Rachel Van Dyken Mein Bruder, sein bester Freund und ich

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(5)
(4)
(1)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Mein Bruder, sein bester Freund und ich“ von Rachel Van Dyken

Milo ist sich sicher: Für Colton wird sie nie mehr sein als die kleine Schwester seines besten Kumpels. Selbst als Milo zum Studium in eine andere Stadt zieht, kann sie den attraktiven Colton nicht vergessen. Die Tatsache, dass sie sich in der letzten Nacht vor ihrem Abschied fast geküsst haben, will ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen. Als sich Milo und Colton vier Jahre später zur Hochzeit ihres Bruders wiedersehen, kommt alles anders als geplant. Denn ausgerechnet Milo wird Coltons Date am großen Tag – und die verrückteste Hochzeit des Jahres voller nicht enden wollender Turbulenzen beginnt …

Selten so gelacht! Einfach mal was anderes. Ein Buch bei dem es eigentlich auf die Geschichte nicht ankommt.

— Sioux

Herrlich lustige, leichte, aber auch extrem übertriebene Lektüre für Leute, die weniger auf Inhalt und mehr auf Lachen setzen.

— Luthien_Tinuviel

Toller Beginn, ab der Hälfte Chaos, Übertreibungen und heilloses Wirwar. Es begann so vielversprechend und war dann…eine Enttäuschung!

— Tiana_Loreen

Total witzig geschrieben, ich hab echt Tränen gelacht ... ein Mischung aus "American pie" und "Hangover". Gerne mehr davon.

— SteffiPM79

Irgendwie übertrieben aber doch lustig

— marshi_2013

Der Anfang war schön. Am Ende war es nur noch ein pures durcheinander und ich konnte nur noch den Kopf schütteln. Schade! :(

— danceprincess

Wahnsinnig witzig

— Luna0501

Ein Buch, das solange Witz hatte, bis die Autorin nicht mehr weiter wusste. Man hätte es definitiv nach der Hälfte beenden sollen.

— Sybbie

Dieses Buch muss man gelesen haben! So eine lustige Story und tolle Charaktere - hoffentlich geht die Story bald weiter!

— fraeulein_lovingbooks

Was bitte hat sich die Autorin denn dabei gedacht ? o.o

— NinaGrey

Stöbern in Liebesromane

Zum Teufel mit der Liebe

Eine sehr gelungene Fortsetzung mit viel Humor und einer tollen Catalea :)

Kirja_Fairy

Träume, die ich uns stehle

Man muss sich auf dieses Buch einlassen. Aber wer die anfängliche Verwirrung überwindet, wird mit einer guten Geschichte belohnt.

Caillean79

Der letzte erste Blick

Eine herzzereißende Liebesgeschichte :)

I_Rina

Unsere Tage am Ende des Sees

Ein emotionales Buch, dass mich sehr nachdenklich gemacht hat

janaka

Das Versprechen eines Sommers

Die Leichtigkeit eines Sommers und die Tragik der Nachkriegsjahre vereint dieses Buch zu einer leicht melancholischen (Liebes-)Geschichte.

suggar

Leon & Noelle – Ein Leuchten im Nebel

Eine süße Geschichte die für mich leider wirklich schnell vorhersehbar war.

charmingbooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Selten so gelacht!

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    Sioux

    28. December 2017 um 17:45

    Zum Inhalt: Kurz: Milo liebt Colton solange sie denken kann, Colton liebt Milo seit er denken kann. Einziges vermeintliches Problem: Colton ist der beste Freund von Jason, Milos Bruder. Ausgerechnet an dessen Hochzeit treffen sich die beiden seit langem wieder und schon beginnt ein heilloses Durcheinander, denn ihr größtes Problem: Colton ist feige und hat Milo schon einmal zu oft abgewiesen.Zum Buch: Wer hier eine einfache komplizierte Liebesgeschichte erwartet, der liegt nur halb richtig. Eigentlich ist sie nur die Handlung, die alles noch zusammen hält. Dazwischen herrscht so viel Durcheinander und Verrücktes, dass man das lange Warten bis zum Happy End gerne hinnimmt.Verrückt aber nicht im Negativen, sondern im positiven Sinne. Mancher wird vielleicht sagen, dass das Niveau des Buches nicht sehr hoch ist oder einiges etwas übertrieben ist. Ich allerdings vertrete die Meinung, dass die extrem lustigen Situationen in diesem Buch hier ihren Platz gefunden haben, während sie woanders zurückgehalten werden und einfach nicht hinpassen. Ich habe selten bei einem Buch so gelacht und werde die einzigartig schrägen Charaktere wohl nicht so schnell vergessen.Fazit: Ich gebe drei Sterne, weil es einfach ideal ist, wenn man aufgemuntert werden muss, wenn man lachen will und dazu noch flüssig lesen kann. Wird bei mir wohl noch öfters wieder aus dem Regal genommen werden:)Eine wirklich komplexe Liebesgeschichte oder Tiefen braucht man hier nicht zu erwarten.

    Mehr
  • Ein rechter "Klamauk", aber perfekt zum Abschalten

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    Luthien_Tinuviel

    21. November 2017 um 21:10

    Die Story von "Mein Bruder, sein bester Freund und ich" ist schnell erzählt:Inhalt:Milo ist von klein auf in Colt, den besten Freund ihres Bruders, verliebt. Jedoch fühlt sie sich stets von ihm zurückgewiesen. Da kommt es ihr auch mehr oder weniger nicht oder vielleicht auch doch gelegen, dass sie bei der Hochzeit ihres Bruders zu Colts Begleitung erklärt wird. Doch so einfach, wie das mit der Hochzeit erscheint, ist das Ganze dann doch nicht, und das Wochenende gestaltet sich zu einem Horrortrip für die ganze Familie samt Beziehungswirrwarr.Meinung:Das Ende der Geschichte ist von Anfang an recht vorhersehbar, lediglich die Details überraschen durch viele (teilweise sehr skurrile Wendungen" und Knicks. Dadurch wird die Hauptstory jedoch häufig zur Nebensache.Milo und die anderen Hauptcharaktere sind sehr lebhaft beschrieben. Das Buch wird abwechselnd aus Milos und Colts Sicht erzählt. Hierbei wird großer Wert auf deren Gefühlsleben gelegt.Die Charaktere bestechen durch ihren Witz und Charme. Die meiste Zeit, die ich mit diesem Buch verbracht habe, konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen. Die Geschehnisse haben einfach so viel Komik; hätte ich mir meine Lieblingsstellen markiert, wäre das gesamte Buch markiert gewesen.Ich habe wirklich selten bei einem Buch so sehr gelacht. Das tröstet auch darüber weg, dass die Geschichte vor allem im letzten Drittel des Buches dann doch sehr übertrieben war. Vor lauter "Unfällen", Missverständnissen etc. ging die Geschichte dann doch irgendwann verloren und man hätte sie doch früher zu einem Ende bringen können und womöglich auch sollen.Fazit:Das Buch eignet sich hervorragend, wenn man geistig einfach mal abschalten will, nicht viel Inhalt und einfach nur lachen möchte. Auch wenn man für mich die letzten 100 Seiten hätte streichen können, kann ich dem Buch, eben gerade weil es so toll geschrieben ist, einfach nicht mehr als einen Stern abziehen.

    Mehr
  • Schöne Love Story aber Nebenhandlungen Too Much

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    peggy

    09. September 2017 um 22:39

    Die Liebesgeschichte an sich fand ich sehr gut, alles nebenbei war etwas drüber. Das hat der Love Story irgendwie die Luft genommen. Und der Leser wurde derart verwirrt, durch übertriebene Aktionen. Weniger ist manchmal mehr. 4.5 Sterne

  • Rezension zu "Mein Bruder, sein bester Freund und ich"

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    Tiana_Loreen

    27. August 2017 um 19:05

    Toller Beginn, ab der Hälfte Chaos, Übertreibungen und heilloses Wirwar. Es begann so vielversprechend und war dann…eine Enttäuschung!Inhalt:Milo ist sich sicher: Für Colton wird sie nie mehr sein als die kleine Schwester seines besten Kumpels. Selbst als Milo zum Studium in eine andere Stadt zieht, kann sie den attraktiven Colton nicht vergessen. Die Tatsache, dass sie sich in der letzten Nacht vor ihrem Abschied fast geküsst haben, will ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen.Als sich Milo und Colton vier Jahre später zur Hochzeit ihres Bruders wiedersehen, kommt alles anders als geplant. Denn ausgerechnet Milo wird Coltons Date am großen Tag – und die verrückteste Hochzeit des Jahres voller nicht enden wollender Turbulenzen beginnt … (© Amazon)Meine Meinung:Ich oute mich, ich liebe diese klischeehaften Liebesgeschichten zwischen zwei besten Freunden oder dem besten Freund des Bruders u.ä.Das sind Bücher, die meist zum Abschalten helfen und die Laune aufhellen.Betonung auf meistens…bei „Mein Bruder, sein bester Freund und ich“ war es nur bedingt der Fall. Leider.Der Beginn war toll und die Begeisterung dauerte bis zu Hälfte des Buches an, ab da wurde es nur noch wirr, chaotisch und absolut übertrieben unglaubhaft.Argh…es hat doch so gut begonnen, warum musste die Autorin dann diese Schiene wählen?Die zu Beginn noch anständig lustigen Dialoge und Handlungen wurden, je mehr Seiten gelesen waren, immer übertriebener und unlustiger. Ich selbst habe einen echt schwarzen Humor, aber das war nicht mehr lustig. Der sympathische beste Freund Max wurde zum unmöglichen Kumpanen, der jede romantische Szene mit seinen – meist unlustigen – Auftritten zerstört. Die Gefühle zwischen Milo und Colton waren von Anfang an da, aber dann…*puff* total übertrieben und dann diese Handlung und…argh. WARUM?Es war zum Haareraufen, hätte ich nicht gehofft, dass die Autorin noch einen Clue eingebaut hat, die dieses übertriebene Chaos noch glaubhaft erscheinen lässt, hätte ich wohl nach der Hälfte abgebrochen, aber das habe ich nicht.Die Charaktere waren lebendig, authentisch, liebenswert und toll beschrieben, aber je mehr ich las, desto unglaubwürdiger, übertriebener, nerviger wurden sie dargestellt.Ich finde es so schade, dass eine Geschichte, die so vielversprechend klang, so übertrieben worden ist.Manchmal ist weniger einfach mehr und das wäre ihr der Fall gewesen. Ich finde es so unglaublich schade, denn ich habe die erste Hälfte verschlungen und geliebt, die zweite zwar ebenso verschlungen, aber mit einem unguten Flattern im Magen a la Was tut sie den Charas hier nur an?Die Schreibweise ist leicht und locker, das Buch schnell zu lesen. Es ist etwas für zwischendurch, aber definitiv nicht mehr.Fazit:Toller Beginn, aber nach der Hälfte war es nur noch voller Chaos und wirklich unglaubhaft.Schade, denn es war so vielversprechend, doch am Ende eine bitter Enttäuschung.Da mir die erste Hälfte des Buches aber so gut gefallen hat, bekommt „Mein Bruder, sein bester Freund und ich“ 2 von 5 Federn, wäre es anders gewesen, hätte er nur einen bekommen (oder ich hätte abgebrochen).Ich finde es so schade, aber das war alles viel zu überspitzt dargestellt. So schade…

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • Ein Buch mit zwei Teilen...

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    lottis_buecherwelt

    06. September 2016 um 14:45

     >>Ich glaube, das ist das beste Wochenende aller Zeiten.<

    Mehr
  • Sehr witzig!

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    Luna0501

    24. August 2016 um 16:21

    Das neue Buch von Rachel van Dyken hat mir Lachkrämpfe vom Feinsten beschert. Die Geschichte um Milo und Colton ist Humor pur. Die Charaktere sind alle so dermaßen genial beschrieben und ausgeklügelt. Ich kann das in der Rezension garnicht beschreiben. Allein ihr bester Freund Max ist schon eine Show für sich. Die Oma mit der Knarren macht es dann noch wett… Der Schreibstil ist wie immer, wunderbar flüssig, kreativ und leicht. Rachel van Dyken ist eine Meisterin auf ihrem Gebiet. Ich bin ja totaler Fan von vielen ihrer Bücher. Selbst auf englisch sind sie leicht verständlich und super geschrieben. Ab und zu hätte „Mein Bruder, sein bester Freund und ich“ ruhig etwas ernster sein können. Was aber bei der Story rund um dieses katastrophale Hochzeitswochenende wirklich schwer ist. Schön ist die heiße Liebesgeschichte um Colton und Milo und manchmal bringt sie auch tiefe Emotionen mit sich.

    Mehr
  • Was für ein Wochenende!

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    Luna0501

    19. August 2016 um 16:26

    Das neue Buch von Rachel van Dyken hat mir Lachkrämpfe vom Feinsten beschert. Die Geschichte um Milo und Colton ist Humor pur. Die Charaktere sind alle so dermaßen genial beschrieben und ausgeklügelt. Ich kann das in der Rezension garnicht beschreiben. Allein ihr bester Freund Max ist schon eine Show für sich. Die Oma mit der Knarren macht es dann noch wett... Der Schreibstil ist wie immer, wunderbar flüssig, kreativ und leicht. Rachel van Dyken ist eine Meisterin auf ihrem Gebiet. Ich bin ja totaler Fan von vielen ihrer Bücher. Selbst auf englisch sind sie leicht verständlich und super geschrieben. Ab und zu hätte "Mein Bruder, sein bester Freund und ich" ruhig etwas ernster sein können. Was aber bei der Story rund um dieses katastrophale Hochzeitswochenende wirklich schwer ist. Schön ist die heiße Liebesgeschichte um Colton und Milo und manchmal bringt sie auch tiefe Emotionen mit sich.

    Mehr
  • Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    fraeulein_lovingbooks

    06. July 2016 um 11:47

    Inhalt Milo ist sich sicher: Für Colton wird sie nie mehr sein als die kleine Schwester seines besten Kumpels. Selbst als Milo zum Studium in eine andere Stadt zieht, kann sie den attraktiven Colton nicht vergessen. Die Tatsache, dass sie sich in der letzten Nacht vor ihrem Abschied fast geküsst haben, will ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen.Als sich Milo und Colton vier Jahre später zur Hochzeit ihres Bruders wiedersehen, kommt alles anders als geplant. Denn ausgerechnet Milo wird Coltons Date am großen Tag – und die verrückteste Hochzeit des Jahres voller nicht enden wollender Turbulenzen beginnt …(Quelle: Amazo )Meine Meinung Zum Inhalt möchte ich nicht mehr verraten, da sonst viele Überraschungsmomente wegfallen würden Milo ist zu Beginn ein süßes Mädchen, das für den besten Freund des Bruders schwärmt. Die drei verbringen viel Zeit zusammen (wobei es mit Milo immer gefährlich war), weswegen es auch kein Wunder ist, das Gefühle zwischen den Nicht-Geschwistern entstehen. Im Jugendalter geben sie beide dem Verlangen kurz nach und Milo kann ihn nicht mehr vergessen. Andere Jungs / Männer interessieren sie nicht. Auch Jahre später kommt sie nicht von ihren Gefühlen los.Einerseits ist es wirklich süß und herzerweichend, wie sie für ihn schwärmt, aber andererseits tut sie mir auch so leid. Sie hat was besseres verdient als nur in der Warteschleife festzuhängen. Kein vor und kein zurück. Die Hochzeit ist die letzte Chance und schnell wird klar, das Colton noch Gefühle hat und eifersüchtig wird, als sie Max (bester Freund) präsentiert.Colton ist schon lange in Milo verliebt, doch sie ist die kleine Schwester vom besten Freund – also Hände weg. Doch nach so vielen Jahren des Verzehrens kann er nicht mehr die Hände von ihr lassen. Er kämpft um sie und versucht alles um sie für sich zu gewinnen.Beide zusammen sind wirklich der Knaller – ich habe selten so viel bei einem Buch gelacht!Die Story spielt an einem Wochenende, das mag man gar nicht glauben, da es so viel Haupt- und Nebenstory gibt. Der Schreibstil ist einfach und das Buch lässt sich zügig lesen – besonders gut hat mir wieder die zweigeteilte Perspektive gefallen. Colton und Milo erzählen jeweils abwechselnd. Zum Ende hin erhält auch Max ein Kapitel für sich – das nächste Buch der „Reihe“ handelt bestimmt von ihmEs ist eine locker lässige Lovestory, die in jungen Jahren startet. Anfangs mit einer Schwärmerei, dann kommt es zum Kuss und danach gehen sie getrennte Wege. Auf der Hochzeit vom Freund /Bruder treffen sie sich wieder und sofort sind die Gefühle wieder da. Aber da es nicht so einfach ist, kein Paar zu werden, müssen die beiden einige Umwege in Kauf nehmen. Klare Lese- und Kaufempfehlung!Schönstes Zitat „Dann ist da noch diese andere Sache bei den Momenten, die uns geschenkt werden. Sie sidn begrenzt. Wir bekommen keinen endlosen Vorrat. Wenn man sie verpasst, sind sie verloren. Zeitmaschinen gibt es nicht. Man kann nicht zurückkehren und in Ordnung bringen, was man kaputt gemacht hat.“(Colton, Kapitel 18 – Pos. 1559)  Sterne

    Mehr
  • Ach du Schreck ...

    Mein Bruder, sein bester Freund und ich

    NinaGrey

    05. July 2016 um 19:44

    Das Cover und der Klappentext sind sehr ansprechend und ich habe mich wahnsinnig auf dieses Buch gefreut .Der Schreibstil ist klasse , daran habe ich nichts auszusetzen , aber umso weiter ich das Buch durchgelesen habe umso entsetzter wurde ich & ich dachte mir was hat sich die Autorin denn dabei gedacht ?Der Humor ist völlig übertrieben , die Protagonisten sind zu verrückt und die Handlungen absolut nicht nachvollziehbar ...Während ich anfangs noch amüsiert war , war ich am Ende einfach nur genervt und froh , als es vorbei war ..Sorry , von mir gibt´s keine Empfehlung ....

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks