geschöpft. Rachel Brathen ist für mich eine besonders sympathische und starke Frau und ich habe mich so gefreut, als sie auf Instagram Bilder mit ihrem kleinen Babybauch gepostet hat.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 3 Wunschzettel

Worüber schreibt Rachel Brathen?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks