Rachel Simon

 4,1 Sterne bei 72 Bewertungen
Autorenbild von Rachel Simon (©)

Lebenslauf

Rachel Simon, 1959 geboren, hat in den USA mehrere Romane geschrieben, doch der Durchbruch gelang ihr mit “Die Geschichte eines schönen Mädchens”. Die Vorlage für dieses Buch lieferte ihr das Leben ihrer behinderten Schwester. Sie lebt mit ihrem Mann, einem Architekten, in Delaware.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Rachel Simon

Cover des Buches Die Geschichte eines schönen Mädchens (ISBN: 9783746630304)

Die Geschichte eines schönen Mädchens

 (72)
Erschienen am 07.04.2014
Cover des Buches The Story of a Beautiful Girl (ISBN: 9781455502479)

The Story of a Beautiful Girl

 (0)
Erschienen am 04.11.2011
Cover des Buches The Story of Beautiful Girl (ISBN: 9780099558385)

The Story of Beautiful Girl

 (0)
Erschienen am 25.10.2011
Cover des Buches The Story of Beautiful Girl (ISBN: 9780446574457)

The Story of Beautiful Girl

 (0)
Erschienen am 13.02.2012
Cover des Buches Riding the Bus With My Sister (ISBN: 9781611137491)

Riding the Bus With My Sister

 (0)
Erschienen am 27.03.2012

Neue Rezensionen zu Rachel Simon

Cover des Buches Die Geschichte eines schönen Mädchens (ISBN: 9783746630304)
Tilman_Schneiders avatar

Rezension zu "Die Geschichte eines schönen Mädchens" von Rachel Simon

bewegend
Tilman_Schneidervor einem Monat

Im Jahre 1968 hört die Witwe Martha ein seltsames Geräusch an ihrem Eingang. Sie öffnet die Tür und sieht sich einem vom Regen durchnässten Paar gegenüber. Bald merkt sie, dass Lynnie behindert ist und der Afroamerikaner Homan taubstumm, aber das eigentliche Geheimnis der Beiden ist ein kleines Baby. Nicht lange darauf hämmert es an Marthas Tür und Angestellte einer Anstalt wollen die das junge Paar abholen und Martha ist entsetzt, dass es so etwas gibt. Homan gelingt die Flucht und er muss sich mit niederen Arbeiten über Wasser halten und mit vielen Anfeindungen leben. Lynnie kommt wieder in die Anstalt und hofft jeden Tag auf die Rückkehr ihrer großen Liebe. Martha wiederum erfüllt den Wunsch der Beiden und zieht Julia groß und erfindet Geschichten, wer das Mädchen ist. Doch in jedem von ihnen keimt der Wunsch, dass die Familie, das Leben und die Liebe doch wieder zueinander finden sollen, aber die Jahre vergehen Rachel Simon ist ein bewegendes und großartiges Buch gelungen. Auf einfühlsame Art und Weiße greift sie ein brisantes Thema auf und hat ein wunderbares Buch geschrieben.


Cover des Buches Die Geschichte eines schönen Mädchens (ISBN: 9783352008597)
L

Rezension zu "Die Geschichte eines schönen Mädchens" von Rachel Simon

Schlichtweg ergreifend
leonielindervor 4 Jahren

Ich bin per Zufall an dieses Buch gekommen und war sofort fasziniert vom Titel. Wer ist dieses schöne Mädchen und was ist ihre Geschichte? Die Erzählung dieser beiden jungen Menschen ist herzzerreissend und auch Martha hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Eine sehr tragische aber wunderschöne Geschichte über vier Menschen, die nie aufhören zu suchen.

Cover des Buches Die Geschichte eines schönen Mädchens (ISBN: 9783746630304)
Saphir610s avatar

Rezension zu "Die Geschichte eines schönen Mädchens" von Rachel Simon

Unmenschliche Umstände
Saphir610vor 9 Jahren

Zwei, aus einer Anstalt geflohene, Menschen stehen bei der alleine lebenden, ehemaligen Lehrerin Martha eines Abends vor der Tür. Sie haben ein Neugeborenes bei sich, und bitten Martha das Baby an sich zu nehmen, es zu beschützen. Dann kommen ihre Verfolger. Die Frau, Lynnie, wird wieder in diese Anstalt zurück gebracht und von ihrem Leben dort wird erzählt. Homan, der Mann, kann weiter fliehen und seine andauernde Flucht wird geschildert. Martha macht sich mit dem Baby mit Hilfe ehemaliger Schüler auf den Weg in ein anderes Leben, ist eigentlich auch auf der Flucht, erlebt durch das Baby aber etwas ganz anderes, schönes. Das Leben von Lynnie und Homan ist schon sehr bedrückend zu lesen.

Nach meiner Meinung steckt hier ganz viel Potential um den Leser zu packen, dass dieser mit den Hauptcharakteren mitfühlen kann. Das ist bei mir leider nicht passiert. Die Erzählweise wirkte auf mich sehr distanziert. Die Umstände, gerade in dieser Anstalt, kamen mir zwar näher, ich konnte mir eine Vorstellung machen, aber so richtig berührt hat es mich nicht. Und das ging mir das ganze Buch über so, und habe dann so bei der Mitte aufgehört, weil mir einfach das emotionale in der Schilderung der Geschichte fehlte.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 154 Bibliotheken

auf 33 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks