Rachel Vail Wie ich den Fiesling, den Boiler und ein ganzes Schuljahr überlebte

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wie ich den Fiesling, den Boiler und ein ganzes Schuljahr überlebte“ von Rachel Vail

Justin macht sich Sorgen. Große Sorgen. Denn wie soll er das 3. Schuljahr schaffen, wenn einfach alles verkehrt ist - die neue Lehrerin (mit dem gefährlichen Namen), die neue Klasse (ohne seine besten Freunde) und das viel zu hohe Kletterseil (das für Drittklässler Pflicht ist)? Dabei erwarten ihn zu Hause schon genug Gefahren: der grummelnde Boiler, der Schurke "Fiesling" und der Wackelpudding seiner Oma! Was Justin braucht, sind Freunde, Mut und Ms Faustinos Supersterne! Ob das wohl klappt? --- Diesen kleinen Helden mit den großen Sorgen muss man einfach ins Herz schließen, denn wie Justin seine Ängste überwindet und die Tücken der dritten Klasse trotz aller Vorbehalte mit Bravour meistert, das ist absolut bewundernswert. Und ganz schön lustig!

Rundherum Kein langweiliges Buch, ganz im Gegenteil. Ich habe viel gelacht und wurde gut unterhalten.

— Spleno

Stöbern in Kinderbücher

Luna - Im Zeichen des Mondes

Großartige Charaktere und eine Geschichte, die wie ein Märchen daherkommt. Ich hatte Gänsehaut und bin ganz verliebt (:

Benni_Cullen

Weihnachten in der Pfeffergasse

Stimmungsvolle Geschichte, perfekt für die Vorweihnachtszeit!

Tine_1980

Wer hat Weihnachten geklaut?

Nette Geschichte, schöne Stimmung.

Sunny25

Besuch Aus Tralien

Witzige und zahlreiche Illustrationen, aber der Rest war nicht kindgerecht und auch ansonsten überambitioniert

danielamariaursula

Miss Drachenzahn – Anleitung zum freundlichen Umgang mit Kindern

Eine richtig schöne Kindergeschichte, die einen verzaubert und einfach Spaß macht.

Kaddi

Ein Rentier kommt selten allein - Unser Jahr mit dem Weihnachtsmann

Unaufgeregtes, nettes Weihnachtsbuch. Ideal zum Vorlesen geeignet.

Reebock82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Justin Kann sein und das Leben als Drittklässler

    Wie ich den Fiesling, den Boiler und ein ganzes Schuljahr überlebte

    Spleno

    30. August 2016 um 09:40

    Inhalt:Justin kommt in die dritte Klasse und wird mit dem Alltag eines Schülers konfrontiert. Wenn das nicht schon genug wäre, erwartet ihn zuhause auch jede Menge lustige, komische und skurille "Abenteuer".Meinung:Das Buch hat mich positiv überrascht. Lange lag es in meinen SUB, aber ich konnte dann nicht mehr aufhören zu lesen. Das handliche Buch, ist im Tagebuchstil geschrieben. Die einzelne Abschnitte sind kurz und knapp. Aber dafür lustig, turbulent, abenteuerlich und mit viel Humor gespickt.Justin, der Protagonist, des Buches hat mich mit seinem Alltag in der Dritten Klasse einfach nur überrascht. Das Buch ist so leicht und einfach geschrieben, das man das Gefühl hatte mitten dabei zu sein.Ich fand mich gut aufgehoben und habe das Buch Ruck Zuck zu Ende gelesen und fand es schade.So einfach wie das Buch ist, so besonders ist es auch. Persönlich finde ich kann das Buch jeder Lesen der sich auf das Thema einlässt.Rundherum Kein langweiliges Buch, ganz im Gegenteil. Ich habe viel gelacht und wurde gut unterhalten.

    Mehr
  • Schuljahr eines Drittklässlers

    Wie ich den Fiesling, den Boiler und ein ganzes Schuljahr überlebte

    secretworldofbooks

    15. April 2015 um 11:00

    Dieses Buch gibt uns einen Einblick ins Tagebuch des Drittklässlers Justin. Justin erzählt uns über seine Sorgen und Ängste. Er bekommt eine neue Lehrerin, Mrs. Faustino, neue Mitschüler und natürlich neue Aufgaben. Am meisten ärgert er sich über die Supersterne,eine Belohnung für besondere Leistungen im Unterricht. Justin findet die Verteilung von Mrs. Faustino ungerecht. Abends im Bett gibt es viel Streit zwischen seinen Kuscheltieren. Davon hat Justin nämlich eine Menge und am allerliebsten hat er Wingo, seinen Plüschhund. Aber das darf niemand erfahren. Denn ein Drittklässler spielt doch nicht mehr mit Kuscheltieren! So zieht das Jahr im nu vorbei. Wir erleben wie Justin mit seiner Familie Thank's Giving,Halloween, Weihnachten, viele Geburtstage und Schulfeste verbringt. Für Justin ist Weihnachten was Besonderes. Das feiert seine Familie zweimal. Einmal das christliche und dann das jüdische Fest. In seiner Familie sind 2 Religionen vorhanden. Sogar sein Wunsch wurde erfüllt. Er bekam einen Hund. Justin wollte so gerne einen Hund, damit dieser ihn vor den Fiesling und den Boiler beschützen kann. Aber das dieser so riesig und sabberig ist hat er sich nicht gewünscht. Zum Ende des Schuljahres wendet sich fast alles zum Guten. Nur das Justin sich jetzt wieder Sorgen macht, Sorgen über das kommende Schuljahr. Meinung: Das Buch ist an manchen Stellen witzig und man lernt so einiges über die Schule eines Drittklässlers in den USA. Ist ja doch manchmal anders wie bei uns.  Ich finde die Altersangabe aber verfrüht. Mit viel Neugierde auf die Geschichte von Justin hat sich meine 10 jährige Tochter gefreut,( da gab es sogar manchmal 2 extra Seiten vorgelesen). Dagegen fand meine 8 jährige das Thema voll uninteressant.

    Mehr
  • Die dritte Klasse ist schrecklich.

    Wie ich den Fiesling, den Boiler und ein ganzes Schuljahr überlebte

    goldfisch

    11. September 2013 um 09:26

    Justin hat schon vor dem Ferienende Angst vor der dritten Klasse. Eine neue Lehrerin wird kommen. Wird sie nett sein,oder schrecklich? Bei Schulbeginn bestätigen sich all seine Befürchtungen.Überhaupt macht Justin sich immer Sorgen. In der Nacht kann er auch nicht gut schlafen, der Fiesling geht im Haus um.Da müssen seine Stofftiere als Schutz herhalten. Aber darf man in der 3. Klasse noch Stofftiere haben. Ein Hund muss her, zum wachen.Im Keller lauert auch noch der schreckliche Boiler.Es ist eine Welt zum Sorgen machen. Lustig und spannend erzählte Geschichte.Leider etwas "amerikanisch", aber lesenswert.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks