Rachel E. Carter

 4.2 Sterne bei 224 Bewertungen
Rachel E. Carter

Lebenslauf von Rachel E. Carter

Von Null in die Top Ränge: Rachel E. Carter veröffentlichte den ersten Band ihrer Magic Academy Reihe bereits 2014 auf Englisch. Ab 2018 erscheint die Reihe endlich auch in Deutschland und hat schon nach kurzer Zeit zahllose begeisterte Fans. In den Büchern wird die Geschichte der 15-jährigen Ryiah erzählt, die gerade mit ihrem Zwillingsbruder auf die berüchtigte Magic Academy kommt. Doch nur wenige der Neuankömmlinge dürfen die Ausbildung tatsächlich antreten. Für Ryiah beginnt ein Abenteuer mit viel Magie, Liebe und Gefahr. Die Autorin avancierte mit diesem Debüt zu einer USA Today Bestsellerautorin und plant, auch mit ihren weiteren Projekten die Herzen der Leser höher schlagen zu lassen. Sie selbst liebt Kaffee, sexy Schurken und Traummänner wie Mr Darcy.

Neue Bücher

Magic Academy - Die Kandidatin

 (18)
Neu erschienen am 08.10.2018 als Taschenbuch bei cbt. Es ist der 3. Band der Reihe "Magic Academy".

Alle Bücher von Rachel E. Carter

Magic Academy - Das erste Jahr

Magic Academy - Das erste Jahr

 (125)
Erschienen am 12.03.2018
Magic Academy - Die Prüfung

Magic Academy - Die Prüfung

 (63)
Erschienen am 14.05.2018
Magic Academy - Die Kandidatin

Magic Academy - Die Kandidatin

 (18)
Erschienen am 08.10.2018
Magic Academy - Der dunkle Prinz

Magic Academy - Der dunkle Prinz

 (16)
Erschienen am 10.04.2018
Magic Academy - Der letzte Kampf

Magic Academy - Der letzte Kampf

 (0)
Erschienen am 08.04.2019
Last Stand (The Black Mage Book 4)

Last Stand (The Black Mage Book 4)

 (1)
Erschienen am 07.02.2017
First Year

First Year

 (1)
Erschienen am 21.01.2017

Neue Rezensionen zu Rachel E. Carter

Neu
Mimmi2601s avatar

Rezension zu "Magic Academy - Das erste Jahr" von Rachel E. Carter

Ein Fantasy Jugendroman, der mich leider nicht ganz so überzeugen konnte
Mimmi2601vor 18 Stunden

Meine Meinung:

Vorab möchte ich noch einmal dem Verlag ganz herzlich für das Rezensionsexemplar danken!

Normalerweise waren meine Rezensionen immer klar strukturiert, heute möchte ich es aber mal ein wenig anders versuchen. Anfangen möchte ich dennoch beim Cover, welches ich ganz okay finde. Ich mag es ja generell nicht so, wenn Menschen auf dem Cover abgebildet sind und auch hier finde ich es einfach nicht ganz so schön, vor allem, weil man auch das Gesicht erkennen kann und einem so die Vorstellungskraft genommen wird. Ich habe mir Ry nämlich total anders vorgestellt. Ansonsten finde ich das Cover aber wirklich gelungen.

Wie schon erwähnt, habe ich mir Ry total anders vorgestellt. Für mich hatte sie eher widerspenstiges Haar, weil ich finde, dass das besser zu ihrem Charakter passt. Ry ist eine ziemlich starke Protagonistin. Auch wenn viele in ihrem Umfeld sagen, dass sie es niemals schaffen wird, an der Akademie aufgenommen zu werden, lässt sie sich doch nicht unterkriegen und buckelt was das Zeug hält. Sie übt nicht nur für ihren Unterricht bis tief in die Nacht, nein, vor allem nach dem kämpferischen Teil ihrer Unterrichtsstunden, trifft sie sich danach noch mit ihrer besten Freundin Ella und übt mit dieser fleißig weiter, um auch ihre Magie zu trainieren. Ry ist aber nicht nur in der Hinsicht ziemlich stark, sie muss sich von ein paar ihrer Mitschüler - darunter auch Prinz Darren - einiges gefallen lassen, aber da steht sie wirklich drüber. Was mich ein wenig gestört hat, ist, dass einiges jedoch auch ziemlich oberflächlich gehalten wurde und viele Personen auch auf ihr Aussehen beschränkt wurden. Das fand ich ein wenig schade. Neben Ry lernen wir aber auch ihren Bruder ein wenig kennen, welcher anscheinend auch immer von Mädchen umgeben zu sein scheint. Als Bruder kümmert er sich wirklich super um seine Schwester und versucht sie auch vor allem Übel zu beschützen, besonders nach einer ganz fiesen Aktion gegen sie. Man merkt aber auch, dass ihm seine Freunde wirklich wichtig sind und dass er auch ein Auge auf Ella geworfen hat. Diese lernen wir ebenfalls kennen. Ella ist ein wirklich loyaler Mensch und kümmert sich auch wirklich super um Ry. Dabei behandelt sie diese aber auch nicht so, als wäre sie aus Zucker. Neben diesen drei Personen lernt man aber auch noch - wer hätte es gedacht - den unausstehlichen Prinzen kennen: Darren. Anfangs konnte ich Darren wirklich nicht ausstehen. Er war einfach total arrogant und hielt sich augenscheinlich für etwas besseres und das ging mir ziemlich auf die Nerven. Mit der Zeit lernte man ihn auf jeden Fall besser kennen und er wurde mir auch sympathischer, so ganz mit ihm anfreunden konnte ich mich mit ihm aber nicht. Kleine Info an dieser Stelle: Hier hilft es auf jeden Fall das Ebook "Magic Academy - Der dunkle Prinz" zu lesen, denn dort erfährt man allerhand über den Prinzen und auch, warum er oftmals so kühl und distanziert auftritt. Das hat mir im Nachhinein auf jeden Fall geholfen ihn besser zu verstehen.

Gut gefallen an diesem Buch hat mir auf jeden Fall der Schreibstil. Dieser war wirklich unglaublich einfach und leicht gehalten und ich flog nur so durch die Seiten, was zusätzlich aber auch an der etwas größer gehaltenen Schrift lag. Manchmal wäre es bestimmt auch interessant gewesen, mal aus anderen Sichtweisen zu lesen, allerdings war ich mit der Sicht von Ry ganz zufrieden, zumindest die meiste Zeit, wenn es nicht gerade nur oberflächlich war.

Was mir dafür eher weniger gefallen hat, war definitiv der Handlungsstrang. Größtenteils plätscherte die Geschichte nur so vor sich hin und bot leider meiner Meinung nach wenig Spannung. Nur zwischendurch gab es ein paar kleinere Szenen, die ich als wirklich spannend und interessant empfand. Das fand ich wirklich schade, denn der Anfang hatte wirklich gut und spannend gestartet und ich hätte mir gewünscht, dass es so im Buch weitergegangen wäre. Das war aber leider nicht der Fall. Natürlich ist es positiv, dass alles etwas ausführlicher beschrieben wurde und man den Prozess der Weiterentwicklung der Charaktere so auch besser miterleben und beobachten konnte, allerdings ist das eher so semi-gut gelungen. Für mich persönlich war das einfach nicht wirklich etwas, manche Stellen hätte man hier auch bestimmt ein wenig kürzen können. Was dagegen dann wieder spannend war, war das was kurz vor dem Ende passiert ist. Da ging es dann schließlich um die Prüfungen, die die Schüler absolvieren mussten, um an der Akademie angenommen zu werden. Während hier der erste Teil der Prüfung wirklich ausführlich beschrieben wurde, wurde der zweite Teil leider vernachlässigt. Hier hätte es meiner Meinung nach ausführlicher sein können. Mit dem Ende an sich bin ich ganz zufrieden, mir ging es nur ein wenig zu schnell und na ja zu einfach von statten. Hier wurde nämlich dann eine Lösung präsentiert, die zwar schön und gut war, allerdings fand ich es irgendwie auch blöd, dass diese Möglichkeit erst am Ende aufgegriffen wurde und vorher nicht einmal im Buch erwähnt wurde. Ansonsten konnte mich das Ende aber ganz zufriedenstellen. Allerdings muss ich sagen, dass ich mir nicht sicher bin, ob ich nach dem ersten Band weitergelesen hätte, wenn ich den zweiten nicht schon hier haben würde. Demnach bin ich schon gespannt auf den zweiten Band und hoffe natürlich, dass dieser mir besser gefallen wird.

Fazit:

Ein solider Fantasy Jugendroman, der allerdings einige Längen und vergleichsweise wenig Spannung aufweist. Das Potential wurde meiner Meinung nach nicht gänzlich ausgeschöpft und einige Stellen hätten gekürzt, andere dafür ausführlicher beschrieben werden können. Zum Ende hin wurde es auf jeden Fall besser und es kam auch deutlich mehr Spannung auf. Leider hat mir das Ende aber auch nicht so gut gefallen, weswegen ich dem Buch schlussendlich 3/5 Sternen gebe.

