Rachel Ward

 3.9 Sterne bei 2,057 Bewertungen
Autorin von Numbers - Den Tod im Blick, Numbers - Den Tod vor Augen und weiteren Büchern.
Rachel Ward

Lebenslauf von Rachel Ward

Rachel Ward wurde 1964 geboren und verbrachte ihre Kindheit und Juegdn in der Grafschaft Surrey, südlich von London, Großbritannien. Sie studierte Geographie in Durham und arbeitete anschließend für die lokalen Behören, während sie ihre Kinder großzog. Im Alter von 40 Jahren begann sie, sich dem Schreiben zu widmen und veröffentlichte ihren Debütroman »Numbers« (dt. »Numbers - Den Tod im Blick«) im Januar 2009 in Großbritannien. Sie wurde mehrfach für verschiedene Jugendbuchpreise nominiert. Ein Jahr später erschien »Das Chaos« (dt. »Numbers - Den Tod vor Augen«) - in Deutschland erscheint der zweite Teil im Sommer 2011. Sie lebt mir ihrem Mann und ihren Kindern in Bath, Eng

Alle Bücher von Rachel Ward

Sortieren:
Buchformat:
Rachel WardNumbers - Den Tod im Blick
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Numbers - Den Tod im Blick
Numbers - Den Tod im Blick
 (1,094)
Erschienen am 24.04.2012
Rachel WardNumbers - Den Tod vor Augen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Numbers - Den Tod vor Augen
Numbers - Den Tod vor Augen
 (470)
Erschienen am 26.05.2011
Rachel WardNumbers - Den Tod im Griff
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Numbers - Den Tod im Griff
Numbers - Den Tod im Griff
 (283)
Erschienen am 24.04.2012
Rachel WardDrowning - Tödliches Element
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Drowning - Tödliches Element
Drowning - Tödliches Element
 (108)
Erschienen am 22.11.2013
Rachel WardSchwimm schneller als der Tod
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Schwimm schneller als der Tod
Schwimm schneller als der Tod
 (23)
Erschienen am 30.07.2015
Rachel WardNumbers - Den Tod im Blick: Den Tod im Blick
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Numbers - Den Tod im Blick: Den Tod im Blick
Numbers - Den Tod im Blick: Den Tod im Blick
 (20)
Erschienen am 19.03.2010
Rachel WardNumbers - Den Tod vor Augen (German Edition)
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Numbers - Den Tod vor Augen (German Edition)
Rachel WardNumbers – Den Tod im Blick
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Numbers – Den Tod im Blick
Numbers – Den Tod im Blick
 (1)
Erschienen am 29.09.2016

Neue Rezensionen zu Rachel Ward

Neu
M

Rezension zu "Numbers, Den Tod im Blick" von Rachel Ward

Ganz nett für zwischendurch
misspidervor einem Monat

Die Grundidee, dass jemand das Todesdatum aller Menschen sehen kann, war faszinierend, trat aber im Verlauf des Buches, vor allem im mittleren Teil, in den Hintergrund und wurde erst am Ende wieder so richtig aufgegriffen. Man hätte das Buch wohl ohne große Verluste ein ganzes Stück kürzen können. Jem, das Mädchen mit der besonderen Gabe, war mir trotz ihres Schicksals insgesamt zu weinerlich, während Spinne zu überzogen wirkte. Die Sprecherin hat allerdings einen echt guten Job gemacht, und die Charaktere voll glaubwürdig rübergebracht (um mal die Ausdrucksweise von Jem und Spinne aufzunehmen, die auf Dauer durchaus nervig sein konnte). Ganz nett für zwischendurch, aber mehr eben auch nicht.

Kommentieren0
0
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Drowning - Tödliches Element" von Rachel Ward

Für mich rein gar nichts
abuelitavor 2 Monaten

Für mich rein gar nichts war dieses Buch und ich musste mich auch zwingen, es fertig zu lesen.


Es dreht sich hier alles um Carl, der erwacht und keine Ahnung hat, was los ist. Sein Bruder Rob ist tot, aber er hört ihn die ganze Zeit. Und dann ist das noch das Mädchen Neisha, die scheinbar panische Angst hat – vor ihm?

Es ist alles sehr verwirrend und – für mich – sehr unlogisch dargestellt. Spannend fand ich das Ganze zu keinem Zeitpunkt, ich fand vieles eher lächerlich. Das verkorkste Leben von Carl, durch das wir ihn begleiten, hat mich kaum berührt und die Szenen , die wohl gefühlvoll sein sollen, fand ich eher lustig.

Einen richtig roten Faden durch die Handlung konnte ich auch nicht erkennen. 

Nun, das mag durchaus an mir liegen, habe ich doch mit „Horror“ eh so meine Probleme. Aber ich spreche ja auch nur für mich, wenn ich sage: ich mochte dieses Buch nicht….

Kommentieren0
18
Teilen
MiGus avatar

Rezension zu "Numbers, Den Tod im Blick" von Rachel Ward

Ein interessanter Auftakt
MiGuvor 5 Monaten

Kurze Inhaltsangabe
Jem kann bei Menschen in den Gesichtern das Todesdatum sehen und lebt daher lieber für sich allein. Sie geht ihrem Umfeld so gut sie kann aus dem Weg, bis sie „Spinne“ kennenlernt.
Als sie gemeinsam mit ihm einen Tag in London verbringt, sieht sie in der Warteschlange vor dem London Eye, immer die gleichen Zahlen auf den Gesichtern der wartenden …

Meinung
Du siehst ihre Ziffern und du weißt, wann sie sterben …
Es handelt sich hier um den Debütroman und Auftakt zur „Numbers Trilogie“ von Rachel Ward.
Im ersten Band lernen wir die junge Jem kennen, die seit dem Tod ihrer Mutter in einer Pflegefamilie lebt und ein erschreckendes Geheimnis in sich trägt.
Sie sieht in den Gesichtern der Menschen Zahlen und sie weiß, dass es sich bei diesen Zahlen um das Todesdatum der betreffenden Person handelt.
Für sie ist es ein Grund mehr, sich niemanden anzuvertrauen und keine Nähe zuzulassen, bis sie „Spinne“ kennenlernt.
Mit ihm erlebt sie mehr als nur eine ganz besondere Freundschaft und lässt sich auf ein Abenteuer ein, dass nicht nur spannend ist …

Der Spannungsbogen ist im Verlauf eher im mittleren Bereich, obwohl es einige überraschende Momente gibt.
Die Protagonistin erzählt ihre Geschichte in der Ich-Form und spricht somit den Zuhörer direkt an.
Da es sich hier um einen recht jungen und bildhaften Erzählstil handelt, fiel es mir unglaublich leicht, schnell in die Handlung einzutauchen und ihre Begabung besser zu verstehen.
Während die erste Hälfte meiner Meinung nach recht gemütlich dahinplätschert, überschlagen sich die Ereignisse in der zweiten Hälfte. Dies fand ich etwas schade, da es auf ziemlich rasant abgehandelt wirkte, obwohl die Geschichte auch immer wieder mal kleinere Längen zum Vorschein brachte.
Wie es sich aber für einen Auftakt gehört, endet dieser erste Teil natürlich mit einem Cliffhanger, der direkt neugierig auf den nächsten Band macht.


Die Autorin hat in ihrer Erzählung weder an Tiefe noch an Emotionalität gespart, denn Jem ist alles andere als glücklich mit ihrem Leben.
Dies macht sich auch an der Darstellung ihres Charakters bemerkbar, der alles andere als leicht ist.
Obwohl sie an sich ein herzensguter Mensch ist, stößt sie die, die ihr zu nahe kommen gerne von sich weg.
Sie ist innerlich zerrissen und einsam und macht es weder den Figuren in der Geschichte noch den Zuhörern und Lesern oft leicht, mit ihr zu sympathisieren.
Dennoch fand ich sie als Hauptfigur passend und sie wurde ihrer Rolle gerecht.
Einige andere Personen, die eher als Nebenfiguren betrachtet werden können, sind nicht ganz so detailliert dargestellt, was ich ganz besonders in dem Fall von Spinnes „Grandma“ schade fand.

Vorgelesen wird der erste Teil von Laura Maire, die stimmlich sehr gut zu Jem passt.
Sie besitzt eine sehr jung klingende Stimme, verwendet ein mittleres Sprachtempo und findet sich gut in die jeweiligen Stimmungen ein.

Fazit
„Numbers – Den Tod im Blick“ ist ein interessanter und guter Auftakt, der nicht unbedingt hochspannend war dafür aber mein Interesse auf den zweiten Band wecken konnte.
Ich bin gespannt, ob die Fortsetzung mich noch mehr begeistern kann.

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
C
Hallo, in dieser Leserunde werden keine Bücher verlost sondern nur geplaudert.Jeder kann mitmachen!
Zur Leserunde
Litiss avatar
Anlässlich meines 2. Blog-Geburtstags verlose ich spannende Bücher. So auch "Drowning" von Rachel Ward. Wenn eines der Bücher ein neues Zuhause findet, würde ich mich sehr freuen. :D
Über diesen Link: http://litis-fabelhafte-welt-der-buecher.blogspot.de/2015/10/buchverlosung-nachtraglich-alles-gute.html kommt ihr zu meinem Blog-Post. Bitte nehmt NUR über das dortige Anmeldeformular (also nicht hier bei LB) an der Verlosung teil.
Viel Glück! :)
Zur Buchverlosung
Kerimes avatar
Diesen Monat gibt es Numbers - Den Tod im Blick auf meinem Blog zu gewinnen!Die Chancen stehen gut! Alles, was ihr tun müsst, ist Leser sein/werden und mir verraten, welches euer All-Time-Favourite Buch ist. 

http://read-dream-fall.blogspot.de/2015/06/gewinnspiel-buch-sucht-neues-zuhause-2.html


Das Gewinnspiel endet am 30.06.2015.
Bekanntgabe des Gewinners erfolgt im Laufe der Woche auf meinem Blog.
esposa1969s avatar
Letzter Beitrag von  esposa1969vor 3 Jahren
Vielen Dank, habe teilgenommen und folge dir gerne. LG Jarmila
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Rachel Ward im Netz:

Community-Statistik

in 2,206 Bibliotheken

auf 441 Wunschlisten

von 48 Lesern aktuell gelesen

von 21 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks