Rachel Hauck

 4.4 Sterne bei 125 Bewertungen

Alle Bücher von Rachel Hauck

Sortieren:
Buchformat:
Vier Frauen und ein Hochzeitskleid

Vier Frauen und ein Hochzeitskleid

 (17)
Erschienen am 10.03.2014
Der Hochzeitsladen

Der Hochzeitsladen

 (15)
Erschienen am 24.02.2017
Ein Schreibtisch voller Träume

Ein Schreibtisch voller Träume

 (16)
Erschienen am 04.01.2018
Es war einmal ein Prinz

Es war einmal ein Prinz

 (12)
Erschienen am 06.06.2014
Wie angelt man sich einen Prinzen?

Wie angelt man sich einen Prinzen?

 (11)
Erschienen am 23.03.2016
Die Hochzeitskapelle

Die Hochzeitskapelle

 (9)
Erschienen am 24.03.2017
Prinzessin wider Willen

Prinzessin wider Willen

 (10)
Erschienen am 22.04.2015
Ich wünsche mir ... einen Prinzen

Ich wünsche mir ... einen Prinzen

 (8)
Erschienen am 23.08.2017

Neue Rezensionen zu Rachel Hauck

Neu
Nik75s avatar

Rezension zu "Weil du siehst, wie schön ich bin" von Rachel Hauck

Sehr schöner emotionaler Roman
Nik75vor einem Monat

„Weil du siehst, wie schön ich bin“ von Rachel Hauck ist ein wunderbarer Roman, in dem Ginger die Hauptrolle spielt.
Als Ginger 12 Jahre alt ist, trägt sie bei einem Brand furchtbare Narben davon. Für ihre Mitschüler und Mitmenschen war sie von nun an das vernarbte Monster. Mittlerweile sind viele Jahre vergangen und Ginger hat als Stylistin ihren eigenen Laden eröffnet und ist sehr erfolgreich. Aber ihr Herz hat sie noch immer verschlossen und auch ihre Narben versucht sie zu verstecken. Ihr Leben ist ok, aber richtig glücklich wird Ginger wohl nie sein. Kann sich das ändern? Eines Tages taucht zumindest Tom wieder in der Stadt auf. Er ist ihr Jugendfreund, der von einem Tag auf den anderen mit seiner Familie aus der Stadt weggezogen ist. Wird sich Gingers Leben ändern. Wird sie endlich ihre Narben verarbeiten können?

Das werde ich euch natürlich jetzt nicht verraten. Aber ich kann euch sagen, dass dieser Roman wunderbar flüssig und sehr emotional geschrieben ist. Gingers Schicksal und ihre Geschichte hat mich sehr berührt und auch Tom mochte ich sehr gerne. Er ist ein sehr gottesgläubiger Mann, der in der Stadt als Pastor arbeiten will. Ginger hat leider den Glauben an Gott verloren, aber vielleicht kann sie ihn mit Hilfe von Tom wiederfinden.
Dieser Roman ist einfach nur wundervoll und hat mich wirklich berührt. Ich konnte mich so gut in Ginger hineinversetzen und konnte sie einfach verstehen.
Sie kämpft mit ihrem Leben, mit ihrem Selbstbewusstsein und ihrem Selbstwertgefühl. Im Inneren ist sie aber doch eine starke Frau.
Dieses Buch zeigt, dass man auch mit Narben ein wunderschöner Mensch sein kann. Denn richtig schön ist man ja eigentlich nur von innen.

Von mir gibt es für diesen christlichen Roman 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

Kommentieren0
6
Teilen
Dreamworxs avatar

Rezension zu "Weil du siehst, wie schön ich bin" von Rachel Hauck

"You're beautiful, no matter what they say" (Christina Aguilera, 2002)
Dreamworxvor einem Monat

Viele Jahre hat Ginger Winter für Showgrößen als Stylistin gearbeitet, doch nun ist sie in ihren Heimatort Rosebud zurückgekehrt und hat dort den Schönheitssalon „Gingers Schnittchen“ eröffnet. Ginger besitzt „Zauberhände“ und holt aus jeder Frau das Beste hervor, deswegen ist sie sehr gefragt. Doch die Schönheit bei sich selbst kann sie nicht erkennen, wurde sie doch als Teenager in einer schicksalshaften Nacht bei einem Brand so schwer verletzt, dass ihre Haut mit vielen Brandnarben gezeichnet ist, die für alle sichtbar sind und die Ginger so krampfhaft zu bedecken sucht. Als plötzlich Tom Wells in ihrem Schönheitssalon auftaucht, um sich die Haare schneiden zu lassen, ist es, als wenn die Vergangenheit wieder lebendig würde. Tom war Gingers große heimliche Liebe, an die sie auch heute noch oft denken muss. Auch Toms Herz war damals insgeheim für Ginger entbrannt, umso mehr legt er sich nun ins Zeug, sie zu erobern. Doch Ginger hält Abstand…

Rachel Hauck hat mit „Weil du siehst, wie schön ich bin“ eine romantische und berührende Kurzgeschichte vorgelegt. Der Schreibstil ist flüssig und gefühlvoll, der Leser taucht schnell in die Handlung ein und findet sich an der Seite von Ginger wieder, wo er einen guten Einblick in ihre Gefühls- und Gedankenwelt bekommt. Die Autorin hat sich eines ewig aktuellen Themas angenommen, nämlich wie Frauen mit ihren Makeln umgehen bzw. wie sie sich selbst sehen und annehmen. Der Begriff äußerliche Schönheit steht hierbei im Vordergrund. Frauen haben grundsätzlich die Angewohnheit, sich mit anderen zu vergleichen und sich immer wieder in Frage zu stellen, wozu vor allem die Medien beitragen. Frauen, die durch Narben, Male oder anderes gezeichnet sind, leiden oft darunter und verstecken sich in ihrer Kleidung, immer mit dem Gedanken, dass sie aufgrund ihres Körpers nicht oder weniger geliebt werden könnten. Die Autorin macht auf sehr eindrucksvolle und eindringliche Weise deutlich, dass es nicht nur um den äußeren Schein geht, sondern jeder Mensch auf seine Art wertvoll ist.

Die Charaktere sind schön ausgearbeitet und mit Ecken und Kanten versehen. Sie wirken authentisch und sehr lebensecht. Ginger ist eine sympathische Frau, die unter ihren Narben leidet und glaubt, deshalb niemals die große Liebe zu erleben, weil ein Mann sie abstoßend finden könnte. Sie hat ein besonderes Talent, Frauen typgerecht zu verschönern und sie zu etwas Besonderem zu machen. Sie ist warmherzig und hilfsbereit, Doch ihre eigene Schönheit kann sie selbst nicht sehen, während andere dies erkennen. Tom ist ein netter und gläubiger Mann, der sich nicht darum schert, was andere denken, sondern unbeirrt seinen eigenen Weg geht und sein Leben in Gottes Hand gelegt hat. Er wirkt optimistisch, offen und ehrlich, dabei hat er auch eine sensible Seite und sieht in die Menschen hinein ohne Vorurteile. Gingers Mitarbeiterinnen sind sehr herzlich und begegnen ihr mit Respekt und Humor, während alte Schulfreunde sie gedankenlos von oben herab behandeln und sie ausgrenzen. Gingers Mutter ist eine Frau, die nicht sehr verantwortungsvoll wirkt, aber sehr unter den Geschehnissen von damals leidet und in Schuldgefühlen verharrt.

Der christliche Aspekt wird in dieser Geschichte sehr anschaulich präsentiert, denn Ginger fühlt sich wertlos und nicht liebenswert, dabei macht Gott keinen Unterschied zwischen den Menschen und liebt jeden so, wie er ist. Sich selbst zu vergeben, sich anzunehmen und sich selbst zu lieben, wie man ist, verleiht Selbstbewusstsein und strahlt dies auch bei anderen aus und macht liebenswert.

„Weil du siehst, wie schön ich bin“ ist eine wunderschöne Kurzgeschichte über die Liebe im Allgemeinen: die zu einem Partner und vor allem zu sich selbst. Empfehlenswert!

Kommentieren0
29
Teilen
pallass avatar

Rezension zu "Weil du siehst, wie schön ich bin" von Rachel Hauck

Nur mit dem Herzen sieht man gut
pallasvor einem Monat


Der kurze Roman von Rachel Hauck "Weil du siehst wie schön ich bin " zeigt seinem Leser was im Leben wirklich zählt und schenkt mit seinen wertvollen Gedanken einen bleibenden Wert. 

Ginger wurde in ihrer Kindheit durch einen Wohnwagenbrand schwer verletzt und ist durch Brandwunden gezeichnet. Sie besitzt die Gabe die manchmal verborgene Schönheit in ihren Mitmenschen zu sehen und über ihre Kunst als Stylistin in besonderer Weise zur Geltung zu bringen. Als Stylistin war sie sogar mit "Stars" auf deren Tour unterwegs, wobei sie stets hoffte eines Tages auch einmal von jemandem gesehen und beachtet zu werden. Tief in ihrem Inneren ist sie jedoch davon überzeugt, dass dies doch wohl nie geschehen könne. Erst als ihre Jugendliebe Tom Wells, der sie bei einem Date versetzte, wieder in Rosbud ist und einen Haarschnitt verlangte erwacht in ihr ein kleiner Hoffnungsschimmer. Als Ginger zur Hochzeit von Bridgett eingeladen ist erscheint auch Tom zum Fest. Beide bekommen schließlich die Gelegenheit ausführlich miteinander zu sprechen und plötzlich bringt Tom in ihr eine längst vergessene Saite zum klingen...

Rachel Hauck schuf in diesem außergewöhnlich schönen Roman wunderbare Charaktere, die den Leser über ihre tiefe Emotionalität und Herzlichkeit zutiefst berühren. Ginger, die schon immer im Abseits stand, verlor über die entstellenden Brandverletzungen jede Hoffnung auf ein persönliches Glück. Sie zeichnet sich durch ihre enorme Sensibilität aus, die der wesentliche Grund für ihr Talent ist, Menschen über ihre Kunst hübsch zu machen .
Tom ist ihre Jugendliebe. Er ist der Sohn eines Pastors, der über Nacht mit der ganzen Familie aus dem Ort verschwand. Tom zeigt Ginger wie hübsch, klug und liebenswert sie ist. Als gläubiger Christ beweist Tom ihr was für eine große Liebe Jesus Christus für jeden einzelnen von uns hat und wie wichtig damit verbunden die inneren Werte eines Menschen sind. Ihm gelingt es langsam Gingers Herz zu öffnen - vielleicht gibt es eine zweite Chance für sie?

Die Lektüre dieses gelungenen und wertvollen Romans mit der zentralen Botschaft "Wertschätzung" und "Liebe" ist aus meiner Sicht uneingeschränkt jedem Menschen zu empfehlen. Seine nachhaltige Botschaft ist ein Geschenk für seinen Leser und ermutigt diesen in einer oft so kalt nur auf's Äußere blickenden Welt das tatsächlich Wichtige im Leben eines Menschen zu erfahren und auch anzunehmen.

Herzliches Dankeschön an Brendow Verlag für das lesenswerte Werk.

Kommentieren0
28
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Arwen10s avatar
Hier werden keine Bücher verlost. Die Leserundenteilnehmer stehen schon fest


Weil du siehst wie schön ich bin von Rachel Hauck



Weil du siehst, wie schön ich bin






Zum Inhalt:


Ginger Winters hat ein Händchen dafür, die Schönheit in den Menschen zur Geltung zu bringen. Als Stylistin war sie mit Stars unterwegs, die sie glänzen ließ – bis die Presse ihr Augenmerk auf sie selbst richtete: die hässlichste Frau Hollywoods. Als in ihrer Kindheit der Wohnwagen abbrannte, in dem sie mit ihrer Mutter wohnte, hat das nicht nur auf ihrer Seele, sondern auch auf ihrem Körper schwere Narben hinterlassen.

Nun hat sie einen Schönheitssalon in der Stadt eröffnet, in der sie aufgewachsen ist, und stylt dort die Menschen, mit denen sie aufgewachsen ist – und für die Ginger auf ewig „das hässliche Mädchen mit dem glücklichen Händchen“ ist. Am Tag vor der Hochzeit der Lokalprominenz bittet plötzlich ein Kunde um einen Haarschnitt, mit dem Ginger nie gerechnet hätte: Tom Wells, dessen Familie vor Jahren in einer Nacht-und-Nebel- Aktion aus der Stadt verschwunden ist. Dumm nur, dass Tom mit Ginger verabredet war, bevor er so sang- und klanglos verschwunden ist. Seitdem fragt sich Ginger, warum die einzige Verabredung ihres Lebens nie stattgefunden hat … und ob sie je eine zweite Chance bekommt.


Start der Leserunde: Nach Absprache der Leser





Zur Leserunde
Arwen10s avatar
In dieser Adventszeit gibt etwas ganz Besonderes. Eine Vorableserunde zu dem neuen Roman von Rachel Hauck "Ein Schreibtisch voller Träume". Da es sich um eine Vorableserunde handelt, gibt es das Buch vorab als pdf. Wer von den Gewinnern sich hier gut beteiligt und eine Rezension schreibt, erhält zum Erscheinungstermin im Januar zusätzlich noch das gedruckte Buch.
Ich danke dem SCM Verlag für die Unterstützung der Leserunde.


Ein Schreibtisch voller Träume von Rachel Hauck





Zum Inhalt:

Tenley Roths Debütroman war ein Bestseller. Nun sitzt sie an ihrem zweiten Buch und hat eine komplette Blockade. Und dann muss Tenley auch noch zu ihrer krebskranken Mutter nach Florida reisen.
Dort findet sie aber die Geschichte, die ihr Herz gesucht hat. Ein Jahrhundert früher sitzt eine junge Frau am selben Schreibtisch wie Tenley. Birdie ist die Tochter einer reichen Familie im New-York des Gilded Age. Ihre Mutter hat klare Vorstellungen für Birdies Zukunft, doch diese hat andere Träume.


Ganz wichtig!

Mit der Teilnahme an dieser Leserunde stimmst Du nicht nur zu, bis Mitte Januar eine Rezension zu schreiben, sondern auch, dass Du das Manuskript nicht an Dritte weitergibst.
Außerdem erhältst Du das gedruckte Buch nur, wenn Du bis Mitte Januar
eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht hast. Da es bis dahin ab
Leserunden-Beginn nur 4 Wochen sind, solltest Du unbedingt genügend Zeit
für diese Leserunde einplanen und sofort mit dem Lesen anfangen können!



Falls ihr eines der 10 Vorab- Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 12. Dezember 2017, 24 Uhr hier im Thread mit der Antwort auf die Frage: Warum wollt ihr mitlesen ?





Weitere wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:

Die Gewinner erhalten eine gedruckte Ausgabe des Buches (nach Erscheinen), wenn sie sich in der Leserunde beteiligen und eine Rezension schreiben, sonst leider nicht.

Bewerber mit privatem Profil , erwiesene Nichtleser , sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.


Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt, das Buch ist in einem christlichen Verlag erschienen und so spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.



ACHTUNG
: ES GIBT EIN NEUES BEWERBUNGSVERFAHREN VON LOVELYBOOKS. NUR WER SICH
UNTER BEWERBUNG EINTRÄGT KANN NACHHER AUSGEWÄHLT WERDEN !!! BEI MIR
FUNKTIONIERT DAS MIT DEN ADRESSEN NICHT: ICH BRAUCHE VON DAHER DIE
ADRESSEN NACH DER AUSLOSUNG !!

NACH 3 TAGEN VERFÄLLT DER GEWINN; WENN ICH KEINE ADRESSE ERHALTE. ES ERFOLGT KEIN ANSCHREIBEN DER GEWINNER VON MIR !!








LEXIs avatar
Letzter Beitrag von  LEXIvor 3 Monaten
Zur Leserunde
Arwen10s avatar
Diese Leserunde findet mit feststehenden Lesern statt. Ich danke dem Brendow Verlag für die Unterstützung der Leserunde.

Ich wünsche mir einen Prinzen von Rachel Hauck





Zum Inhalt:


Avery Truitt hat es schwer. Erst findet ihre Volleyballkarriere ein jähes Ende, dann besteht ihre Mutter darauf, ihr erstes gemeinsames Weihnachten ohne Dad bei ihrer Schwester Susanna im Königreich Brighton zu feiern. Das wäre ja gar nicht so schlimm, wenn Avery dort nicht auf Prinz Colin träfe, in den sie sich vor vier Jahren unsterblich verliebte – um dann von heute auf morgen und ohne ein Wort der Erklärung sitzengelassen zu werden.

Prinz Colin von Brighton hat Glück. Die Welt der Königshäuser steht ihm ebenso offen wie die der großen Firmen dieser Welt. Fast hätten ihm seine Gefühle während des Studiums einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch damals hat sein Vater dafür gesorgt, dass er das Wesentliche nicht aus den Augen verlor: Macht, Erfolg und die Zukunft seiner Firma. Während heute alle Welt darauf wartet, dass Colin sich mit seiner ständigen Begleiterin Lady Jordan verlobt, bringt ihn der unerwartete Weihnachtsbesuch seiner einst großen Liebe Avery gründlich aus dem Konzept. Wofür wird Prinz Colin sich entscheiden – für seine wahre Liebe oder die Loyalität zu seinem Vater?

Der neue romantische Roman von Bestsellerautorin Rachel Hauck.



Leserundenstart: ca. 15.September

LEXIs avatar
Letzter Beitrag von  LEXIvor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 122 Bibliotheken

auf 45 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks