Frisch getraut

von Rachel Gibson 
3,8 Sterne bei142 Bewertungen
Frisch getraut
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (95):
S

Größtenteils spannender Liebesroman, der manchmal durch langweilige Umschreibungen des Berufs der beiden Hauptcharaktere unterbrochen wird.

Kritisch (8):
Mausimaus avatar

Schöner Beginn zur Mitte hin wieder es leider immer langatmiger. 2/5 Sterne

Alle 142 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Frisch getraut"

Erotische Liebesszenen, prickelnde Dialoge und eine herzerwärmende Story

Am Tag nach der Hochzeit ihrer besten Freundin erwacht Clare mit einem mörderischen Kater in einem fremden Hotelzimmer. Sie hat keine Ahnung, wie sie dort hingekommen ist, aber sie weiß, wer unter der Dusche steht: Sebastian, der Alptraum ihrer Kindheit und nun ein Traum von einem Mann mit einer gefährlich erotischen Ausstrahlung. Doch Clares Verlobung ist gerade geplatzt, und sie hat eigentlich die Nase voll von Männern. Allerdings lässt sich Sebastian so schnell nicht abschütteln …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442465347
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:316 Seiten
Verlag:Goldmann
Erscheinungsdatum:10.03.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne26
  • 4 Sterne69
  • 3 Sterne39
  • 2 Sterne6
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    jujumauss avatar
    jujumausvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Zwar amüsant und gut wegzulesen, aber das gewisse Etwas fehlt.
    Teil 2 der Girlfriend Reihe

    Nachdem mich der erste Teil "Gut geküsst ist halb gewonnen" mehr als begeistert hat, habe ich mich direkt an den zweiten Teil gemacht. "Frisch getraut" handelt von Clare, eine Freundin von Lucy aus Band 1. Dementsprechend kann man die Teile der Girlfriend Reihe unabhängig voneinander lesen. Es ist aber auch ganz nett, wenn man sie hintereinander liest, um zu erfahren, wie sich die Freundinnen aus den vorherigen Teilen weiterentwickeln.

    Dieses Buch hat mir leider nicht ganz so gut wie der erste Teil gefallen. Es passiert wesentlich weniger und auch die Spannung bleibt hier aus. Klar kennt man bei all solchen Frauenromanen bereits das Ende, aber der Weg dahin ist ja auch das interessante und in diesem Fall war mir das Ganze von Anfang an zu offensichtlich.

    3 Sterne bekommt dieses Buch von mir und ich mache mich jetzt direkt an den dritten Teil.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    MrsFoxxs avatar
    MrsFoxxvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolle Liebesgeschichte!
    Girlfriends 02 - Clare & Sebastian

    Klappentext:
    Am Tag nach der Hochzeit ihrer besten Freundin erwacht Clare mit einem mörderischen Kater in einem fremden Hotelzimmer. Sie hat keine Ahnung, wie sie dort hingekommen ist, aber sie weiß, wer unter der Dusche steht: Sebastian, der Alptraum ihrer Kindheit und nun ein Traum von einem Mann mit einer gefährlich erotischen Ausstrahlung. Doch Clares Verlobung ist gerade geplatzt, und sie hat eigentlich die Nase voll von Männern. Allerdings lässt sich Sebastian so schnell nicht abschütteln…

    Die sonst so beherrschte Clare wird mächtig aus der Reserve gelockt, und somit endlich etwas lockerer und auch gleich viel sympathischer. Sebastian ist zwar ein ganz schöner Macho und führt Clare zu Anfang ganz schön an der Nase herum, jedoch war er mir im Gegensatz zur weiblichen Hauptdarstellerin dieses Romans von Anfang an sympathisch.
    Rachel Gibson hat mich schon vor einer gefühlten Ewigkeit mit dem ersten Teil dieser Reihe mit ihrem frischen und witzigen Schreibstil begeistert. Diesem Erlebnis stand die Fortsetzung ihrer Girlfriends-Reihe in nichts nach. Das Buch ist von vorne bis hinten spannend und das ein oder andere Mal ist man auch versucht, laut loszulachen.

    Fazit: Eine tolle Fortsetzung der erfrischend frechen Girlfriends-Reihe. Absolute Leseempfehlung von mir!

    Reihenfolge:
    01. Gut geküsst ist halb gewonnen
    02. Frisch getraut
    03. Darf’s ein Küsschen mehr sein?
    04. Küss weiter, Liebling!

    Kommentieren0
    20
    Teilen
    haTikvas avatar
    haTikvavor 3 Jahren
    Frisch getraut

    Die Protagonistin, Clare, wendet sich immer den falschen Männern zu und wird so regelmäßig enttäuscht. Der letzte war sogar oder auch noch schwul.
    Durch Zufall trifft sie auf Sebastian, der sie in ihrer Kindheit häufig an einer Tour geärgert hatte…
    Sie denkt, Sebastian will sie immer noch, wie in Kindheitstagen, ärgern. So verhält sie sich anfangs in seiner Gegenwart auch immer noch so, wie als wäre sie wieder 10 Jahre alt. Sehr zu ihrem eigenen Missfallen!
    Das es so zu Missverständnissen kommt, ist fast vorher zu sehen.

    Es gibt auch einen kleinen Verweis auf ein anderes Buch der Autorin, was ich sehr toll fand. Nun weiß ich, was ich mir noch von R. Gibson zulegen muss *g*

    Die ersten paar Kapitel waren größtenteils aus Clares Sicht geschrieben. Aber dann wechselt die Sichtweise immer wieder von Clare zu Sebastian und zurück, so dass ich beide Seiten gut mitverfolgen konnte. Hierbei handelt es sich, wie vielleicht schon gedacht, um die Erzählversion, so dass man das wichtigste immer mitbekommt.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig geschrieben und gut zu lesen.
    Auch die Kapitel haben eine angenehme Länge und ich konnte richtig in dem Buch versinken. Mir hat der Roman sehr gut gefallen!

    Schmunzler dürfen natürlich auch nicht fehlen und Stellenweise habe ich mich köstlich amüsiert.
    Ein richtig schöner Liebesroman, der von mir 5 von 5 Sterne erhält.

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    carpes avatar
    carpevor 5 Jahren
    Frisch getraut oder Der Feind in meinem Badezimmer

    Kurzbeschreibung:
    Am Tag nach der Hochzeit ihrer besten Freundin erwacht Clare mit einem mörderischen Kater in einem fremden Hotelzimmer. Sie hat keine Ahnung, wie sie dort hingekommen ist, aber sie weiß, wer unter der Dusche steht: Sebastian, der Alptraum ihrer Kindheit und nun ein Traum von einem Mann mit einer gefährlich erotischen Ausstrahlung. Doch Clares Verlobung ist gerade geplatzt, und sie hat eigentlich die Nase voll von Männern. Allerdings lässt sich Sebastian so schnell nicht abschütteln …

    Das erste was mir aufgefallen ist, ist auch allen anderen hier aufgefallen. Der Titel passt nicht wirklich zum Plot.
    Die Story ansich finde ich ziemlich platt und absolut vorhersehbar. Im Grunde ist direkt am Anfang klar, wie das Ende aussehen wird.
    Aber es ist locker leicht geschrieben, man kommt gut durch. Auch die Charaktere sind recht sympathisch, obwohl sie ziemlich farblos bleiben. Es wäere sicher mehr daraus zu machen gewesen. Ich konnte nicht wirklich Entwicklungen finden, während der Geschichte.

    Fazit:
    Ein nettes Buch für mal so Zwischendurch und die Krimi/Thriller-Pause.
    Man (frau) kann es lesen, muss es aber nicht.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Florentine3s avatar
    Florentine3vor 5 Jahren
    Man trifft sich immer zweimal

    Was man schon in der ersten Szene erwartet und befürchtet: Die Protagonistin hat es momentan nicht leicht und dann wacht sie nach einer durchzechten Nacht neben ihrem Erzfeind aus Kindertagen auf! Die Ereignisse nehmen ihren Lauf. Die sympathische Protagonistin lässt einen in die kurzweilige Geschichte eintauchen und skurrile Nebenfiguren geben dem Roman Tiefe. Romantisch und lustig. Zum Schmunzeln und Nachdenken. Fazit: Was für's Herz!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Anne1984s avatar
    Anne1984vor 5 Jahren
    Frisch getraut

    Die "Liebesromanautorin" Clare wacht nach einer durchzechnten Nacht in einem Hotelzimmer nackt auf und hört jemanden im Badezimmer duschen. Dieser jemand ist ausgerechnet Sebastian, mit dem sie sich schon als Kind gestritten hatte.

    Frustriert von der geplatzten Verlobung mit ihrem Freund der sich plötzlich als schwul entpuppt, steht Clare jedoch gar nicht der Sinn nach einem Mann. Doch Sebastian hat eine Austrahlung, der sich Clare nicht entziehen kann.

    Lustig und romantisch schreibt Rachel Gibson über das suchen und finden der Liebe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Stürmchens avatar
    Stürmchenvor 9 Jahren
    Rezension zu "Frisch getraut" von Rachel Gibson

    Hat mir gut gefallen, sehr witzig geschrieben und man hat nie das Gefühl sich durch das Buch quälen zu müssen.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Lorelai82s avatar
    Lorelai82vor 9 Jahren
    Rezension zu "Frisch getraut" von Rachel Gibson

    Clare,eine 33Jähre alte Liebes Roman Schriftstellerin, erwischt ihren Verlobten inflagranti mit einen Mann im Wandschrank.
    Nun muß sie aber die Hochzeit ihrer Freundin durchstehen,leider mit viel zu viel Alkohol.Am nächsten Morgen erwacht sie mit einen unglaublichen Kater in einen Hotelzimmer,nicht nur das,da ist auch noch ein Mann in der Dusche.
    Wie sich herrausstellt ist das Sebastian,der böse Junge aus ihrer Kindheit,leider ist er sowas von sexy und hat was unwiederstehliches.Clare will aber erst mal garnichts mehr von Männern wissen,nur will Sebastian einfach nicht verschwinden! Super witzig und einfühlsam geschrieben.

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren
    Rezension zu "Frisch getraut" von Rachel Gibson

    Dies ist nicht mein erstes Buch von Rachel Gibson und es wird auch definitiv nicht das letzte sein. Mal wieder ein hinreissend rührende und charmante Geschichte, in die man sich gut hineinversetzen kann. Rachel Gibson hat einen wunderbaren Schreibstil und man will eigentlich gar nicht aufhören zu lesen. Wie schon ein Leser zuvor erwähnt hat, wird man auch auf andere Bücher von ihr aufmerksam. Da ich Bücher, in denen die von ihr erwähnten Personen mitspielen, schon gelesen habe, ist es mir besonders aufgefallen. Ich empfand das fast wie ein kleines i-Tüpfelchen, das kleine besondere Extra. Alles in allem, ein tolles Buch!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    haTikvas avatar
    haTikvavor 9 Jahren
    Rezension zu "Frisch getraut" von Rachel Gibson

    Die Protagonistin, Clare, wendet sich immer den falschen Männern zu und wird so regelmäßig enttäuscht. Der letzte war sogar oder auch noch schwul.
    Durch Zufall trifft sie auf Sebastian, der sie in ihrer Kindheit häufig an einer Tour geärgert hatte...
    Sie denkt, Sebastian will sie immer noch, wie in Kindheitstagen, ärgern. So verhält sie sich anfangs in seiner Gegenwart auch immer noch so, wie als wäre sie wieder 10 Jahre alt. Sehr zu ihrem eigenen Missfallen!
    Das es so zu Missverständnissen kommt, ist fast vorher zu sehen.

    Es gibt auch einen kleinen Verweis auf ein anderes Buch der Autorin, was ich sehr toll fand. Nun weiß ich, was ich mir noch von R. Gibson zulegen muss *g*

    Die ersten paar Kapitel waren größtenteils aus Clares Sicht geschrieben. Aber dann wechselt die Sichtweise immer wieder von Clare zu Sebastian und zurück, so dass ich beide Seiten gut mitverfolgen konnte. Hierbei handelt es sich, wie vielleicht schon gedacht, um die Erzählversion, so dass man das wichtigste immer mitbekommt.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig geschrieben und gut zu lesen.
    Auch die Kapitel haben eine angenehme Länge und ich konnte richtig in dem Buch versinken. Mir hat der Roman sehr gut gefallen!

    Schmunzler dürfen natürlich auch nicht fehlen und Stellenweise habe ich mich köstlich amüsiert.
    Ein richtig schöner Liebesroman, der von mir 5 von 5 Sterne erhält.

    Kommentieren0
    17
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks