Im Meer des Glücks

von Rachel Parker 
3,9 Sterne bei9 Bewertungen
Im Meer des Glücks
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Katl93s avatar

Weit, weit weg bitte ..

Stephanie_Rajs avatar

Viele schöne Ideen, aber leider nicht ausreichend ausgearbeitet.

Alle 9 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Im Meer des Glücks"

Der tragische Tod ihres kleinen Bruders wirft Emma aus der Bahn. Kurz vor ihrem Staatsexamen geht die angehende Ärztin nach Kalifornien, dort will sie einen Neuanfang wagen. Während der Reise lernt sie den attraktiven Rechtsanwalt Michael kennen. Sie erliegt seinem Charme und stürzt sich in eine heiße Affäre.

Emma beendet ihre Ausbildung und fühlt sich zu ihrem Kollegen Paul hingezogen. Doch diese Freundschaft steht unter keinem guten Stern; eine belastende Vergangenheit, dunkle Familiengeheimnisse sorgen immer wieder für Unruhe und stellen Emmas Welt auf den Kopf. Wird sie in Kalifornien bleiben und ihren Weg alleine gehen, oder findet sie das, wonach sie immer gesucht hat, eine Liebe fürs Leben?

Ein Liebesroman - gefühlvoll und prickelnd, tragisch und leidenschaftlich.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783745096286
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:232 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:05.07.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    A
    Angelika0106vor 9 Monaten
    Liebesgeschichte vor Traumkulisse

    Ich bin ein wenig hin und her gerissen, um ehrlich zu sein, hatte ich mir mehr erwartet. Das Cover und der Klappentext waren sehr vielversprechend. Auch der Schreibstil von Rachel Parker gefällt, locker und leicht zu lesen. Allerdings fehlt auch mir der roten Faden der Geschichte und sie hat sich auch oft wiederholt.

    Emma macht als Ärztin ihr praktisches Jahr in San Francisco. Schon am Flughafen lernt sie Micha kennen, der am Anfang sehr sympathisch rüber kommt. Das wird sich allerdings im Laufe der Geschichte ändern. Nach einigem Hin und Her zwischen den beiden, trennen sie sich so schnell, wie sie sich kennengelernt haben. Kurz vor Buchende lernt Emma dann Paul, ebenfalls Arzt in der Klinik, kennen. Und ab da überschlägt sich die Geschichte förmlich. Innerhalb weniger Seiten sind sie ein Paar, decken ein Familiengeheimnis auf usw..

    Ich finde, den Beziehungen und Freundschaften fehlt die notwendige Tiefe und Ernsthaftigkeit ... alles ist wenig glaubwürdig. Eigentlich schade, da die Story soviel Potential hätte.


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Katl93s avatar
    Katl93vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Weit, weit weg bitte ..
    Ein Buch was echt mehr raushauen könnte ..

    Wünscht ihr euch auch manchmal ganz weit Weg zu sein? So San Francisco weit?

    https://bluubsbuecherwelt.blogspot.de/2018/01/im-meer-des-glucks-rachel-parker.html

    Kommentieren0
    45
    Teilen
    Stephanie_Rajs avatar
    Stephanie_Rajvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Viele schöne Ideen, aber leider nicht ausreichend ausgearbeitet.
    Viel Potential mit schönem Setting

    Inhalt:Emma reist von Deutschland nach San Francisco um ihr praktisches Jahr ihres Medizinstudiums zu absolvieren. Gleichzeitg möchte sie auch ein neues Leben beginnen.
    Meinung:Der Schreibstil ist recht flott und man kommt schnell durch die Seiten. Die Dialoge sind manchmal etwas holbrig und manche Bemerkungen wären nicht unbedingt notwendig (z.B. Als du vorhin für kleine Mädchen verschwunden bist, reservierte ich über das Handy einen Tisch.) Ich denke für den Leser ist es nicht relevant, wann und wie der Tisch reserviert wurde.Die Ideen fand ich sehr vielseitig und spannend und man hätte daraus durchaus mehr wie ein Buch schreiben können. Alles in einem Buch zu versammeln, dass noch dazu so wenige Seiten hatte, hat mich einfach überrumpelt. Gerade eben haben wir einen netten jungen Mann kennengelernt und 2 Kapitel später decken wir ein Familiengeheimnis auf, um im Kapitel darauf ein wunderschönes Happy End zu erleben. Dieses Buch hätte locker doppelt soviele Seiten haben können, die Autorin hätte das Potential, aber für mich persönlich wurden viele Sachen zu schnell abgehandelt, so dass für mich gewisse Freundschaften und Beziehungen nicht glaubhaft waren und die notwendige Tiefe gefehlt hat.
    Mein Fazit fällt etwas zwiegespalten aus. Die Kulisse in San Francisco ist sehr schön und die Charaktere sind unheimlich sympathisch, ich würde der Geschichte einfach mehr Raum einräumen, damit sie auch mehr Emotionen wecken kann. Manchmal ist der Weg das Ziel und nicht das Ziel der Weg. 
    Ich bedanke mich vielmals für die Rezensionsmöglichkeit und wünsche der Autorin noch alles Gute für Ihren weiteren literarischen Weg!

    Kommentare: 1
    1
    Teilen
    Sandra_l01s avatar
    Sandra_l01vor 9 Monaten
    Traumhafte Kulisse

    Die Stadt San Fransico als Handlungsort finde ich wunderbar und auch die handelnden Personen waren sehr sympathisch. Schade fand ich nur das ich einfach keinen richtigen roten Faden der Geschichte finden konnte. Es waren zu viele (gute) Ansätze aber keiner würde meiner Meinung nach richtig ausgeführt (um nicht zu Spoilern gehe ich nicht weiter auf die Ansätze ein). Trotzdem war es es netter Zeitvertreib um ein bisschen das kalte, regnerische Deutschland zu verlassen. Danke das ich mit einem Rezensionsexemplar teilnehmen durfte.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    secretworldofbookss avatar
    secretworldofbooksvor 10 Monaten
    Rezension " Im Meer des Glücks " von Rachel Parker

    Rachel Parker gelang mit ihren Roman " Im Meer des Glücks " eine gefühlvolle Liebesgeschichte mit all ihren Höhen und Tiefen zu schreiben.

    Emma fängt einen Neustart in Kalifornien an und absolviert in einer Klinik ihr praktisches Jahr. Schon am Anfang läuft alles schief , dabei lernt sie Micha kennen. Beide stürzen sich in der nächsten Zeit in eine rasante und kurze Beziehung. Diese endet genauso schnell wie sie begonnen hat, da Micha in Emma nur eine nette Abwechslung sieht.
    In der Klinik kommt Emma super gut zurecht, dort lernt sie auch Paul kennen. Zwischen den Beiden funkt es sofort aber es dauert eine Weile bis sie sich nähern und ihr Glück in einer Beziehung wagen.

    Besonders gefallen hat mir die Beschreibung der Umgebung von Kaliforniens Küste. Einfach traumhaft schön und romantisch. Der Schreibstil war locker und leicht zu lesen. Ein tolles Buch!

    Kommentieren0
    62
    Teilen
    Y
    Yvonne76vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein super schönes Buch
    Im Meer des Glücks, ein super schönes Buch

    Im Meer des Glücks

    Ich muss sagen, es ist ein super Buch. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es wirklich in wenigen Tagen durchhatte. Ich bin so froh, dass Buch gelesen zu haben.

    Emma geht für Ihr Praktisches Jahr nach San Francisco in ein Krankenhaus. Am Flughafen lernt sie Michael auch genannt Micha kennen, da von beiden ein Koffer fehlte und sie die einzigen waren, welche noch am Gepäckband standen.  Micha arbeitet bei einer deutschen Bank und ist einmal im Monat in San Francisco. Sie tauschen die Rufnummern aus und am nächsten Tag meldet sich Micha schon, um Ihr die Gegend zu zeigen. Nächstes Fiasko bei Emma war, dass nicht nur ein Koffer fehlte, sondern auch noch Ihr Apartment nicht fertig war und sie nun zum Übergang mit jemandem zusammenwohnen muss. Emma lernt im Apartment abends Susan kennen, sie freunden sich gleich an und nach einigen Tagen, beschließt Emma, nicht das Apartment zu wechseln, sondern weiterhin mit Susan zusammen wohnen zu bleiben.

    Emma gewöhnt sich schnell ein, die Arbeitstage sind lang und stressig. Ihre Freizeit besteht fast nur aus lernen. Emma freut sich auch jedes Mal, wenn sie Micha wieder sieht, doch die Treffen werden immer wieder sehr komisch für Emma. Sie darf keine wirkliche eigene Meinung haben, Micha ist sehr eifersüchtig und solche Dinge. Irgendwann wird es Emma zu bunt und sie macht mit Micha Schluß. Emma konzentriert sich nun nur auf das Arbeiten und auf das lernen.

    Nach einigen Monat kommt ein neuer Arzt ins Krankenhaus, welche von Emma eingearbeitet werden soll. Emma findet sofort, dass sie etwas gespürt hat.

    Es ist eine sehr sehr schöne Geschichte, welche wirklich lesenswert ist. Ich habe mich wirklich gefreut, das Buch gelesen zu haben. Die Autorin werde ich mir merken, ich möchte noch mehr Bücher von ihr lesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Deellas avatar
    Deellavor einem Jahr
    Kurzmeinung: "Im Meer des Glücks" ist ein gefühlvoller, spannende Liebesgeschichte
    Spannend und total Gefühlvoll einfach toll


    Das Cover ist schick aber schlicht gehalten. Es zeigt ein Pärchen am Strand spazieren 
    „Im Meer des Glücks“ ist ein gefühlvoller und spannender Liebesroman
    Zum Inhalt: Emma wagt den Schritt in eine ungewisse Zukunft nach dem tragischen Tod ihres Bruders.  Sie startet in Kalifornien kurz vor ihrem Staatsexamen als Ärztin neu durch. Als sie am Flughafen den smarten dominanten Michael kennenlernt,  weiß sie noch nicht das ihre weiteren Begegnungen unter keinem guten Stern stehen. In ihrem neuen Kollegen Kreis findet sie einen neuen Freund der ebenfalls ein Familiengeheimnis hat. Die Vergangenheit stellt beide auf eine harte probe. Emmas Welt steht Kopf, denn es steht einiges auf dem spiel. Wird sie ihren weg alleine fortsetzen? 
    Meine Meinung: Ich kannte die Autorin bisher noch nicht. Und ich muss sagen ich bin echt begeistert. Der Roman ist sehr flüssig und Vor allem gefühlvoll geschrieben.  Ich konnte mich sehr gut in die Handlung rein versetzen in einem weil es so gut geschrieben ist zum anderen weil ich genau wusste wie Emma sich nach dem Tod ihres Bruders fühlt weil ich es selbst schon durch gemacht habe. Ich fande die Geschichte sehr emotional.  Man hat mit Emma mitgefühlt.  Mir kam die eine oder andere Träne.  Ich danke Rachel Parker für die schönen lese stunden und hoffe das sie noch mehr solche gefühlvollen Romane schreibt. Ich kann euch das Buch sehr empfehlen  volle 5 Sterne

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    MartinFischers avatar
    MartinFischervor einem Jahr
    Eine tiefgründige Lebensgeschichte

    Emma, eine deutsche Assistenzärztin, absolviert ihr Praktikumsjahr in San Francisco. Als sie bei ihrer Ankunft einen Koffer vermisst, steht ihr der deutsche Michael hilfsbereit bei, der regelmässig geschäftlich in San Fran zu tun hat. Was anfangs als romantisches Abenteuer beginnt, entpuppt sich bald als Alptraum, was Emma veranlasst, die Notbremse zu ziehen. Die Geschichte würde trostlos enden, wenn sie nicht Paul, einen Assistenzarzt aus Boston kennenlernen würde. Mit ihm schwimmt sie bald in einem Meer des Glücks.

    Die Autorin erzählt frisch von der Leber weg eine unterhaltsame Geschichte. Szenenbeschreibungen und witzige Dialoge wechseln sich in einem angenehmen Rythmus ab. Das Buch wurde gut korrigiert, was das Lesen angenehm machte.

    Emmas Schicksal hat mich durch das Buch gezogen. Ich wunderte mich, wie sie auf diesen Michael hereinfiel und freute mich mit ihr über ihre Beziehung zu Paul. Daneben erfährt man interessante Details aus den Arbeitsabläufen in einem Krankenhaus. Was mich aber gestört hat, waren die aufgesetzt wirkenden Sexszenen. Irgendwie passten sie nicht zum Stil der Geschichte. Eine Andeutung von Michaels Vorlieben hätten bereits ausgereicht.

    Ohne die Sexszenen wäre das Buch absolut jugendfrei und für Jugendliche wie Erwachsene geeignet.

    Kommentare: 1
    5
    Teilen
    monikaburmeisters avatar
    monikaburmeistervor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    neobookss avatar
    Nach dem tragischen Tod ihres kleinen Bruders wagt Emma als Ärztin einen Neuanfang in Kalifornien und begegnet dort ihrer großen Liebe.

    Herzlich willkommen zur Leserunde von "Im Meer des Glücks" von Rachel Parker!

    Klappentext
    Der tragische Tod ihres kleinen Bruders wirft Emma aus der Bahn. Kurz vor ihrem Staatsexamen geht die angehende Ärztin nach Kalifornien, dort will sie einen Neuanfang wagen. Während der Reise lernt sie den attraktiven Rechtsanwalt Michael kennen. Sie erliegt seinem Charme und stürzt sich in eine heiße Affäre. 
    Emma beendet ihre Ausbildung und fühlt sich zu ihrem Kollegen Paul hingezogen. Doch diese Freundschaft steht unter keinem guten Stern; eine belastende Vergangenheit, dunkle Familiengeheimnisse sorgen immer wieder für Unruhe und stellen Emmas Welt auf den Kopf. Wird sie in Kalifornien bleiben und ihren Weg alleine gehen, oder findet sie das, wonach sie immer gesucht hat, eine Liebe fürs Leben?
    Ein Liebesroman - gefühlvoll und prickelnd, tragisch und leidenschaftlich.

    Zu gewinnen gibt es 10 E-Books.

    Du möchtest in den Lostopf hüpfen?

    Dann schreib uns doch, warum du dieses Buch gerne lesen möchtest. Wir wünschen dir viel Erfolg!
    A
    Letzter Beitrag von  Angelika0106vor 9 Monaten
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks