Rachel Parker

 4.1 Sterne bei 18 Bewertungen
Rachel Parker

Lebenslauf von Rachel Parker

Caroline Régnard-Mayer lebt mit ihren zwei Kindern in Landau in der Pfalz. 2005 wurde sie aufgrund ihrer Erkrankung an Multipler Sklerose (MS) berentet. Die Autorin schreibt Ratgeber für andere Betroffene zur Ermutigung und Information und zur eigenen Krankheitsbewältigung. Bekannt in Fachkreisen wurde sie mit ihrem ersten Buch „Frauenpower trotz MS … aus dem Leben gegriffen!“. Das wichtigste Buch für die Autorin ist ihr Ratgeber "Wir haben MS und keiner sieht es!", erschienen 2015. Es beschreibt die unsichtbaren Symptome bei Multiple Sklerose und leistet einen wichtigen Beitrag zur Stärkung und Information der Betroffenen und ihrer Angehörigen. Ihr erster belletristischer Roman erschien im Sommer 2016 unter dem Pseudonym Rachel Parker. Auch dort ist MS ein Randthema. Nicht so in ihrem zweiten Roman. Frau Régnard-Mayer ist Gruppenleiterin einer MS-Selbsthilfegruppe der DMSG-Rheinland-Pfalz und hat einen eigenen Blog. Sie ist Mitglied im Selfpublisher-Verband.

Alle Bücher von Rachel Parker

Ein Jahr ohne dich

Ein Jahr ohne dich

 (9)
Erschienen am 15.06.2016
Im Meer des Glücks

Im Meer des Glücks

 (10)
Erschienen am 05.07.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Rachel Parker

Neu
Angelika0106s avatar

Rezension zu "Im Meer des Glücks" von Rachel Parker

Liebesgeschichte vor Traumkulisse
Angelika0106vor einem Jahr

Ich bin ein wenig hin und her gerissen, um ehrlich zu sein, hatte ich mir mehr erwartet. Das Cover und der Klappentext waren sehr vielversprechend. Auch der Schreibstil von Rachel Parker gefällt, locker und leicht zu lesen. Allerdings fehlt auch mir der roten Faden der Geschichte und sie hat sich auch oft wiederholt.

Emma macht als Ärztin ihr praktisches Jahr in San Francisco. Schon am Flughafen lernt sie Micha kennen, der am Anfang sehr sympathisch rüber kommt. Das wird sich allerdings im Laufe der Geschichte ändern. Nach einigem Hin und Her zwischen den beiden, trennen sie sich so schnell, wie sie sich kennengelernt haben. Kurz vor Buchende lernt Emma dann Paul, ebenfalls Arzt in der Klinik, kennen. Und ab da überschlägt sich die Geschichte förmlich. Innerhalb weniger Seiten sind sie ein Paar, decken ein Familiengeheimnis auf usw..

Ich finde, den Beziehungen und Freundschaften fehlt die notwendige Tiefe und Ernsthaftigkeit ... alles ist wenig glaubwürdig. Eigentlich schade, da die Story soviel Potential hätte.


Kommentieren0
1
Teilen
Katl93s avatar

Rezension zu "Im Meer des Glücks" von Rachel Parker

Ein Buch was echt mehr raushauen könnte ..
Katl93vor einem Jahr

Wünscht ihr euch auch manchmal ganz weit Weg zu sein? So San Francisco weit?

https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2018/01/im-meer-des-glucks-rachel-parker.html

Kommentieren0
47
Teilen
Stephanie_Rajs avatar

Rezension zu "Im Meer des Glücks" von Rachel Parker

Viel Potential mit schönem Setting
Stephanie_Rajvor einem Jahr

Inhalt:Emma reist von Deutschland nach San Francisco um ihr praktisches Jahr ihres Medizinstudiums zu absolvieren. Gleichzeitg möchte sie auch ein neues Leben beginnen.
Meinung:Der Schreibstil ist recht flott und man kommt schnell durch die Seiten. Die Dialoge sind manchmal etwas holbrig und manche Bemerkungen wären nicht unbedingt notwendig (z.B. Als du vorhin für kleine Mädchen verschwunden bist, reservierte ich über das Handy einen Tisch.) Ich denke für den Leser ist es nicht relevant, wann und wie der Tisch reserviert wurde.Die Ideen fand ich sehr vielseitig und spannend und man hätte daraus durchaus mehr wie ein Buch schreiben können. Alles in einem Buch zu versammeln, dass noch dazu so wenige Seiten hatte, hat mich einfach überrumpelt. Gerade eben haben wir einen netten jungen Mann kennengelernt und 2 Kapitel später decken wir ein Familiengeheimnis auf, um im Kapitel darauf ein wunderschönes Happy End zu erleben. Dieses Buch hätte locker doppelt soviele Seiten haben können, die Autorin hätte das Potential, aber für mich persönlich wurden viele Sachen zu schnell abgehandelt, so dass für mich gewisse Freundschaften und Beziehungen nicht glaubhaft waren und die notwendige Tiefe gefehlt hat.
Mein Fazit fällt etwas zwiegespalten aus. Die Kulisse in San Francisco ist sehr schön und die Charaktere sind unheimlich sympathisch, ich würde der Geschichte einfach mehr Raum einräumen, damit sie auch mehr Emotionen wecken kann. Manchmal ist der Weg das Ziel und nicht das Ziel der Weg. 
Ich bedanke mich vielmals für die Rezensionsmöglichkeit und wünsche der Autorin noch alles Gute für Ihren weiteren literarischen Weg!

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
neobookss avatar
Nach dem tragischen Tod ihres kleinen Bruders wagt Emma als Ärztin einen Neuanfang in Kalifornien und begegnet dort ihrer großen Liebe.

Herzlich willkommen zur Leserunde von "Im Meer des Glücks" von Rachel Parker!

Klappentext
Der tragische Tod ihres kleinen Bruders wirft Emma aus der Bahn. Kurz vor ihrem Staatsexamen geht die angehende Ärztin nach Kalifornien, dort will sie einen Neuanfang wagen. Während der Reise lernt sie den attraktiven Rechtsanwalt Michael kennen. Sie erliegt seinem Charme und stürzt sich in eine heiße Affäre. 
Emma beendet ihre Ausbildung und fühlt sich zu ihrem Kollegen Paul hingezogen. Doch diese Freundschaft steht unter keinem guten Stern; eine belastende Vergangenheit, dunkle Familiengeheimnisse sorgen immer wieder für Unruhe und stellen Emmas Welt auf den Kopf. Wird sie in Kalifornien bleiben und ihren Weg alleine gehen, oder findet sie das, wonach sie immer gesucht hat, eine Liebe fürs Leben?
Ein Liebesroman - gefühlvoll und prickelnd, tragisch und leidenschaftlich.

Zu gewinnen gibt es 10 E-Books.

Du möchtest in den Lostopf hüpfen?

Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!
Angelika0106s avatar
Letzter Beitrag von  Angelika0106vor einem Jahr
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Rachel Parker wurde am 26. Mai 1965 in Deutschland geboren.

Rachel Parker im Netz:

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Rachel Parker?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks