Rachel Gibson

 4.1 Sterne bei 2,295 Bewertungen
Rachel Gibson

Lebenslauf von Rachel Gibson

Rachel Gibson wurde im US-Bundesstaat Idaho geboren. Seitdem sie sechzehn Jahre alt ist, schreibt sie Geschichten. 1998 wurde ihre erste Geschichte in den USA veröffentlicht. 2002 erschien ihr erster Roman "Liebe, fertig, los!". Mittlerweile ist sie damit sehr erfolgreich und wurde mit dem »Golden Heart Award« der Romance Writers of America und dem »National Readers Choice Award« ausgezeichnet. Rachel Gibson lebt mit ihrem Ehemann, drei Kindern, zwei Katzen und einem Hund heute in Boise, Idaho.

Neue Bücher

Kein Tag zum Verlieben

Erscheint am 17.12.2018 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Rachel Gibson

Sortieren:
Buchformat:
Wer zuletzt lacht, küsst am besten

Wer zuletzt lacht, küsst am besten

 (301)
Erschienen am 18.02.2013
Was sich liebt, das küsst sich

Was sich liebt, das küsst sich

 (148)
Erschienen am 14.03.2011
Sie kam, sah und liebte

Sie kam, sah und liebte

 (129)
Erschienen am 28.01.2008
Frisch getraut

Frisch getraut

 (143)
Erschienen am 10.03.2008
Küsse auf Eis

Küsse auf Eis

 (127)
Erschienen am 14.06.2010
Küssen hat noch nie geschadet

Küssen hat noch nie geschadet

 (127)
Erschienen am 19.12.2011
Küss weiter, Liebling!

Küss weiter, Liebling!

 (125)
Erschienen am 11.01.2010
Liebe, fertig, los!

Liebe, fertig, los!

 (115)
Erschienen am 16.10.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rachel Gibson

Neu
Dobbie1987xs avatar

Rezension zu "Was sich liebt, das küsst sich" von Rachel Gibson

Nicht schlecht, aber auch nicht gut... Irgendwas dazwischen!
Dobbie1987xvor 21 Tagen

**SPOILER ALERT**
Lesezeitraum: 23.10.2018 - 31.10.2018

Ich muss gestehen, dass sich die ersten paar Seiten für mich furchtbar gezogen haben und ich fast schon daran gedacht habe, das Buch doch erst einmal liegen zu lassen, um ein anderes vorzuziehen. Aber zum Glück wurde es dann schnell besser, sodass ich doch dabei geblieben bin.

Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht des Eishockeyspielers Mark Bressler und aus der Sicht seiner Assistentin Chelsea Ross erzählt. Da die Sichtweisen auch innerhalb der Kapitel wechseln, war das für mich ab und zu etwas verwirrend.

Es ist bereits Band 5 der Reihe über die Seattle Chinooks, eine Eishockeymannschaft, jedoch bin ich der Meinung, dass man die Bücher auch gut unabhängig voneinander lesen kann. Ich persönlich habe zumindest nicht das Gefühl, nicht genug Vorwissen zu haben.

Mein erster Eindruck über Chelsea war: "Himmel, ist die nervig!". Jedoch legte sich dieser Eindruck wieder, als ich weiter las. Zum Glück, wie ich finde. Denn wenn Chelsea so geblieben wäre, hätte ich das Buch vermutlich wirklich in die Ecke geflammt.

Kapitel 8 des Buches war für mich ein wenig langatmig, sodass ich das Buch am liebsten pausiert hätte. Jedoch habe ich mich dann doch lieber durchgekämpft, und bin stolz auf mich, dass ich es nicht wirklich achtlos in die Ecke gelegt habe! Ich habe übrigens die erste Hälfte des Buches im Rahmen eines Lesemarathons gelesen. :o)

Kapitel 15 wurde für mich spannend, denn es folgten ein paar heiße Momente zwischen Chelsea und Mark. Diese Szenen jedoch waren so wunderbar sinnlich beschrieben, dass es mir vorkam, als würden sie überhaupt nicht zu demselben Buch gehören. Ob das an der Übersetzung liegt? Ich weiß es nicht.

Kapitel 17 war ein wenig schockierend, wenn auch irgendwie zu erwarten? Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich an Marks stelle reagiert hätte. Vermutlich ähnlich, wenn nicht genau so? Hmm...

Kapitel 18 - und somit das letzte Kapitel - machte den Schock jedoch für mich wieder gut. Es begann zwar ein wenig dramatisch, doch endete Herz-erwärmend und super süß. ♥

Fazit: Auch wenn mir das Buch stellenweise regelrecht auf meinen nicht vorhandenen Sack ging, muss ich doch zugeben, dass die Geschichte im Ganzen doch irgendwie süß und Herzig ist.

Kommentieren0
1
Teilen
Chrissy87s avatar

Rezension zu "Ein Mann für alle Nächte" von Rachel Gibson

Rachel Gibson - Ein Mann für alle Nächte
Chrissy87vor 2 Monaten

Vivien muss zurück in ihre Heimatstadt, da ihre Mutter plötzlich verstorben ist. Dort trifft sie auf die von ihr verhasste Familie Whitley-Shuler. Besonders den ältesten Sohn Henry hat Vivien in ihrer Kindheit gehasst, doch nun kümmert er sich rührend um die Schauspielerin.
Bis jetzt ist das das schwächste Buch von Rachel Gibson, denn ich fand Vivien oft etwas dümmlich-naiv und irgendetwas at da mit den Zeitangaben zu Anfang und am Ende nicht richtig hingehauen.
Henry fand ich klasse, besonders wie er aus der Südstaatentradition ausgebrochen ist. Seine Mutter fand ich anfangs eigentlich ganz nett, aber die ist ja wirklich ein eiskalter Drache. Und was sie allen verschwiegen hat und die Begründung warum sie das getan hat, typische reiche Leute.

Kommentieren0
31
Teilen
Leadezembers avatar

Rezension zu "Nur Küssen ist schöner" von Rachel Gibson

Nur küssen ist schöner von Rachel Gibson
Leadezembervor 3 Monaten

Inhaltsangabe:

In dem Buch nur küssen ist schöner von Rachel Gibson geht es um Natalie Cooper, seit ihrer Schulzeit war sie mit Michael Cooper zusammen, jung Heiraten beide und sind einige Jahre glücklich zusammen. Doch an den Abend als Natalie Michael sagt, dass sie schwanger ist, verschwindet er einfach. Ein paar Tage später stellt sich heraus, dass er nicht einfach so gegangen ist, sondern das ganze Geld von ihrem Konto weg ist. Nicht nur ihr Geld ist weg sondern auch das von ein paar Bürgern aus Truly. Michael hat es sich genommen und ist mit dem Geld und einer neuen Freundin auf und davon, später wurde er von der Polizei geschnappt und sitzt momentan eine Haftstrafe im Gefängnis ab.

Nach dieser schlimmen Zeit zieht Natalie wieder zurück nach Truly und eröffnet dort ihren eigenen Foto Laden. In einem kleinen Hause wohnt sie zusammen mit ihrer kleinen Tochter. Als ihr neuer Nachbar einzieht, ist sie erst nicht so begeistert. Er ist ziemlich mies drauf, schlecht gelaunt und unverschämt.

Eigentlich hat Natalie Männern abgeschworen, wen dann möchte sie einen Ehemann haben den sie vertrauen kann, das kann sie bei ihrem Nachbarn Blak doch viel von der Ehe hält er leider nicht.

Persönliche Meinung:

Das Buch ist gut geschrieben, ein flüssiger Schreibstil und lustige Charaktere.

Natalie Cooper ist eine starke Hauptprotagonistin, die sich liebevoll um ihre fünf jährige Tochter Charlotte kümmert. Blake Junger zieht in das Nachbarhaus von Natalie. Blake wird unfreiwillig ein kleiner Welpe geschenkt, da er nicht wirklich Lust auf den kleinen Hund hat schenkt er ihn Charlotte. Natalie ist von der Idee von ihrem neuen Nachbarn nicht wirklich begeistert, sie und Blake einigen sich nach einem Gespräch da drauf, das sie sich beide um den Hund kümmern. Die Idee von der Autorin, das sich zwei Nachbarn einen Hund teilen und versuchen ihn zu erziehen, fand ich gut, die Geschichte wird dadurch lustig und spannend.

Fazit:

Wieder eine gute und lustige Geschichte von Rachel Gibson mit einer starken Hauptprotagonistin. Zwei Nachbarn, die sich erst nicht mögen teilen sich einen Hund und versuchen ihn zu erziehen.

Ich gebe dem Buch vier von fünf Sternen.

Kommentieren0
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Yomis avatar
Hallo zusammen :)

Auf unserem Blog verlosen wir Küssen gut, alles gut von Rachel Gibson.
Wenn ihr mitmachen möchtet, folgt einfach unserem Blog und hinterlasst uns einen Kommentar bei dem verlinkten Beitrag.

Die Verlosung endet am 31.01.2016.

Viel Glück!

http://2nerds1book.blogspot.de/2016/01/verlosung.html#more
Zur Buchverlosung
L
Hallo, kennt ihr Bücher von Rachel Gibson? Sind die empfehlenswert, wenn ich gut geschriebene, lustige Unterhaltungsromane suche? Mit welchen Büchern oder Autoren sind sie am ehesten vergleichbar? Sophie Kinsella, Ildiko von Kürthy?
Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Rachel Gibson im Netz:

Community-Statistik

in 1,189 Bibliotheken

auf 174 Wunschlisten

von 27 Lesern aktuell gelesen

von 70 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks