Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen

von Rachel Macy Stafford
3,5 Sterne bei17 Bewertungen
Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen
Bestellen bei:

Neue Leser-Meinungen

Z

ein Ratgeber für jeden, der zuwenig Zeit hat

M

Das Buch hält einige Tipps bereit um das Leben auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren. Aber es gibt viele Wiederholungen im Buch.

Alle 17 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Der Tag, an dem ich aufhörte, „Beeil Dich“ zu sagen"

»Dafür haben wir jetzt keine Zeit«, war lange der Satz, den die Töchter von Rachel Macy Stafford am häufigsten von ihrer Mutter hörten. Die junge Frau verlor sich geradezu in ihrem hektischen Alltag, während sie versuchte, allen Ansprüchen gerecht zu werden. Bis es schließlich nicht mehr weiterging.Nicht für sie, nicht für ihren Partner und vor allem nicht für ihre Kinder. Rachel Macy Stafford zog daraufhin die Reißleine und beschloss, ihr Leben zu ändern. Sie entwickelte ein Programm für mehr Achtsamkeit und Gelassenheit und lernte so auch selbst, endlich wieder bewusst Zeit mit ihrer
Familie zu verbringen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783548375731
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Ullstein Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum:07.05.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne7
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern1
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks