Rachel Gibson See Jane Score

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „See Jane Score“ von Rachel Gibson

Award–winner and USA Today bestselling author Rachel Gibson's smart, sassy contemporary romances are making her one of the genre's fastest rising stars. (Quelle:'E-Buch Text/20.03.2012')

Stöbern in Romane

Die Melodie meines Lebens

Der Roman lässt mich etwas zwiegespalten zurück. Ich hatte mir durch den Klappentext etwas anderes erwartet...trotzdem ganz nett

tinstamp

Der Vater, der vom Himmel fiel

Lyle Bowmann's Geist hilft bei der Klärung der Familiengeheimnisse. Ein wahrlicher Lesegenuss.

oztrail

Der Sandmaler

Afrika ist nicht das, was den Touristen gezeigt wird. Mankell richtet einen schonungslosen, aber liebevollen Blick hinter die Fassaden.

Leserin3

Und es schmilzt

Ergreifend und mitreißend! Ein echtes Lesehighlight!

Diana182

QualityLand

Urkomische und doch gruselig nahe/düstere Dystopie mit herrlichen Charakteren . UNBEDINGT LESEN!!!

ichundelaine

Durch alle Zeiten

Eine starke Frau, die von der Liebe betrogen wurde, dennoch ihren Weg trotz vieler Hindernisse geht. Hervorragend geschrieben!

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein kurzweiliges Buch

    See Jane Score
    °bluemoon°

    °bluemoon°

    03. February 2017 um 13:01

    Das Buch See Jane Score handelt von der Protagonistin Jane, die seit ihrem 7. Lebensjahr vom Vater aufgezogen wurde. Sie gibt nicht viel auf Mode, zieht sich nur schwarz an und ist eher eine Art Mauerblümchen. Zumindest tritt sie so der Welt entgegen. Was so gut wie keiner weiß: Als Journalistin schreibt sie nicht nur die harmlose Frauenkolumne Single Girl, sondern auch die Kurzgeschichten über Honey Pie, die in einem Männermagazin veröffentlicht werden und wie purer Porno gelesen werden. Beruflich ist sie trotz allem eher mittelmäßig und bekommt einen tollen Gelegenheitsjob auch nur, weil niemand anderes die Chance wahrnehmen kann. Jane darf als Sportreporterin mit den Seattle Chinooks, der heimischen Eishockey-Mannschaft, auf Tour gehen, sie in den Umkleideräumen befragen und die Spiele für die Zeitung aufs Blatt bringen. Für die junge Frau ist das eine wichtige Chance, doch die Sportler wollen sie eigentlich gar nicht dabei haben. Sie nehmen es wie die Piraten - eine Frau an Bord bringt Unglück. Sie versuchen also ihr bestes, dass sie von allein wieder gehen möchte. Außerhalb des Sportgeschehens zeigen sie ihr immer Babybilder von der eigenen Familie und sind halbwegs nett, doch sobald es um den Sport geht, so ignorieren sie sie zum Beispiel oder beantworten ihre Fragen so kurz wie nur möglich. Doch die Fragen der männlichen Sportreporter werden direkt neben Jane ausführlich beantwortet. Doch Jane bleibt hartnäckig und versucht, das beste aus der Situation zu machen, und sich den Respekt der Männer zu verdienen. Wäre doch nur nicht Luc Martineu, der Torwart, so verflucht gutaussehend und würde sie immer irritieren..... Schafft Jane es, beim Team zu bleiben und den Sportler zu ignorieren? Oder wird die Mannschaft eine mögliche Niederlage auf sie schieben und sie feuern, wo sie doch den Job braucht? Es handelt sich um eine typische Frauengeschichte, die sich sehr gut lesen lässt. Auch die englische Sprache ist sehr angenehm zu verstehen. An sich ist die Handlung gut - natürlich nichts zu anspruchsvolles, aber das ist völlig in Ordnung und bei solchen Büchern ja auch nicht unbedingt zu erwarten. Allerdings wundert es mich, dass [SPOILER] die beiden, nachdem sie gemerkt haben, dass sie einander lieben, so lange brauchen, um zusammenzukommen und jeder für sich noch irgendwelche Ausreden sucht, um kein Paar zu werden. Das fand ich etwas unpassend und habe dafür einen Stern abgezogen. Natürlich wird so etwas immer spannend gemacht und noch mal irgendwo Steine in den Weg gelegt, aber hier war dieser Schritt etwas unnatürlich in die Länge gezogen. 

    Mehr
  • Rezension zu "See Jane Score" von Rachel Gibson

    See Jane Score
    elliehwinter

    elliehwinter

    20. February 2011 um 11:13

    Jane Alcott ist eine Journalistin, die hauptsächlich erfolgreich ist durch ihre Erotik-Kolumne unter dem Deckname „Honey Pie“. Als ein Sportreporter krankheitsbedingt das Eishockeyteam von Seattle nicht länger begleiten kann, springt Jane ein und fliegt von Spiel zu Spiel. Die vom Aberglaube verfolgten Spieler sind der Meinung, dass Jane ein Unglücksbringer sein muss und zeigen ihr das von Beginn an. Ganz besonders der Journalisten gegenüber wortkarge Luc Martineau hat es auf sie abgesehen. Zwischen den Beiden fliegen die Fetzen und zwar ganz besonders, als Jane beginnt, sich vom Mauerblümchen in eine attraktive Frau zu verwandeln. Luc ist von ihr fasziniert, aber passt genau auf, nicht zu viel von seine Gefühlen zu zeigen. Als jedoch „Honey Pie“ ein Abenteuer mit „Lucky“, einem Eishockeytorwart hat, wird die Beziehung von Jane und Luc auf Äußerste strapaziert... Es ist in jedem Fall aufregend Janes und Lucs Gesprächen zu folgen, denn die beiden sind von Beginn an wie Feuer und Wasser. Die Nebenfiguren bleiben in diesem Roman von Gibson etwas blasser als in „Simply Irresistible“. Ein Schmunzeln kann Gibson ihren Lesern entlocken, als sie die Figuren aus eben jedem Roman wieder auftreten lässt. „See Jane Score“ ist in jedem Fall ein Buch, welches nicht langweilig wird und sich zügig und angenehm lesen lässt, auch wenn das Ende der Geschichte natürlich absehbar ist.

    Mehr
  • Rezension zu "See Jane Score" von Rachel Gibson

    See Jane Score
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. April 2008 um 22:06

    Das erste Buch, das ich von Rachel gelesen habe. Es ist toll, ich mah Lovestories mit Sportlern einfach sehr!