Neuer Beitrag

Arwen10

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Und nun noch etwas Romantisches.

Bewerbung:

Ich möchte von euch wissen, ob ihr schon Romane von der Autorin kennt ?


Allgemeines:

1. Wer an der Leserunde teilnimmt, verpflichtet sich zum zeitnahen Lesen und Posten in allen Abschnitten. Wem dies aus nichtvorhersehbaren Gründen unmöglich ist, wendet sich unaufgefordert an mich oder Sonnenblume1988. Wir beißen nicht ! Auch wer mit dem Buch nicht zurechtkommt, wendet sich unaufgefordert an uns, wir suchen auch Ersatzleser ! Da in dieser Leserunde wahrscheinlich nur 2 Teilnehmer sind, ist das zeitnahe Lesen mit der/m anderen Leser/in besonders wichtig !

2. Die Rezension sollte hier bei LB gepostet werden und mindestens noch auf einer anderen Homepage (beim Verlag, amazon, bücher de usw.)

3. Bewerber mit 0 Rezensionen werden nicht berücksichtigt. Ihr habt aber die Möglichkeit, mindestens ein zuvor gelesenes Buch zu rezensieren und die Rezension in eurem Profil einzustellen und euch per PN bei mir vorzustellen.

4. Das Buch ist im christlichen Brendow Verlag  erschienen, somit kommen christliche Inhalte im Buch vor. Wen das stört, sollte sich nicht bewerben.

5. Den Threat bitte zum Bewerbungsende im Auge behalten, die hoffentlich glücklichen Leserundenteilnehmer werden hier bekanntgegeben.



Zum Buch:



Zum Inhalt:

Ihre Leben sind Welten voneinander entfernt. Wofür wird er sich entscheiden? Krone oder Liebe? Für sein Königreich oder sein Herz?

Entweder es läuft gerade alles schief, oder Gott schickt Susanna noch einmal zurück auf Anfang: Nach zwölf gemeinsamen Jahren erwartet sie eigentlich den längst überfälligen Heiratsantrag von ihrer High School-Liebe Adam, der ihr aber erklärt, dass das leider nichts wird. Als dann auch noch ihr Vater krank wird und sie ihren Job aufgeben muss, scheint ihr Leben völlig aus den Fugen zu geraten …Prinz Nathaniel will sich bei seinem Urlaub auf der Insel St.Simons nur erholen. Als Kronprinz weiß er um seine Pflichten, und die perfekte Braut hat seine Familie längst für ihn ausgesucht. Die Königin seines Herzens zu finden ist im Protokoll nicht vorgesehen. Aber Gottes Wege verlaufen selten wie im Protokoll vorgesehen: Als Prinz Nathaniel Susanna bei einer Reifenpanne zu Hilfe kommt, trifft ihn die Liebe völlig unerwartet. Ihre Leben sind Welten voneinander entfernt. Wofür soll er sich entscheiden? Sein Königreich oder ihr Herz? Auf dem Weg zum herrlich erfrischenden Happy End warten eine Menge überraschender Wendungen und Aha-Momente auf Romanheldin und Leserin.

Ein modernes Märchen für Erwachsene - Popcornkino zum Lesen und perfekte Sommerlektüre. Fans von Cecilia Ahern und Filmen wie „Der Prinz und ich“ werden begeistert sein!


Weitere Infos und eine Leseprobe findet ihr hier:

http://www.brendow-verlag.de/index.php/startseite/es-war-einmal-ein-prinz.html




Bewerbungsende:


Die Bewerbungsfrist endet am 06.04. 2014 Mitternacht. Danach erfolgt die Bekanntgabe der Leserundenteilnehmer.



Wichtig !


Bei diesem Buch muss das Porto in Höhe von 2,00 Euro übernommen werden, da ich die Bücher selbst verschicke. Bitte nur bewerben, wer damit einverstanden ist !




Autor: Rachel Hauck
Buch: Es war einmal ein Prinz

Danny

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Was für ein schönes Buch. Das klingt nach einem Buch zum Träumen. An dieser Leserunde würde ich wirklich sehr gerne teilnehmen. Die Autorin kenne ich noch nicht und ich habe bis jetzt auch noch kein Roman aus dem Bredow-Verlag gelesen. Aber vielleicht kann sich dies mit diesem Buch ja ändern :)

Liebe Grüße

leseratte69

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Da muss ich mich sofort bewerben. Ich liebe Märchen und moderne Märchen erst recht. Rezensionen , LR Beteiligung und Porto Erstattung sind kein Thema.

Beiträge danach
29 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solara300

vor 4 Jahren

Seite 345 bis Ende
Beitrag einblenden

Zuhause fällt Susanna in ein Loch, ihr Büro ist abgeschlossen und wurde ihr gekündigt. Der letzte Scheck ist geplatzt. Sie bekommmt keine neuen Aufträge und alles steht auf dem Kopf, kurz gesagt es kommt noch einmal knüppeldick für sie. Auch von Nathaniel hört sie nichts, sie erwartet jeden Tag von seiner Verlobung mit Genevieve in der Zeitung zu lesen. Sie hängt in der Warteschleife kann ihr Leben noch nicht neu ausrichten. Es dauert bis sie vor sich selbst zu geben kann das sie ihn liebt. Nathaniel versucht immer noch Susanna aus seinem Kopf zu bekommen er kämpft für eine Anderung des Gesetzes und versucht eine legitime Erbin für Hessenberg zu finden. Genevieve versucht immer noch alles um an die Krone zu kommen, bis Nathaniel ihr endlich richtig klar macht das er sie nie heiraten wird und das sie nie einen Anspruch auf Hessenbergs erheben kann. Dann finden sie endlich eine Erbin und die Gesetzänderung kommmt durch. In aller Heimlichkeit plant er die Verlobung und Colin und Avery übernehmen es Susanna zu der Liebeseiche zu bringen. Endlich bekommt Nate seine Chance und macht ihr einen Heiratsantrag wie sie ihn sich schon immer erträumt hat. Beide haben die Hoffnung nie ganz aufgegeben auch wenn es zwischenzeitlich nicht sehr gut für sie aussah. Susanna bekommt endlich ihren Prinzen, (König)! Das Ende fand ich richtig schön und romantisch, ich konnte den Baum und die vielen Lichter vor mir sehen. Aber das tollste war der Schnee, er hatte daran gedacht was sie am Strand zu ihm gesagt hatte, einfach schön. Nathaniel ist ein richtiger Märchenprinz, der mit Susanna endlich seine Prinzessin bekommen hat.

LG Susanne

Dreamworx

vor 4 Jahren

Seite 250 bis Seite 344
Beitrag einblenden

Die Krönungsfeierlichkeiten sind in vollem Gange. Was mich erstaunt ist die Tatsache, dass Nate bisher nie gesehen hat, wie schrecklich diese Genevieve eigentlich ist. Diese Frau will den Titel unbedingt und geht dabei über Leichen. Sie ist eiskalt, das wäre eine furchtbare Ehe für Nate.
Bei der Krönungszeremonie ist Susanna so von dem Anblick an Nate verzaubert, sie erkennt, dass er wirklich ein König ist und sein Leben dazu bestimmt ist, für sein Reich da zu sein. Leider hat dieser Moment auch seine Schattenseiten, denn die Presse bringt diesen Augenblick auf der Titelseite und stellt schmierige Prognosen an.
Während sich Nate mit Susanna davonstiehlt und die beiden in einer Kapelle beim Miteinanderreden die Nacht dort verbringen und Nate ihr seine Liebe gesteht, wartet draußen schon die Reportermeute und lauert ihnen auf. Was für eine Katastrophe. Bei ihrer Rückkehr in den Palast trifft Susanne auf Nates Mutter im Gespräch mit Genevieve und bietet ihrer Konkurrentin die Stirn. Das hat die wohl noch nie erlebt und Nates Mutter ist von Susanna richtig angetan, erkennt sie sich doch selbst, als sie noch jung war. Susanna gefällt ihr immer mehr, sie begreift nun, warum Nate sich in sie verliebt hat.
Die politischen Schachzüge im Hintergrund finde ich weiterhin zu langatmig. Das alles nimmt der Geschichte immer wieder die Luft raus, finde ich.

Dreamworx

vor 4 Jahren

Seite 345 bis Ende
Beitrag einblenden

Susanna reist mit ihrer Schwester vorzeitig zurück nach Hause und wird noch am Flughafen von der Presse in Bedrängnis gebracht. Kaum daheim hat sie kein Büro mehr und auch kein Geld. Sie sitzt wirklich auf dem Trockenen. Sie zieht in die Garage ihrer Eltern und unterhält dort ihr Büro, die Aufträge kommen nicht rein, sie denkt ständig an Nate, doch der ist für sie unerreichbar. Dabei wird ihr immer klarer, dass sie ihn liebt, aber eine gemeinsame Zukunft ist unmöglich.
Sie trifft auch noch einmal auf ihren Ex-Freund Adam, die beiden gehen sehr nett miteinander um und sie gibt ihm gegenüber zu, dass die Trennung richtig war.
Nate schlägt sich weiter mit Genevieve rum, er macht ihr klar, dass er sie nicht will und nicht heiraten wird. Seine Mitarbeiter versuchen derweil, eine weitere Erbin auf den Thron zu suchen und finden diese auch. Nate setzt eine Gesetzesänderung durch, damit er endlich heiraten kann, wen er will, auch wenn diese Frau nicht adelig ist.
Als Susanna wieder im Restaurant ihrer Eltern aushilft, wird sie von ihrer Schwester und deren Überraschungsgast Colin "entführt" und zur Liebeseiche gebracht, wo Nate auf sie wartet und ihre endlich einen Heiratsantrag macht. Und sie lebten glücklich und zufrieden...:)
Das Ende war mir fast etwas zu kitschig, aber es ist halt ein modernes Märchen und wer von uns hat sich noch nie einen Prinzen gewünscht...?
Vielen Dank, dass ich hier mitlesen durfte, meine Rezi kommt so schnell wie möglich.

Solara300

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Erst einmal Vielen Dank das ich dabei sein durfte.
Anbei die Rezi die ich hier und bei Amazon eingestellt habe.

http://www.lovelybooks.de/autor/Rachel-Hauck/Es-war-einmal-ein-Prinz-1072049782-t/rezension/1089818352/

und bei

http://www.amazon.de/review/R3RBKXGT35PTYL/ref=cm_cr_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=3865066232

Glg Susanne

Arwen10

vor 4 Jahren

Seite 345 bis Ende
Beitrag einblenden
@Dreamworx

Mir ging es ähnlich. Ich fand das Buch Vier frauen und ein Hochzeitskleid von ihr viel besser.

Autor: Rachel Hauck
Buch: Vier Frauen und ein Hochzeitskleid

Solara300

vor 4 Jahren

Seite 345 bis Ende
@Arwen10

Ich werde mir das Buch mal anschauen..... :D
Glg Susanne

Dreamworx

vor 4 Jahren

Fazit/Rezension
Beitrag einblenden

Anbei auch meine Rezension, die bereits bei Amazon und anderen Buchseiten gepostet wurde:

http://www.lovelybooks.de/autor/Rachel-Hauck/Es-war-einmal-ein-Prinz-1072049782-t/rezension/1090020762/

Ganz herzlichen Dank, dass ich dieses Buch kennenlernen und hier mitlesen durfte. Vier Frauen und ein Hochzeitskleid von der Autorin hat mir allerdings doch sehr viel besser gefallen. Irgendwie konnte ich erst gar nicht glauben, dass dieses Buch von der gleichen Autorin geschrieben wurde. Trotz allem waren es aber sehr schöne Lesestunden, ganz herzlichen Dank dafür!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.