Rachel Gibson Truly Madly Yours

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(5)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Truly Madly Yours“ von Rachel Gibson

Yet another truly seductive, page-turning romance from the one and only Rachel Gibson (Quelle:'Flexibler Einband/29.12.2008')

Stöbern in Romane

Unter der Drachenwand

Für den verletzten Soldaten Veit Kolbe wird Mondsee zum Mikrokosmos,in dem unterschiedliche Gesinnungen und Lebensformen aufeinanderprallen

TochterAlice

Mister Franks fabelhaftes Talent für Harmonie

3,5 Sterne für ein stimmiges Buch, das sehr seicht ist und viel Liebe zur Musik in sich trägt

Minka93

Das Fell des Bären

Eine Vater-Sohn-Geschichte, die den Traum ein Held zu sein zur Wahrheit werden lässt.

Erdhaftig

Die Farbe von Winterkirschen

Anspruchsvoll erzählt: ein starker Inhalt mit einem in sich runden Abgang.

Erdhaftig

Schloss aus Glas (Filmausgabe)

Schon mehrfach gelesen - fesselnde, berührende, außergewöhnliche Familiengeschichte.

Wiebke_Schmidt-Reyer

Der verbotene Liebesbrief

Konstruierter, aufgeblasener, überzogener und mit Klischees überfrachteter Quark. Und die Übersetzung ist auch noch schlecht!

Wiebke_Schmidt-Reyer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Truly Madly Yours" von Rachel Gibson

    Truly Madly Yours

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. May 2010 um 12:38

    Henry ist tot. Doch ein Mensch, der schon immer viel zu sagen hatte, lässt es sich natürlich nicht nehmen, anderen sogar noch vom Grab aus den letzten Willen aufzudrücken. Nach 10 Jahren Abwesenheit kehrt Delaney zur Testamentseröffnung ihres Adoptivvaters in ihren Heimatort zurück. "Nur hören, was er uns noch zu sagen hatte und dann schnell wieder weg." So war der Plan, doch daraus wird nichts. Denn wenn sie die Stadt innerhalb des nächsten Jahres verlässt, fällt ihr ganzer Erbanteil im Werte von über 3Millionen an Nick. Nick wiederum, bekannter Womanizer und leiblicher sowie ewig verstoßener Sohn des Verstorbenen, soll seinen Erbanteil nur bekommen und nicht an Delaney verlieren, wenn er es schafft innerhalb diesen vorgegebenen Jahres seine Finger von ihr zu lassen. Doch bekanntlich sind verbotene Früchte süß und Nick reizten schon immer genau die Dinge, die er nicht haben konnte. Und Delaney? Warum kann sie nicht aufhören ständig an den Mann zu denken, der ihr schon in der Kindheit immer nur weh tat? War er doch der Grund, warum sie vor so vielen Jahren fluchtartig die Stadt verlassen musste. Schon geht es los das Gewirr der Gefühle. Denn manchmal sind die DInge nicht so, wie sie auf den ersten Blick scheinen. Ein wirklich tolles Buch, das sich einfach so weg gelesen hat und Lust auf mehr macht.

    Mehr
  • Rezension zu "Truly Madly Yours" von Rachel Gibson

    Truly Madly Yours

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. April 2008 um 22:06

    Ich weiß, dass ich bei diesem heir viel gelacht habe. Perfekt für zwischendurch!

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks