Rachel Cohn Nick & Norah's Infinite Playlist

(35)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 4 Rezensionen
(10)
(12)
(9)
(4)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nick & Norah's Infinite Playlist“ von Rachel Cohn

It all starts when Nick asks Norah to be his girlfriend for five minutes. He only needs five minutes to avoid his ex-girlfriend, who’s just walked in to his band’s show. With a new guy. And then, with one kiss, Nick and Norah are off on an adventure set against the backdrop of New York City—and smack in the middle of all the joy, anxiety, confusion, and excitement of a first date. This he said/she said romance told by YA stars Rachel Cohn and David Levithan is a sexy, funny roller coaster of a story about one date over one very long night, with two teenagers, both recovering from broken hearts, who are just trying to figure out who they want to be—and where the next great band is playing. Told in alternating chapters, teeming with music references, humor, angst, and endearing side characters, this is a love story you’ll wish were your very own. Working together for the first time, Rachel Cohn and David Levithan have combined forces to create a book that is sure to grab readers of all ages and never let them go. From the Hardcover edition. (Quelle:'E-Buch Text/13.11.2007')

Leichter Lesegenuss für Zwischendurch. Leider ohne Höhen und Tiefen. Trotzdem eine unterhaltsame Sicht auf eine turbulente Nacht.

— rikku_revenge
rikku_revenge

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine besondere, aber nicht unvergessliche Nacht

    Nick & Norah's Infinite Playlist
    rikku_revenge

    rikku_revenge

    04. January 2016 um 17:14

     Zitat: "I know this is going to sound strange, but would you mind being my girlfriend for the next five minutes? (S. 8) Meine Meinung: Nachdem ich von Dash & Lily's Book of Dares wirklich begeistert gewesen bin, war für mich klar, dass ich auch zu diesem Buch greifen würde. Genau wie die anderen Bücher der zwei Autoren, war auch diese eher klein gehalten mit 183 Seiten. Es stellte sich allerdings heraus, dass es auch nicht mehr brauchte. Zumindest nicht für mich, denn ich wurde mit den Charakteren irgendwie überhaupt nicht warm. Die Nebencharaktere sind wirklich nur solche und man erfährt fast nichts über sie – außer den/die Exfreund/freundin von Norah und Nick. Dev & Hunter habe ich dennoch irgendwie geshippt :D Die hätten eine eigene Geschichte verdient gehabt! Nick ist wirklich ein Gentleman und ich kann verstehen, warum Norah sich sofort in ihn verliebt, aber trotzdem wollte der Funke nicht ganz überspringen beim Lesen. Auch der Schreibstil mit den teilweise doch recht kindischen und "awkward" Dialogen ist mir eher negativ aufgefallen. Aber lässt man das Buch am Ende noch einmal Revue passieren, dann passt es doch irgendwie. Diese Nacht und diese zwei Charaktere, die sich finden, fast verlieren, aber doch irgendwie zusammengehören. Lasst mich noch etwas zum Cover sagen, denn das sieht wirklich toll aus :) Lila ist ja sowieso eine meiner Lieblingsfarben und dann die Idee, Ohrhöhrer als Herz zu legen und in den Hintergrund New York zu packen: super! Fazit: Nick & Nora's Infinite Playlist war ein nettes Buch für zwischendurch. Es gab keine wirklichen Höhen oder Tiefen - an Spannung hat es leider gefehlt. Doch im Großen und Ganzen wusste es trotzdem zu unterhalten. Es erzählte die Geschichte einer Nacht, die besonders ist, aber leider auch nicht unvergesslich.

    Mehr
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • Rachen Cohn/David Levithan - Nick & Norah's Infinite Playlist

    Nick & Norah's Infinite Playlist
    miss_mesmerized

    miss_mesmerized

    18. April 2015 um 06:15

    Seine Ex ist ebenfalls auf dem Konzert – Nick braucht schnell einen Plan, damit Tris nicht merkt, wie sehr er immer noch leidet. Er spricht das Mädchen neben sich an, ob sie vielleicht so nett ist, kurz seine neue Freundin zu mimen? Norah spielt mit und so nimmt der Abend seinen Lauf. Auch sie Liebeskummergeplagt, wollen sie sich einfach amüsieren und finden sich dabei, verlieren sich wieder und vor allem stellen sie fest, dass die Musik sie verbindet. So begleitet diese sie durch den Abend und die Nacht und am nächsten Morgen ist nichts mehr, wie es war. Was sich spannend und unterhaltsam anhört, verliert sich in endlich dämlichem Gejammer zweier sorgenloser Teenager mit ihren First World Problems. Vorhersehbar, dazu schön amerikanisch angepasst, um nicht anzuecken und immer schön jugendfrei zu bleiben. Die Dialoge banal bis dämlich, die Handlung völlig unglaubwürdiger Unfug und dahinter absolut nichts. Möglicherweise gibt einem das Buch mehr, wenn man die Bands – sofern diese tatsächlich existieren – kennt, über die die ganze Zeit gesprochen wird. Fazit: Eine banale Geschichte, die nicht nur unglaubwürdig ist, sondern durch das Saubermannimage der beiden wohlerzogenen Protagonisten auch noch weiter beschädigt wird.

    Mehr
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • A night out in NYC

    Nick & Norah's Infinite Playlist
    Cattie

    Cattie

    27. September 2014 um 13:27

    "Nick & Norah's Infinite Playlist" is a novel by Rachel Cohen who wrote Norah's parts and David Levithan who wrote Nick's parts. I've read "Will Grayson, Will Grayson" which Levithan wrote togehter with John Green and I really liked the book and the concept so I gave Nick and Norah a try :) Story: Nick is the bassist in a queercore band and was just dumped by his girldfriend Tris 3 weeks ago. Norah's father is big in the music buisness and her on-off relationship with Tal seems to be finally over. When both of them meet in a club in NY, it's the beginning of a night, none of them expected when it started. But it should turn out to be one night full of love and talks and music. Characters: I love the punik music atmosphere and the fact that both Nick and Norah are a bit punk each, because that's how I am, too. Nick is a great lyricist (says Norah) and straight (hopes Norah) and straight edge. I like him, he is unobstrusive and the only thing I cannot understand is why he dated Tris. Norah is just a little bit more instrusive than Nick, but I like her and the fact that she is neither the typical girly girl nor the badass feminist. She is just Norah who wants to have a good night with this guy she just meet, because his friends gave her 50 bucks and she said yes to be his 5-minute girlfriend. I thank Cohen and Levithan for their homosexual characters like Nick's band colleges Thom and Dev and their boyfriends. Thom and Scot and Dev and Hunter/Randy/Ted are such nice guys and Dev really impressed me when he talked to Nick outside the Where's Fluffy gig. I didn't thought he could be like that. Writing: The chapters are written from Nick's or Norah's standpoint by turns. In the beginning, I had to find a way into the story, but later it worked out well. :) Sometimes the scenes lenghten a bit to much and I couldn't really concentrate on them, because everything was already told. It is interesting to see how both Nick and Norah have experienced the story. I like this whole (punk) music thing in the book, even if I just knew a few of the mentioned bands and songs. Shame on me. The book is quite short, but it probably wouldn't have worked if it was longer, so this is just fine. I'd like to know how Nick and Norah's story continues, but so I can imagine it myself. :) I give 4 of 5 bass guitars for the book. I enjoyed it, but it's more of a diverting entertainment.

    Mehr
  • Rezension zu "Nick & Norah's Infinite Playlist" von Rachel Cohn

    Nick & Norah's Infinite Playlist
    Elisabeth87

    Elisabeth87

    30. June 2011 um 20:51

    Als sich Nick und Norah in einem New York City Rock Club begegnen, haben sie keine Ahnung, dass sie sich bald in eine romantische Beziehung miteinander begeben werden. Nick will eigentlich nur eine Freundin für fünf Minuten um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen und Norah will nicht von der Schulzicke in einem Club ohne Freund gesehen werden. Aber Norah hat etwas, von dem Nick mehr haben will, nachdem sie ihn geküsst hat. Die zwei verbringen die ganze Nacht in New York City gemeinsam und verlieben sich ineinander... Mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen, da es mal etwas anderes war, als die Bücher, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Es hatte irgendwie eine sehr nette Story und obwohl durchaus auch Begehren angesprochen wird, wollen sich die beiden wirklich mal kennenlernen, bevor es zur Sache geht. Als Nick und Norah intim werden, merkt man gut, was in Norah's Kopf vor sich geht, ich finde es wurde sehr nett umschrieben. Norah says, “My heart is pounding pounding pounding and my mouth wants to go there but my head turns upward first, wanting to make eye contact with Nick, but in the fluorescent light I see his eyes are closed, so I speak instead, and I say, ‘Tell me. Guide me.’ Because I want it to be both our instincts making this happen” (Cohn & Levithan, 164). Norah beschreibt hier ihre Gefühle, als Leser sieht man hier die emotionale Aufregung, die Norah in diesem Moment erlebt. Norah und Nick beschließen dann jedoch noch zu warten, nicht weil sie irgendetwas dazu zwingt, sondern weil sie sich erst besser kennen lernen möchten, was ich persönlich sehr gut nachvollziehen kann. Dies bringt einem die Figuren näher und man lebt sich besser in die beiden ein. Um Norah zu zitieren: “What’s the big fucking rush?” (Cohn & Levithan, 166). Es wird angedeutet, dass die beiden ihre Beziehung nach Ende dieser Geschichte weiterführen. Was mir an diesem Buch besonders gut gefallen hat, war die flirtende Freundschaft, die zwischen Nick und Norah fast von Beginn an besteht. Nick ist ein Songschreiber, er kann also gut mit Worten umgehen und Norah ist auch sehr geistreich. Die beiden verbringen den Abend damit miteinander mit Worten zu flirten. Ein anderer Aspekt der mir gut gefallen hat, ist dass beide Charaktere sehr sensible sind und sich davor fürchten sich in eine neue Beziehung zu stürzen, nachdem Norah von Tal und Nick von Trix verlassen worden ist. Beide sind verletzt und haben Angst gleich wieder verletzt zu werden. Sie verstehen, wie sich die andere Person fühlt und genießen ihre Romanze noch mehr. Ich war begeistert von diesem Buch und werde in Zukunft sicher noch mehr von diesem Autorenduo lesen.

    Mehr