Kommentieren0
0
Teilen
laurasworldofbookss avatar

Rezension zu "Magic Academy - Die Kandidatin" von Rachel E. Carter

Eine rasante Story mit unerwarteten Wendungen!
laurasworldofbooksvor 2 Tagen

Das Cover von "Magic Academy - Die Kandidatin" fand ich ganz gut. Definitiv besser als den letzten Teil. Die Farbauswahl finde ich sehr schön und passt gut zu den anderen zwei. Rachel E. Carters Schreibstil ist einfach gigantisch.


Ryiah, die Protagonistin, war schon von Anfang an so sympathisch und hab sie auch hier geliebt. Sie packt der Ehrgeiz und möchte alles schaffen. 
Von Darren hören wir in diesem Teil nicht so super viel. Dennoch muss er mit ein paar Problemen kämpfen, die mit seiner Herkunft zu tun haben und er bekommt immer mehr Verantwortung aufgetragen. 

Die Autorin beschreibt tolle Schauplätze, spannende Settings und es gab einige unerwartete Wendungen. Leider wurden die Nebencharaktere z.B. Ryiahs Bruder oder ihre Freundin nicht so oft erwähnt. Es stand sehr das politische des Landes im Vordergrund und es hat mir trotzdem ganz gut gefallen und bin schon auf Teil 4 sehr gespannt. 

Ich möchte mich noch herzlich beim cbt Verlag und dem Bloggerportal bedanken für das Rezensionsexemplar. 
 

Kommentieren0
2
Teilen
W

Rezension zu "Magic Academy - Die Kandidatin" von Rachel E. Carter

Tolle Fortsetzung
webreathewordsvor 3 Tagen

Verlag: cbt
Erschienen: 8. Oktober 2018
Seitenzahl: 448
Preis: 9,99€

Vorsicht Spoiler! Da dieser Band der dritte Teil der Magic Academy-Reihe ist, erhält die Rezension Spoiler für die vorherigen Bände.

Inhalt:
Der Kampf um die Schwarze Robe duldet keine Liebenden …
Die 20-jährige Ryiah hat es geschafft – sie ist Kriegsmagierin von Jerar! Doch sie träumt immer noch von der Robe des Schwarzen Magiers, dem Mächtigsten aller Kriegsmagier. Ry hat ein Jahr, um sich auf prestigeträchtige Turnier um den nächsten Schwarzen Magier vorzubereiten. Dabei muss sie gegen einen Gegner antreten, den sie noch nie besiegt hat: kein Geringerer als ihr Verlobter Prinz Darren …
Quelle: amazon.de

Meinung:
Die ersten beiden Bände der Magic Academy-Reihe haben mir wirklich sehr gut gefallen und ich war total gespannt darauf, wie die Geschichte um Ryiah in diesem Band weitergehen würde. Vom Inhalt möchte ich nicht viel mehr verraten, als auf dem Klappentext steht, denn dann würde ich zu viel von der Handlung vorwegnehmen, vor allem da es ein Folgeband ist.
Ich kann auf jeden Fall sagen, dass es wieder genauso spannend weitergeht wie zuvor. Die komplette Handlung hat mir wieder richtig gut gefallen und auch der Schreibstil war wieder toll. Super flüssig und leicht zu lesen. Man kommt richtig gut durch das Buch durch. Die Kapitel sind etwas länger, was mich aber überhaupt nicht gestört hat.
Die Protagonistin hat sich wieder weiterentwickelt und ist mittlerweile auch schon 20 Jahre alt. Sie ist richtig toll und stark und einfach sympathisch und ich konnte mich echt gut in sie hineinversetzen. Auch der männliche Protagonist Darren ist total interessant und ich bin gespannt, wie es mit den beiden noch weitergeht.
In diesem Teil wurde es sogar richtig emotional und ich musste mich zusammen reißen, dass ich nicht anfange zu weinen, da zum Ende hin echt krasse Dinge passieren, mit denen ich überhaupt nicht gerechnet hätte.
Die Probleme, die sich nach und nach aufgebaut haben, konnten in diesem Band nicht gelöst werden und daher bin ich schon total auf den nächsten Teil gespannt, der aber erst nächstes Jahr erscheinen wird.
Es kamen anfangs auch viele politische Szenen vor und es wurde viel über Könige, Schlachten und so weiter geredet. Daher wurde es mir teilweise langweilig, da ich so etwas nicht mag, wenn es zu viel wird. Aber im Laufe des Buches wurde es wieder richtig gut und daher vergebe ich 4,5 Sterne.
Vielen Dank an das Bloggerportal und den cbt-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Rachel E. Carter im Netz:

Community-Statistik

in 360 Bibliotheken

auf 228 Wunschlisten

von 16 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks