Rachel Gibson Nothing but Trouble

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nothing but Trouble“ von Rachel Gibson

Chelsea Ross knows she's a great actress. Which is lucky, as she's just got the toughest role of her life! Washed up from Hollywood and in serious need of some cash, Chelsea jumps at the $10,000 opportunity to act as 'carer' to famous hockey player Mark Bressler, currently injured after a car crash. After all, how hard can it be to play nice and pick up after an incredibly hot invalid in need of her tender loving care? Just three months of playing nurse and the cash is hers. But Mark Bressler doesn't need help. The moody hockey player's glory days may be over, but he has no intention of letting anyone aid his recovery, least of all the maddeningly cheerful Chelsea. He's determined to get her to quit - and Mark isn't the type to give in. But then again, neither is Chelsea... (Quelle:'E-Buch Text/15.09.2011')

Stöbern in Romane

Unter der Drachenwand

Für den verletzten Soldaten Veit Kolbe wird Mondsee zum Mikrokosmos,in dem unterschiedliche Gesinnungen und Lebensformen aufeinanderprallen

TochterAlice

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

3,5 Sterne für ein stimmiges Buch, das sehr seicht ist und viel Liebe zur Musik in sich trägt

Minka93

Das Fell des Bären

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die den Traum ein Held zu sein zur Wahrheit werden lässt.

Erdhaftig

Die Farbe von Winterkirschen

Anspruchsvoll erzählt: ein starker Inhalt mit einem in sich runden Abgang.

Erdhaftig

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Schon mehrfach gelesen - fesselnde, berührende, außergewöhnliche Familiengeschichte.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Der verbotene Liebesbrief

Konstruierter, aufgeblasener, überzogener und mit Klischees überfrachteter Quark. Und die Übersetzung ist auch noch schlecht!

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Seichte Lektüre für den Arbeitsweg

    Nothing but Trouble

    Mausi7687

    01. July 2013 um 12:49

    Gut zu lesen und auch wenn man Englisch nur als Fremdsprache gelernt hat leicht zu verstehen. Als Lektüre für den Arbeitsweg ist dieses Buch optimal geeignet.

    Der Gehalt ist natürlich gering aber für einen Liebesroman sehr angenehm.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks