Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 6 Jahren

Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner

"Die Bradshaw-Variationen" von Rachel Cusk ist ein ganz besonderer Roman im Rowohlt Verlag, für den wir 25 Testleser suchen. Es ist ein Buch, das selbst ein wenig wie ein Musikstück ist, mal ruhig und angenehm, mal dramatisch und laut - vor allem aber mit viel Gefühl. Rachel Cusk hat einen emotionalen Roman aus dem Leben eines Musikers geschrieben, der zwar völlig in der Musik lebt, sich dafür aber schwer mit dem Alltäglichen tut:

Seitdem Thomas Bradshaw aus dem Arbeitsleben ausgestiegen ist, um sich um seine achtjährige Tochter zu kümmern, lernt er Klavierspielen, was ihm in den schwierigen mittleren Jahren über die Runden hilft. Seine Frau Tonie hat indessen eine überaus fordernde Vollzeitstelle an der Universität angenommen – ein Rollentausch, der, vom Rest der Familie misstrauisch beäugt, bald zu komischen und auch zu tragischen Verwicklungen führt. Denn Thomas besorgt zwar regelmäßig frische Blumen fürs «Musikzimmer», teure italienische Schuhe für die Tochter, vertieft sich in die Goldberg-Variationen. Aber in Fragen der Haushaltsführung ist er eher Ach als Bach. Tonie hat dagegen mit ganz anderen Herausforderungen zu kämpfen: mit einem Vorgesetzten, der sie auf sehr subtile Weise klein hält, mit den Annäherungsversuchen eines jüngeren Kollegen – und, nicht zuletzt, den missbilligenden Blicken der ultrakonservativen Eltern.

Wenn ihr Lust aufs Versinken in dieser kleinen Musikwelt rund um die Familie Bradshaw in Buchform habt, bewerbt euch jetzt als Testleser unter "Bewerbung & Bekanntgabe" der Gewinner. Die 25 Testleser und jeder, der noch Lust hat, können sich dann später hier intensiv über das Buch austauschen und eine Rezension schreiben.

Ihr könnt euch bis einschließlich 31. Juli 2011 als Testleser bewerben und mit etwas Glück das Buch gewinnen. Erzählt uns hierfür, welche Leidenschaft ihr habt - ist es vielleicht wie bei Thomas Bradshaw im Buch die Musik oder etwas ganz anderes? Wir sind gespannt!

Eine Leseprobe zum Buch findet ihr hier:
http://www.rowohlt.de/fm/131/Cusk_Bradshaw.pdf

Autor: Rachel Cusk
Buch: Die Bradshaw-Variationen

kathrineverdeen

vor 6 Jahren

Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner

Das Buch hört sich an als könnte man darin versinken :-) Ich hege viele Leidenschaften ohne Musik und Bücher wäre die Welt nur halb so schön. Meine größte Leidenschaft gilt aber den Tieren und der Natur. Schokolade ist auch so eine Sache aber die ist nicht gewollt :-) Ich würde mich freuen wenn ich mitlesen dürfte.
LG Katrin

sonjastevens

vor 6 Jahren

Bewerbung & Bekanntgabe der Gewinner

Jaja, das liebe Klavier - ich habe früher auch sehr gerne Musik gemacht, habe Klavier und Gitarre gespielt, nur konnte ich mir, als ich mit 17 ausgezogen bin den Unterricht nicht mehr leisten und das war es dann mit meiner Musikerkarriere. Aber ich habe mir immer vorgenommen, wenn ich mehr Zeit und Geld haber will ich gerne wieder mit Klavierspielen - vielleicht auch Gitarre spielen - beginnen, denn eigentlich bin ich sehr traurig, dass ich kein Instrument mehr spiele.
Heute ist meine Leidenschaft das Lesen - ich studiere ja auch schließlich nicht umsonst Literaturwissenschaft ;-) Ich genieße es Bücher mit anderen Lesern zusammen zu besprechen, daher bin ich großer Fan von Leserunden und würde mich auch sehr über diese freuen. Ansonsten habe ich auch für mich den Sport entdeckt, der ein guter Gegensatz, bzw Ausgleich, zu meinem Studium und zu meinem Hobby ist.
Des Weiteren interessiere ich mich für Irland, für das Land, für die Leute und auch für seine Geschichte. Außerdem fahre ich auch leidenschaftlich gerne Motorrad...
Ich denke, das sollte erstmal reichen. ;-)))

Beiträge danach
269 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bri

vor 6 Jahren

Teil 3: S. 143 - 209

Das Buch macht es mir nicht leicht. Ich kann zur Zeit nicht viel und lange am Stück lesen und das erschwert es, einen Faden zu finden. Aber trotzdem sind mir die einzelnen Personen sehr klar und deutlich vor dem inneren Auge, obwohl ich beim Lesen selbst immer ein eher kühles, oberflächliches Gefühl hatte. Kein schönes Thema, die Vereinzellung der Menschen, die sogar im Schreibstil der Autorin wiedergespielgelt wird. Die Sprache selbst ist gut lesbar, aber eher schlicht. Die einzelnen Facetten fügen sich nicht in ein großes Ganzes. Genau wie die Leben der einzelnen Personen sich nicht wirklich ineinander fügen. Eher nebeneinander her passieren.
Kein Buch, in das ich abtauchen kann. Allerdings hätte ich nach dem Klappentext etwas anderes erwartet.

Agi

vor 6 Jahren

Teil 4: S. 210 - Ende

Auch ich bin endlich fertig geworden- die letzten 50 Seiten musste ich mich zwingen- Motivation war, dass ich es dann alsbald weglegen kann. Dass Tonie fremdgegangen ist und das an dem Tag, an dem es ihrer Tochter so schlecht geht, war für mich nicht verwundernd- das passte zu diesem ganzen Buch. Irgendwie bin ich genervt von diesem Buch und bin froh, es endlich beendet zu haben. Diese Passage mit dem Klavier, dass es jetzt wie ein Grab dort steht, steht für mich für das ganze Buch.

glasperlenraum

vor 6 Jahren

Hallo!
Ich wollte nur eben anmerken, dass ich erkrankt bin und daher nicht ganz so fix hier hinterher kam. Im Laufe diese Woche - hoffentlich spätestens in den nächsten drei Tagen - werde ich dann auch endlich wieder etwas schreiben. Ich bitte vielmals um Verzeihung.

mecedora

vor 6 Jahren

Endlich habe ich Zeit und Muße gefunden, meine Gedanken zu fixieren. Hier ist meine Rezension zum Buch: http://www.lovelybooks.de/autor/Rachel-Cusk/Die-Bradshaw-Variationen-552917128-w/rezension-728879841/

Anders als die meisten von euch fand ich das Buch höchst beeindruckend und lesenswert. Vielen Dank, dass ich bei dieser Leserunde dabei sein durfte, dieses Buch kennenlernen und auch andere Sichtweisen von Lesern entdecken durfte.

Bri

vor 6 Jahren

Teil 4: S. 210 - Ende

Kaum zu glauben, aber auch ich bin nach geraumer Zeit fertig mit dem Buch, das mich ein bißchen verwirrt zurückgelassen hat. Verwirrt deshalb, weil ich nicht so recht weiß, wie es einordnen soll. Deshalb musste ich das alles erst einmal sacken lassen und werde heute versuchen, endlich meine Rezi dazu hinzukriegen. Nur eines vorweg: schlecht fand ich es nicht. Nur für mich sehr gewöhnungsbedürftig.

Bri

vor 6 Jahren

Teil 4: S. 210 - Ende

So hier meine Rezi - war nicht einfach - passend zum Buch *gg*
http://www.lovelybooks.de/autor/Rachel-Cusk/Die-Bradshaw-Variationen-552917128-w/rezension-711155539/

glasperlenraum

vor 6 Jahren

Teil 4: S. 210 - Ende

Nach langem Nachdenken und Krankheit hier nun endlich meine Rezension....
Vielen Dank nochmals, dass ich dabei sein durfte. Es hat mich gefreut!


http://www.lovelybooks.de/autor/Rachel-Cusk/Die-Bradshaw-Variationen-552917128-w/rezension-734570944/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks