Rachel Hauck Willkommen im Cottonfield Café

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Willkommen im Cottonfield Café“ von Rachel Hauck

Caroline hat sich geschworen, niemals so zu werden wie ihre Mutter, die die Familie einfach im Stich gelassen hat. Deshalb bemüht sie sich, zuverlässig zu sein, niemanden zu verletzen und stets wohlüberlegte Entscheidungen zu treffen. Als Caroline überraschend ein alteingesessenes Café erbt, gibt es jedoch scheinbar keine vernünftige Lösung, um das marode Lokal zu retten und es wieder einmal allen recht zu machen … Ein wunderschöner Roman über das Wagnis des Lebens. Und die Tatsache, dass wir trotz aller Bemühungen niemals alles richtig machen können – aber einen großen Gott haben, der letztlich alles zum Guten wendet.

Etwas langatmiger Start, aber super Überraschungen, tolle Liebesgeschichte, wunderbare Botschaft!

— woman-of-god
woman-of-god

Die bewegende Geschichte von Carolines Start in ein neues Leben. Gefühlvoll, chaotisch, authentisch und humorvoll mit allen Höhen und Tiefen

— Synapse11
Synapse11

erfrischend :-)

— Minni
Minni

Stöbern in Romane

Pirasol

Die Autorin besticht auch in diesem Roman wieder mit herrlicher Poesie und wunderschönen eigenen Wortschöpfungen.

buecher-bea

Der Frauenchor von Chilbury

Mit "Der Frauenchor von Chilburg" ist Jennifer Ryan ein gefühlvoller, abwechslungsreicher Roman gelungen.

milkysilvermoon

Sommerkind

Emotional aufwühlend, tiefgründig, traurig und hoffnungsvoll...

Svanvithe

Underground Railroad

Hier wird fündig, wer wissen will, wie das Böse seit Jahrhunderten in Köpfen und Herzen der Menschen überleben konnte.

Polly16

Der Sommer der Inselschwestern

Eine wunderschöne und dramatische Geschichte über drei Frauen, ihr Leben und ihrer Freundschaft.

AmyJBrown

Die Großmächtigen

Ein außergewöhnlicher Roman, der mich beeindruckt hat

Curin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schwerer Start, aber tolle Wendungen!!

    Willkommen im Cottonfield Café
    woman-of-god

    woman-of-god

    11. April 2017 um 09:38

    Wie der Titel schon sagt, geht das Buch hauptsächlich über das Cottonfield Café in Beaufort, South Carolina. Caroline hat da Café überraschender Weise von einem alten geheimnisvollen Mann geerbt und kämpft schließlich darum, es an jemanden zu verkaufen, der es trotzdem im alten Zustand behält. Jedoch gibt es schon vorher, einen Masse an Problemen zu lösen, auch in Carolines privatem Leben.Ich muss sagen, ich hatte einen schlechten Start mit dem Buch, weil am Anfang sehr ausführlich erzählt  und erklärt wird, die ganzen Personen und die Vorgeschichte vorgestellt werden und es sich ziemlich langatmig anfühlt.Als gute Erinnerung an das Buch habe ich aber immer, dass es dann doch noch richtig in Fahrt kommt und eine starke Glaubensbotschaft übermittelt. Auf den Leser warten jedenfalls bis zum Ende hin noch einige Wendungen und Überraschungen! Die tollen Charaktere mit der typischen Kleinstadtidylle wachsen einem doch noch ans Herz. Besonders auch die humorvollen Dialoge und der abwechslungsreiche Schreibstil haben mir gefallen (außer die etwas langen Emails zwischendurch..) und können einem lustige Lesestunden bescheren. Die Liebesgeschichte kommt auch nicht zu kurz und hat ein außergewöhnlich tolles Ende!! ; )Fazit: Vielleicht am Anfang etwas langweilig, aber es wird zum Ende hin immer besser!! Deshalb echt empfehlenswert für alle die Humor und Überraschungen mögen.

    Mehr