Rachel Macy Stafford

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 13 Rezensionen
(3)
(7)
(4)
(2)
(1)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen

    Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen
    natti_ Lesemaus

    natti_ Lesemaus

    20. January 2016 um 20:01 Rezension zu "Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen" von Rachel Macy Stafford

    Ein wirklich sehr gutes Buch, meine Neugierde auf das Buch wurde wirklich belohnt .Das Cover hat mir sofort gefallen und auch der Klapptext. Die Leseprobe war auch sehr interessant, so dass ich mich gefragt habe, wie geht es wohl weiter? Mal etwas anderes und bestimmt auch seehr lehrreich. Ich habe auch sofort das Buch zur Hand genommen, als es dann bei mir war, obwohl ich zur Zeit eigenlich etwas anderes lese Die Einleitung, in der die Autorin erzählt wie sie einen Nervenzusammenbruch hatte, fand ich besonders gut. In 12 ...

    Mehr
  • Der Tag, an dem ich aufhörte, "Beeil Dich" zu sagen

    Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen
    zitroenchen76

    zitroenchen76

    06. September 2015 um 15:41 Rezension zu "Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen" von Rachel Macy Stafford

    Rachel Macy Stafford hat irgendwann erkannt, daß sie Geisel der Technik ist, Computer, Tablett und Handy sind wichtiger als ihre Kinder. Jedes Piepsen in der Wohnung sorgt dafür, daß wir reagieren und plötzlich haben wir Burn Out und das Leben ist schneller vorbei, als wir denken. Sie hat das Konzept "Hands free" für sich erfunden. Jeden Tag ein paar Minuten die Technik aus der Hand legen und das Leben LEBEN. Das Buch ist in einzelne Kapitel eingeteilt. 12 Stück, pro Monat eines, und innerhalb der Kapitel sind nochmal drei - für ...

    Mehr